Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

DGB und IG Metall zum 20. Jubiläum der politischen Wende in der DDR

  • 26.11.2009
  • lt
  • Aktuelles

Vor zwanzig Jahren schafften die Bürgerinnen und Bürger in der DDR mit ihrem mutigen politischen Handeln die Voraussetzungen für die deutsche Vereinigung.

mehr...

Stahlarbeiter in Eisenhüttenstadt 2009

20 Jahre nach der Wende: Soziale Einheit bleibt Ziel der IG Metall

  • 10.11.2009
  • md
  • Aktuelles

Zum 20. Jahrestag des Mauerfalls zog die IG Metall in Leipzig Bilanz. Der Vorsitzende Berthold Huber würdigte den Erfolg der friedlichen Wende von 1989 für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte. Die Bilanz falle jedoch zwiespältig aus.

mehr...

Niedrigere Arbeitseinkommen hemmen Rückwanderung von West nach Ost

  • 09.11.2009
  • md
  • Aktuelles

Ein Drittel der knapp 1,5 Millionen Ostdeutschen, die ihre Heimat seit 1990 verlassen hatten, war bis 2005 wieder zurückgekehrt. Das ermittelte die Hans Böckler Stiftung in einer jetzt veröffentlichten Studie. Es könnten mehr sein, doch das niedrigere Lohnniveau im Osten scheint eine erhebliche Hürde zu sein, heißt es in der Studie.

mehr...

Aktionskonferenz der IG Metall-Vertrauensleute in Leipzig

  • 08.11.2009
  • pf
  • Aktuelles

Rund 150 Vertrauensleute aus Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen führten am Samstag, dem 7. November in Leipzig eine Aktionskonferenz durch. Diese stand ganz im Zeichen der Betriebsratswahlen und der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie im Jahr 2010. Die jüngsten Presseverlautbarungen von Berthold Huber haben das Schwergewicht auf das Thema Beschäftigungssicherung (Verlängerung Kurzarbeit, Ausbildungsquoten, Übernahme von Auszubildenen, Altersteilzeit etc.) gerichtet. In der Mitgliedschaft gibt es seit dem intensive Diskussion über das Verhältnis Einkommenserhöhung zu...

mehr...

Demonstration vor Otis am 4. November

Otis-Beschäftigte kämpfen um Arbeitsplätze

  • 04.11.2009
  • pf
  • Aktuelles

Mehr als 1 000 Beschäftigte aus den Niederlassungen, dem Werk und der Hauptverwaltung des Aufzugsbau-Unternehmens OTIS GmbH & Co. OHG protestierten am Mittwoch in Berlin am Rande einer Aufsichtsratssitzung gegen das unsinnige Konzept des OTIS-Managements, Kernkompetenzen auszugliedern und massiv Personal abzubauen.

mehr...