Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

IG Metall startet Werbeoffensive unter Zeitarbeitnehmern

  • 30.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall hat am Dienstag in Berlin, Brandenburg und Sachsen eine Offensive zur Mitgliederwerbung unter Zeitarbeitnehmern gestartet. "Gewerkschaftsmitglieder, Vertrauensleute und Betriebsräte der IG Metall werden in den kommenden Monaten intensiv das Gespräch mit Kolleginnen und Kollegen suchen, die in ihren Firmen in Zeitarbeit beschäftigt sind", sagte Bezirksleiter Olivier Höbel am Dienstag in Berlin.

mehr...

Tag der Demokraten am 18. November 2006 in Halbe/Brandenburg

  • 26.10.2006
  • mr
  • Aktuelles

Erneut wollen neonazistische Gruppierungen den Gedenktag an einer der größten deutschen Kriegsgräberstätten für die Verbreitung von rechtsradikalen, fremdenfeindlichen und geschichtsverfälschenden Parolen nutzen. Die IG Metall unterstützt den Aufruf zur Teilnahme am Tag der Demokraten am 18. November in Halbe.

mehr...

"COURAGE ZEIGEN für ein weltoffenes Sachsen"

  • 26.10.2006
  • mr
  • Aktuelles

Metallerinnen und Metaller sammeln Unterschriften zur Unterstützung eines Volksantrages gegen rechtsextremistische Aktivitäten in Sachsen.

mehr...

DGB: Bei Niedriglöhnen hilft auch grenzenloses Shopping nicht

  • 25.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Der DGB Berlin-Brandenburg hat die an diesem Wochenende bevorstehende "Lange Nacht des Shoppings" kritisiert. Dieses Angebot gehe an breiten Bevölkerungsschichten vorbei, treffe die im Einzelhandel beschäftigten Arbeitnehmerinnen dafür umso härter, sagte Scholz An die Adresse der Arbeitgeberer sagte er: Wer erst Beschäftigte zur Spätschicht nötige, dann ihren Arbeitsschutz aushöhle, um ihnen dann noch Schichtzuschläge vorzuenthalten, trete Arbeitnehmerrechte mit Füßen.

mehr...

Das geht besser. Aber nicht von allein! 80 000 in Berlin auf Demonstration für unsere Zukunft

  • 21.10.2006
  • md
  • Aktuelles

»Mächtig was los hier«, staunten viele Berliner und Auswärtige, die am 21. Oktober eigentlich zum Schauen und Shoppen in die Mitte der Hauptstadt gekommen waren. Unversehens fanden sie sich inmitten einer Großdemonstration von 80 000 Gewerkschaftsmitgliedern wieder.

mehr...

Verhandlungsergebnis mit 35,62 % Ja-Stimmen angenommen

  • 20.10.2006
  • pf
  • Aktuelles

35,62 Prozent der Streikenden bei der Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH in Berlin-Gartenfeld haben sich in der zweiten Urabstimmung für die Annahme des ausgehandelten Verhandlungsergebnisses ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 95,18 Prozent.

mehr...

Am 7. Oktober in Leipzig

Einigung im BSH-Konflikt: Verkleinerung statt Standortschließung

  • 18.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Nach dreieinhalb Wochen Streik ist die komplette Schließung des Berliner Standorts der Bosch-Siemens-Hausgeräte GmbH vom Tisch. IG Metall und Arbeitgeber einigten sich auf einen Kompromiss. Am Donnersag und Freitag ist Urabstimmung über ein Ende des Arbeitskampfes.

mehr...

BSH-Standorte: Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen

  • 16.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Ein Treffen und Diskussionsforum mit Gewerkschaftern von ausländischen BSH-Standorten füllte am 16. Oktober das Streikzelt. Das Thema Nummer eins: Wir handeln gemeinsam, lassen uns nicht gegeneinander ausspielen.

mehr...

BSH-Marsch in Nürnberg – Schulterschluss mit AEG-Kollegen

  • 12.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Arbeitnehmer sollen bluten, und Konzerne kassieren? "Wir zeigen Zähne", so das Motto der BSH-Streikenden am Mittwoch in Nürnberg. Hunderte Metallerinnen und Metaller von AEG legten an diesem Tag die Arbeit nieder, um ihre Solidarität mit den um ihre Existenz kämpfenden Kollegen vom Berliner Waschmaschinenwerk zu demonstrieren.

mehr...

Am 7. Oktober 2006

BSH-Streikende in Leipzig: Gottesdienst in Nikolaikirche mahnt zu mehr Unternehmer-Verantwortung

  • 07.10.2006
  • md
  • Aktuelles

Aus der Stille kann viel Kraft kommen. Diese Erfahrung machten die Streikenden von Bosch-Siemens Hausgeräte am Samstag in der Leipziger Nikolaikirche. Das Gotteshaus, erste Station auf dem Marsch der Solidarität von Berlin nach München, war voll wie in den denkwürdigen Tagen der Wendezeit. In Würde leben – das Thema von damals ist auch heute aktuell. "Arbeit ist ein Menschenrecht", so brachte es Pfarrer Christian Führer in seiner Predigt vor türkischen, polnischen, vietnamesischen und deutschen Metallerinnen und Metallern auf den Punkt.

mehr...