Berufsschultour

Die Berufsschule startet wieder – IG Metall ist dabei!

  • 02.09.2020
  • mw-kk
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Die Corona-Zwangspause ist vorbei. Pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr ist auch die IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen wieder mit ihrer Berufsschultour unterwegs. Mit dabei sind auch wieder ehrenamtliche Referentinnen und Referenten, um die Auszubildenden für die Gewerkschaft zu begeistern.

Die IG Metall besuchte mit ihrer Berufsschultour das OSZ Max Bill in Berlin. Fotos: IG Metall

Die erste Station war das OSZ Max Bill Berlin. Seit dem letzten Besuch im Herbst 2019 hat sich – nicht nur durch die Pandemie – einiges verändert. Die Schülerinnen und Schüler laufen nun auf Ameisenstraßen und müssen auf dem Schulgelände Mund- und Nasen-Masken tragen. Aber die Veränderungen sind nicht nur rein optischer Natur: Denn es ist auch gelungen, neue und vor allem bessere Tarifregelungen für die Ausbildung abzuschließen. Davon profitieren Tischlerinnen und Tischler und auch die Parkettlegerinnen und Parkettleger.

Die ehrenamtlichen Teamerinnen und Teamer der IG Metall stellen die neuen Regelungen in den Workshops vor. Damit öffnet die IG Metall den Raum, auch weitere Anforderungen an eine gute Ausbildung zu denken und zu diskutieren. „Ich bin gerne an der Berufsschule, um die unterschiedlichen Ansprüche der Auszubildenden zu verstehen. Die IG Metall ist die Plattform, um gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten“, sagt Teamerin Elen Niedermeyer.

In den Pausen versammeln sich einige Auszubildende um den Infostand der IG Metall. Manche stellen Fragen, andere lassen einen Kommentar los. „Wie ist das eigentlich mit der Allgemeinverbindlichkeit der Vergütungen?“, ist eine der Fragen, die die Schülerinnen und Schüler stellen. Und Anna aus dem zweiten Ausbildungsjahr wirft in die Runde: „Ja, ein Tarifvertrag für alle wäre gut.“ Ein skeptischer Kommentar ist dazu aus einer anderen Ecke zu vernehmen: „Das können sich viele Betriebe nicht leisten und dann gibt es weniger Ausbildungsplätze.“ Da klingelt es bereits wieder, die Schülerinnen und Schüler ziehen die Maske hoch und eilen in den Klassenraum.

Dass die Hochschultour der IG Metall auch in der Pandemie wieder möglich ist, freut die Teamer. „Gerade in Zeiten der Krise ist es wichtig, vor Ort zu sein, um Solidarität zu vermitteln. Dazu bin ich auch bereit, mit Mundschutz im Unterricht zu stehen“, sagt Teamer Christoph.

 


Junge IG Metall

Kontakt

Astrid Gorsky

Jugend, Berufliche Bildung, Gewerkschaftliche Bildungsarbeit

Tel:  030 25 37 50 48

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: astrid.gorskydon't want spam(at)igmetall.de

Michael Wolf

Projekt Berufsschularbeit

Tel:  030 25 37 50 37

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: michael.wolf(at)igmetall.de

ORGANiCE

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall