Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +XGefiltert nach: März 2012

Metaller: Entschlossenheit zum Auftakt der Tarifrunde 2012

  • 15.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Rund 150 Metaller, unter ihnen viele Auszubildende und junge Facharbeiter, demonstrierten am Donnerstag vor der Tür des Verhandlungslokals in Berlin, wo die Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie Berlins und Brandenburgs starteten. Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Geld, die unbefristete Übernahme aller Ausgebildeten und mehr Mitbestimmung für Betriebsräte bei Leiharbeit. Video von der Demo

mehr...

25 Prozent Leiharbeiter! Trendmonitor der IG Metall zeigt Fehlentwicklung

  • 15.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Leiharbeit

Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie beschäftigen in Berlin, Brandenburg und Sachsen 25 Prozent Leiharbeiter. Zu diesem Ergebnis kommt eine Blitzumfrage der IG Metall. "Immer mehr Firmen nutzen die Zeitarbeit systematisch für eine Neuausrichtung ihrer Personalpolitik", kritisierte IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel am Donnerstag in Berlin. Damit würden Menschen zu Objekten reduziert, die man nach Belieben heuern und feuern könne.

mehr...

Solidarität mit Griechenland: Demokratie unter Beschuss

  • 14.03.2012
  • md
  • Aktuelles

Bis auf den letzten Stehplatz war der große Saal im Berliner IG Metall-Haus besetzt. 300 Menschen zeigten ihre Solidarität mit den griechischen Beschäftigten, die die harten Konsequenzen der Sparpolitik in der Krise tragen müssen. Noch schlimmer ist: Dabei droht die Demokratie unter die Räder zu kommen.

mehr...

Armes Deutschland: Jeder vierte arbeitet für Niedriglohn

  • 14.03.2012
  • md
  • Aktuelles

Weniger als 9,15 Euro brutto pro Stunde, in der Praxis oft sehr viel weniger: Damit müssen in der Bundesrepublik fast acht Millionen Menschen auskommen. Laut einer Studie der Universität Duisburg-Essen arbeiten 23 Prozent, also fast ein Viertel der Beschäftigten, im Niedriglohnsektor.

mehr...

Tannenberger Textilbetrieb insolvent

  • 14.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte

Die Garne und Textilien GmbH im sächsischen Tannenberg ist pleite. Der Betrieb, der Garne für die Strumpfindustrie veredelt, wird zunächst von einem Insolvenzverwalter weitergeführt. Geschäftsführer Wilfried Ohlinger, der über wichtige Informationen verfügt, ist nicht vor Ort, ist aus dem Unternehmen zu hören.

mehr...

Plamag Plauen: Investor abgesprungen - Insolvenzverwaltung bleibt cool

  • 14.03.2012
  • md
  • Aktuelles

Die Berger-Holding ist überraschend als Investor für das Druckmaschinenwerk von Manroland in Plauen abgesprungen. Die Belegschaft bangt. Denn die Investorensuche beginnt nun von vorn, sagte der Betriebsratsvorsitzende der Plamag, Udo Meier. Die Insolvenzverwaltung reagierte cool: Es gibt weitere Bieter.

mehr...

Kinotipp: "Der Schnee am Kilimandscharo" mit Gewerkschafter in der Hauptrolle

  • 13.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute, Jugend/Azubis

Am 15. März ist im Berliner "Moviemento", Kottbusser Damm 22, Kinostart für den französischen Film "Der Schnee am Kilimandscharo". Im Mittelpunkt steht ein überzeugter Gewerkschafter, der sich viel zu früh im Ruhestand wiederfindet. Worum geht es?

mehr...

Gleichstellung:Vereinbarkeit von Familie und Beruf rückt nach vorn

  • 13.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Frauen, Betriebsräte, Leiharbeit

Familie ja, aber nicht mehr das traditionelle Modell - so leben immer mehr Berlinerinnen und Berliner. Bei der Gestaltung ihrer Lebensverhältnisse stellen Männer und Frauen zunehmend die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in den Vordergrund. Der neueste Berliner Datenreport zur Gleichstellung von Männern und Frauen ist jetzt online.

mehr...

Tarifrunde 2012: Südbrandenburger Metaller nennen 6,5 Prozent moderat

  • 13.03.2012
  • md
  • Aktuelles

"Moderat und zurückhaltend" - so nennt der Südbrandenburger IG Metall-Bevollmächtigte Ralf Köhler die Forderung nach 6,5 Prozent Plus, mit der die Gewerkschaft in die diesjährige Tarifrunde für die brandenburgische Metall- und Elektroindustrie zieht. Sein Argument: "Wegen der Inflation sind die Realeinkommen der Beschäftigten binnen elf Jahren um 2,6 Prozent gesunken."

mehr...

Bertelsmann Stiftung: Atypische Arbeitsverhältnisse demoralisieren die Leute

  • 08.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Betriebsräte, Leiharbeit

Die Zunahme atypischer Arbeitsverhältnisse führt zu einem Motivationsverlust in den Betrieben und auch beim gesellschaftlichen Engagement. Viele Zeitarbeiter und geringfügig Beschäftigte sind offensichtlich über das politische und wirtschaftliche System in der Bundesrepublik desillusioniert. Das ergab eine repräsentative Studie der Bertelsmann Stiftung.

mehr...


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall