Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

DGB: Entspannung am Arbeitsmarkt ist trügerisch

  • 31.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Die leichte Entspannung am Arbeitsmarkt in Berlin, Brandenburg und Sachsen ist trügerisch, sagt der DGB. Denn viele Arbeitsplätze bieten schlechte Bedingungen und noch schlechtere Bezahlung.

mehr...

DGB-Jugend auf Campustour: Rechte Studierender beim Jobben

  • 31.05.2012
  • md
  • Aktuelles, Studierende/Hochschule

Zwei Drittel aller Studierenden müssen während des Studiums jobben, die Mehrheit von ihnen macht Praktika. Als Arbeitnehmer fühlen sich aber die wenigsten. Folge: Studierende kennen ihre Arbeitsrechte kaum, landen überdurchschnittlich oft in prekären Jobs und lassen sich beim Lohn über den Tisch ziehen.

mehr...

Bundesrichter zur Zeitarbeit: Christliche Gerwerkschaften waren nie tariffähig

  • 29.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Das Bundesarbeitsgericht hat der IG Metall Recht gegeben: Die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit (CGZP) war seit ihrer Gründung 2002 zu keinem Zeitpunkt tariffähig. Ihre Dumping-Tarifverträge sind also ungültig.

mehr...

Tarifkonflikt in Sachsen beigelegt

  • 24.05.2012
  • bg
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Leiharbeit, Vertrauensleute

Die IG Metall hat im Verlauf des Nachmittags von den sächsischen Metallarbeitgebern überraschend Post bekommen: Die Tarifverträge zur vollständigen Übernahme des Pilotabschlusses von Baden-Württemberg - jetzt auch für die sächsische Metall- und Elektroindustrie!In einer nochmalig geänderten Fassung hat die IG Metall die Verträge akzeptiert. IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer Olivier Höbel sagte: „Die Entgelterhöhung von 4,3 Prozent bringt den Beschäftigten ein reales Plus und sichert die Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen. Der Grundsatz der unbefristeten...

mehr...

Metall-Tarife: Sachsens Arbeitgeberverband tritt nicht zu Übernahmeverhandlung an

  • 24.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Sachsens Metallarbeitgeber sind am Donnerstag morgen nicht zur Verhandlung mit der IG Metall für die Übernahme des Pilotabschlusses für die Metall- und Elektroindustrie in Radebeul erschienen. "Das ist ein Affront gegen die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen und gegen die Mitglieder der Verhandlungskommission, die heute in der Erwartung nach Radebeul gekommen sind, das Tarifergebnis von Baden-Württemberg zu übernehmen", sagte der Verhandlungsführer der IG Metall, Olivier Höbel.

mehr...

Tarifabschluss 2012 für Berlin und Brandenburg: 4,3 Prozent Entgelt-Plus, unbefristete Übernahme, mehr Mitbestimmung bei Leiharbeit

  • 23.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Die Metall-Tarifrunde 2012 für Berlin und Brandenburg ist zu Ende. IG Metall und Arbeitgeberverband einigten sich am Mittwoch in Berlin auf die Übernahme des Pilotabschlusses vom vorigen Wochenende aus Baden-Württemberg. Der Abschluss sei ein Ergebnis des großen Engagements der Mitglieder in Warnstreiks, Kundgebungen und Aktionen, sagte IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel. „Die Demonstration von Entschlossenheit und Geschlossenheit der IG Metall hat bewirkt, dass die Arbeitgeber sich von ihrer Totalverweigerung verabschieden mussten", so Höbel.

mehr...

Kfz-Arbeitgeber stehen auf der Bremse – Auszubildende fordern Ende der Unterbezahlung

  • 22.05.2012
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz, Jugend/Azubis

Mickrige Löhne trotz Spitzenleistung? So geht's nicht weiter, machten 150 Beschäftigte und Auszubildende aus dem Kfz-Handwerk am Dienstag zu Beginn der zweiten Verhandlungsrunde klar. Die IG Metall fordert 6,5 Prozent mehr Entgelt und eine bessere Perspektive für die Auszubildenden.

mehr...

IG Metall-Tarifkommissionen ebnen Weg für Übernahme des Pilotabschlusses in Berlin, Brandenburg und Sachsen

  • 22.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall-Tarifkommissionen für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen haben am Dienstag den Weg für die Übernahme des Pilotabschlusses von Baden-Württemberg geebnet. In der Diskussion äußerten die Mitglieder der Gremien große Zustimmung. Der Abschluss aus Baden-Württemberg sei ein Erfolg auch für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie auch in Berlin, Brandenburg und Sachsen, sagte IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel.

mehr...

Mit allen drei Forderungen durchs Ziel: IG Metall-Tarifkommissionen für Sachsen und Volkswagen diskutieren Tarifergebnis

  • 22.05.2012
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall-Tarifkommissionen für Sachsen und Volkswagen bewerten das Ergebnis der Tarifrunde 2012 durchweg positiv: "4,3 Prozent mehr Entgelt geholt und die Totalverweigerung der Arbeitgeber bei den Themen Übernahme und Leiharbeit aufgebrochen - das ist Euer Erfolg, der Erfolg kraftvoller Warnstreiks, bei denen weit über 30 000 Metallerinnen und Metaller vor die Werktore gezogen sind", sagte Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am Dienstag auf der Sitzung der Tarifkommissionen Sachsen und Volkswagen in Radebeul. Insbesondere bei der Leiharbeit sei nicht...

mehr...

Einigung im Tarifkonflikt – Huber: Großes Engagement der Mitglieder hat sich gelohnt

  • 19.05.2012
  • md
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Tarif, Metall-/Elektro, Leiharbeit

4,3 Prozent mehr Geld für 13 Monate, neue Regelungen zur Leiharbeit, Auszubildende werden nach erfolgreichem Abschluss prinzipiell unbefristet übernommen: Darauf einigten sich IG Metall und Arbeitgeber für die Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg am frühen Samstagmorgen in Sindelfingen. Der Abschluss soll auch in den anderen Tarifbezirken übernommen werden.

mehr...