Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Start in Berlin: IG Metall fragt bundesweit: Was ist ein gutes Leben?

  • 31.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Unter dem Motto: "Gemeinsam für ein gutes Leben" startete die IG Metall am Dienstag in Berlin eine bundesweite Befragung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. ‚‚Die Politik muss endlich die Bedürfnisse der Menschen nach einem guten Leben in sozialer Sicherheit zur Kenntnis nehmen’’, sagte der Zweite Vorsitzende der Gewerkschaft, Detlef Wetzel, am Brandenburger Tor vor Betriebsräten und Vertrauensleuten.

mehr...

Tarifergebnis für ostdeutsche Textilindustrie

  • 30.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Einigung bei den Tarifverhandlungen für die 16 000 Beschäftigten der ostdeutschen Textilindustrie: Ab 1. Juni bis zum 31. Januar 2010 gibt es je 42,50 Euro als monatliche Einmalzahlung. Darauf verständigten sich IG Metall und Arbeitgeber am Montag in Chemnitz.

mehr...

Tarifrunde Stahl: West-Arbeitgeber lehnten Einkommensplus ab

  • 30.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Bei der ersten Tarifverhandlung für die westdeutsche Stahlindustrie am späten Freitag Abend lehnten die Arbeitgeber Einkommenserhöhungen ab. Die IG Metaller stellten Beschäftigungssicherung in den Vordergrund, machten aber klar: Kein Verhandlungsergebnis ohne Entgeltplus. Am Dienstag werden die Verhandlungen in Gelsenkirchen fortgesetzt. Am 7. April ist die erste Tarifverhandlung für die ostdeutsche Stahlindustrie. Unsere Forderungen und das neueste Flugblatt:

mehr...

"Wir zahlen nicht für Eure Krise!" – 25 000 auf den Straßen von Berlin

  • 29.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Unter dem Motto "Wir zahlen nicht für Eure Krise" nahmen am Samstag in Berlin mehr als 25 000 Menschen an einem Marsch durch die Hauptstadt teil, zu dem das Bündnis "Attac" sowie Parteien und Gewerkschaften aufgerufen hatten. Zehntausende Menschen demonstrierten in weiteren deutschen Städten und am Ort des G20-Gipfels in London für mehr Gerechtigkeit und eine sozialere Weltordnung.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost: Metaller wollen Beschäftigung und Einkommen sichern

  • 27.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Beschäftigungssicherung und 4,5 Prozent mehr Geld – diese Forderung beschloss die IG-Metall-Tarifkommission für die ostdeutsche Stahlindustrie am Freitag einstimmig in Berlin. Angesichts der aktuellen Situation hätten Maßnahmen zur Beschäftigungssicherung Priorität, sagten Betriebsräte in der Aussprache der Tarifkommission. Die erste Tarifverhandlung für die ostdeutsche Stahlindustrie findet am 7. April in Berlin statt.

mehr...

Für Projekt gesucht: Arbeitslose Fachkräfte über 50

  • 23.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Sie sind kreativ, aber arbeitslos? Über 50 Jahre alt? Haben einen Abschluss als Facharbeiter, oder eine Hoch- oder Fachschule absolviert? Dann machen Sie doch mit beim Projekt "erfahren – kreativ – teamorientiert". Es wurde aufgelegt im Rahmen der INNOPUNKT-Initiative "Ältere – Erfahrung trifft Herausforderung" und wird getragen von der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt (KOWA) an der Europa-Uni Viadrina in Frankfurt (Oder) und der BTU Cottbus.

mehr...

Johano Strasser: IG Metall hat die Krise nicht verschlafen

  • 22.03.2009
  • md
  • Aktuelles

Nach der Krise stärker sein als zuvor – das wird die Bundesrepublik nur erreichen, wenn die Werte der sozialen Marktwirtschaft, die Deutschlands Aufstieg bestimmten, in neuer Form zur Geltung kommen. Das sagte der Schriftsteller Johano Strasser, Präsident des deutschen P.E.N.-Zentrums, am Sonntag auf einem politischen Frühschoppen der IG Metall in Berlin. Die Gewerkschaft habe die Krise nicht verschlafen, sondern seit Jahren die richtigen Forderungen auf die Tagesordnung gesetzt, etwa die Stärkung der Binnenkonjunktur durch kräftige Einkommenserhöhungen.

mehr...

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 16.–29. März 2009

  • 20.03.2009
  • mr
  • Aktuelles

Jährlich erinnert das symbolische Datum „21. März“ daran, dass Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus in den Betrieben und in der Gesellschaft für viele Menschen bittere Realität ist.

mehr...

Zweite Tarifverhandlung für die ostdeutsche Textilindustrie - IG Metall fordert verhandlungsfähiges Angebot

  • 20.03.2009
  • mr
  • Aktuelles

Zu Beginn der zweiten Tarifverhandlung für die 16.000 Beschäftigten der ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in Chemnitz hat die IG Metall am heutigen Freitag die Arbeitgeber aufgefordert, ein „verhandlungsfähiges Angebot“ zu unterbreiten. 250 Betriebsräte und Vertrauensleute führen am 21. März 2009 einen Mitgliederkongress in Chemnitz durch und beraten die weitere Vorgehensweise.

mehr...

"Niemand hat die Krise kommen sehen!"

  • 20.03.2009
  • mr
  • Aktuelles

Im Rahmen des Kompass-Workshops findet am 22. März um 10.00 Uhr in der Bildungsstätte Berlin-Pichelssee ein politischer Frühschoppen mit Johano Strasser, Schriftsteller und Präsident des P.E.N.-Zentrums Deutschland, und Ulrike Herrmann, Wirtschaftskorrespondentin der taz, statt.

mehr...