Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Solidarität mit streikenden polnischen Kollegen in Witnica

  • 28.06.2012
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen hat der streikenden Belegschaft von Steinpol Witnica in Polen eine Solidaritätsadresse geschickt. Der polnische Ableger des deutschen Möbelherstellers Steinhoff verweigert ihnen eine Lohnerhöhung und will sie weiterhin zum ortsgültigen Mindestlohn von umgerechnet 350 Euro beschäftigen. Die Beschäftigten fordern sechs Prozent mehr Geld.

mehr...

Vier Prozent Plus für Kfz-Gewerbe: Tarifkonflikt beigelegt

  • 27.06.2012
  • md
  • Aktuelles, Kfz

Die Einkommen für die Beschäftigten im Kfz-Gewerbe in Berlin, Brandenburg und Sachsen steigen rückwirkend ab 1. Mai 2012 um vier Prozent. Auszubildende bekommen pro Ausbildungsjahr 35 bis 40 Euro und damit bis zu zehn Prozent mehr. Darauf einigten sich IG Metall und die Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kfz-Gewerbe am Dienstag Abend. Zum aktuellen Flugblatt

mehr...

Kfz-Tarifrunde 2012: Über 1 000 Beschäftigte aus 23 Betrieben an Warnstreiks beteiligt

  • 22.06.2012
  • lt
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Im Tarifkonflikt des Kraftfahrzeuggewerbes zieht die IG Metall am Ende der zweiwöchigen Warnstreiks eine positive Bilanz. In Berlin, Brandenburg und Sachsen traten seit dem 11. Juni über 1 000 Beschäftigte aus 23 Autohäusern und Kfz-Werkstätten in befristete Warnstreiks, um so den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen.

mehr...

Kfz-Tarifrunde: Warnstreiks in Autohäusern - Schluss mit der Diskriminierung

  • 13.06.2012
  • bg
  • Aktuelles, Kfz

Im Tarifkonflikt für das Kraftfahrzeuggewerbe erhöhen die Metaller den Druck auf die Arbeitgeber mit Warnstreiks. Seit Montag beteiligten sich bereits über 550 Beschäftigte aus zwölf Autohäusern an Warnstreikkundgebungen.

mehr...

Sachsens Ministerpräsident Tillich: IG Metall bewies in Tarifrunde Weitsicht

  • 08.06.2012
  • md
  • Aktuelles

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat der IG Metall mit Blick auf die jüngste Tarifrunde "Weitsicht und Fingerspitzengefühl" bescheinigt. In seinem Grußwort an die Bezirkskonferenz der Gewerkschaft in Radebeul bei Dresden ermunterte er die Metaller und Metallerinnen, sich stärker in politischen Parteien zu engagieren - "auch wenn das wahrscheinlich zu Lasten der CDU geht".

mehr...

Stärker durch mehr Mitglieder: Bezirkskonferenz der IG Metall in Radebeul

  • 07.06.2012
  • md
  • Aktuelles

Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen verzeichnet in den Betrieben seit Ende 2010 ein Mitgliederplus von sechs Prozent. Der Zulauf unter der Jugend ist mit 8,7 Prozent am höchsten." Mit 10 610 jugendlichen Mitgliedern erzielten wir seit 1990 eine neue historische Rekordmarke", sagte Bezirksleiter Olivier Höbel auf der Bezirkskonferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, die am Donnerstag und Freitag in Radebeul bei Dresden stattfindet.

mehr...

Neuer Schwung nach Erfolg in der Tarifrunde: Jugendkonferenz der IG Metall zieht Positiv-Bilanz

  • 06.06.2012
  • md/lt
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Nach dem Erfolg der Tarifrunde 2012, in der die Auszubildenden und jungen Facharbeiter zu den Gewinnern zählten, plant die Metall-Jugend in Berlin, Brandenburg und Sachsen zuversichtlich und motiviert neue Initiativen. Das zeigte sich in der Diskussion der Jugendkonferenz am Mittwoch in Radebeul.

mehr...

"Heute für morgen Zeichen setzen" - IG Metall-Frauenkonferenz in Radebeul

  • 06.06.2012
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Unter dem Titel "Heute für morgen Zeichen setzen" fand am Mittwoch in Radebeul die IG Metall-Frauenkonferenz 2012 statt. Metallerinnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen berieten über Probleme und neue Initiativen zur Balance von Arbeits- und Lebenszeit sowie zur Entgeltgerechtigkeit für berufstätige Frauen. Die IG Metall hat in Berlin, Brandenburg und Sachsen mit 24 Prozent den höchsten Anteil an weiblichen Mitgliedern. Er liegt bundesweit bei knapp 17 Prozent.

mehr...

IG Metall-Tarifkommissionen billigen Tarifergebnis für die Metall- und Elektroindustrie

  • 05.06.2012
  • bg
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro

Die Mitglieder der regionalen Tarifkommissionen der IG Metall haben das erzielte Tarifergebnis für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie für Berlin-Brandenburg am Montag und für Sachsen am Dienstag einstimmig angenommen.

mehr...