Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

TechniLog Ludwigsfelde: Warnstreik für Tarifvertrag

  • 28.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend/Azubis, Leiharbeit

Das Ringen um einen Haustarifvertrag bei TechniLog in Ludwigsfelde wird härter. Am 27. Februar zeigten die Beschäftigten mit einem zwölfstündigen Warnstreik nachts im Dauerregen, dass es ihnen ernst ist. Ihre Botschaft: Der Arbeitgeber soll an den Verhandlungstisch zurückkehren.

mehr...

Metaller trauern um Günter Kohlbacher

  • 24.02.2012
  • md
  • Aktuelles

Günter Kohlbacher, aktiver Metall-Gewerkschafter und leidenschaftlicher Kämpfer für Arbeitsplätze in seiner Region, ist mit 59 Jahren gestorben. Er hat stets nach dem Motto gehandelt: "Lasst uns realistisch bleiben, versuchen wir das Unmögliche!", erinnert sich ein Mitstreiter von der IG Metall Ostbrandenburg.

mehr...

Metaller gedenken in Leipzig der Opfer rechtsextremer Gewalt

  • 23.02.2012
  • md
  • Aktuelles

Mehr als 100 Metaller und Metallerinnen haben am Donnerstag auf dem Marktplatz in Leipzig der Opfer einer beispiellosen rechtsextremen Mordserie gedacht. "Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen", hieß es auf einem Transparent der IG Metall.

mehr...

Tarifrunde 2012: Metaller fordern 6,5 Prozent, Übernahme Ausgebildeter, faire Leiharbeit

  • 23.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro

Die Tarifkommissionen für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen haben am Donnerstag in Leipzig die Tarifverträge über Entgelte und Ausbildungsvergütungen gekündigt. Einstimmig wurden die Forderungen für 2012 beschlossen. Die IG Metaller wollen 6,5 Prozent mehr Entgelt und Ausbildungsvergütungen. Die ersten Tarifverhandlungen finden für Berlin und Brandenburg am 15. März und für Sachsen am 20. März statt. Das neueste Flugblatt gibt's hier.

mehr...

Azubi-Ausverkauf:Takraf Lauchhammer rennt in Fachkräfte-Falle

  • 22.02.2012
  • md
  • Aktuelles

Andere haben Fachkräftemangel, bei Takraf Tenova läuft der Ausverkauf: Das traditionsreiche Stahlbauunternehmen in Lauchhammer hat vier Jungfacharbeiter nicht übernommen - trotz hervorragender Ausbildungs- und Prüfungsergebnisse, trotz Tarifvertrag.

mehr...

DGB Sachsen fordert Grundsatzentscheidung zu Leiharbeit

  • 15.02.2012
  • md
  • Aktuelles

Der Rechtsstreit über die Leiharbeit im Leipziger BMW-Werk zielt aus Sicht des DGB Sachsen auf eine wichtige Grundsatzentscheidung über die Ordnung am Arbeitsmarkt.

mehr...

BMW Leipzig: Streit um Leiharbeiter geht weiter

  • 15.02.2012
  • md
  • Aktuelles

In der ersten Verhandlung über die strittige Einstellung von Leiharbeitern bei BMW Leipzig hat das Arbeitsgericht der Einstellung von 33 Leihkräften zugestimmt. Der Leipziger BMW-Betriebsratschef Jens Köhler: "Wir gehen in die zweite Instanz." Da das Problem überbordender Leiharbeit auch an anderen Standorten von BMW bestehe, werde nun eine konzernweite Lösung angestrebt, so Köhler.

mehr...

Foto: Transit Leipzig

Streit um Leiharbeiter bei BMW Leipzig ab heute vor Gericht

  • 15.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Leiharbeit, Tarif

Der Streit über den Einsatz von Leiharbeitern bei BMW Leipzig wird ab heute vor dem Arbeitsgericht der Stadt verhandelt. "Wir haben der Einstellung weiterer 1116 Leiharbeitskräfte widersprochen und wollen rechtlich klären lassen, was unter 'vorübergehend' zu verstehen ist", sagte der Betriebsratsvorsitzende Jens Köhler. Mit Blick auf einen Leiharbeiteranteil von bereits 40 Prozent im Werk fordert er mehr Festeinstellungen.

mehr...

Werkverträge statt Leiharbeit: Neue Strategie des Lohndumpings

  • 14.02.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Leiharbeit

Werkverträge statt Leiharbeit: Das ist der neue Nr.-1-Hit von Arbeitgebern im Tarifdumping. Immer stärker sind davon auch ausländische Arbeitskräfte betroffen, vor allem aus Osteuropa. Der DGB Sachsen bietet Beratung und Informationen für Betriebsräte in Einsatzbetrieben. Die "Berliner Zeitung" vom 14. Februar gibt tiefere Einblicke in die neue Strategie von Unternehmern.

mehr...

23. Februar 12 Uhr: Schweigeminute für Opfer rechtsextremer Gewalt

  • 14.02.2012
  • md
  • Aktuelles

Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften rufen für den 23. Februar 12 Uhr in allen Betrieben zu einer Gedenkminute für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt auf. Diese Aktion begleitet einen zentralen Staatsakt der Verfassungsorgane des Bundes, der zeitgleich in Berlin stattfindet.

mehr...