Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

REpower: Arbeitgeber brechen Tarifverhandlungen ab

  • 31.10.2012
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Tarif

Die Tarifverhandlungen für die 1800 Beschäftigten des REpower-Konzerns sind von den Arbeitgebern unerwartet abgebrochen worden. Die Beschäftigten sind sauer, die IG Metall entscheidet nächste Woche, wie es weitergeht.

mehr...

Vorfreude auf Weihnachtsgeld: Sie erfüllt sich mit Tarifvertrag

  • 31.10.2012
  • md
  • Aktuelles

In diesem Jahr bekommt jeder zweite Arbeitnehmer Weihnachtsgeld gezahlt, besagt eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Einen gesetzlichen Anspruch gibt es nicht. Wer aber einen entsprechenden Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung hat, ist auf der sicheren Seite. In der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen beträgt diese betriebliche Sonderzahlung bis zu 55 Prozent eines Monatsentgelts.

mehr...

Tarifstreit bei Repower: Demo vor der Verhandlung

  • 31.10.2012
  • md
  • Aktuelles

Trotz Feiertag in Brandenburg: Rund 30 Beschäftigte von Repower in Trampe und Eberswalde fuhren am Mittwoch nach Hamburg zum Warnstreik für einen Tarifvertrag. Parallel zu den Tarifverhandlungen demonstrierten sie vor dem Hauptsitz des Windkraftanlagenherstellers gemeinsam mit rund 700 Kolleginnen und Kollegen aus Bremerhaven, Hamburg, Husum und Osterrönfeld.

mehr...

Brandenburger Betriebsrätekonferenz am 22. November in Potsdam

  • 29.10.2012
  • md
  • Aktuelles

Mitbestimmung bringt Betriebe voran: Gibt es einen Betriebsrat, wird mehr für die Beschäftigten und für vernünftige Arbeitsbedingungen getan. Das motiviert die Belegschaft und zieht Fachkräfte an. Wie der Standort Brandenburg auf diese Weise attraktiver werden kann, diskutieren Politiker, Gewerkschafter und Betriebsräte am 22. November auf einer Konferenz in Potsdam. Interessiert? Jetzt anmelden.

mehr...

Metalldialog: IG Metall will mehr Chancen für Facharbeiter an Hochschulen

  • 29.10.2012
  • md
  • Aktuelles

Wer heute Fachkräfte für sich gewinnen will, muss attraktive Angebote machen - zum Beispiel Karrieremöglichkeiten über ein Hochschulstudium nach der betrieblichen Ausbildung. Das sagte IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel am Montag in Potsdam beim Metall-Dialog. Zu diesem Gesprächsforum treffen sich die Metall-Arbeitgeber und IG Metall regelmäßig mit Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD).

mehr...

Leiharbeiter in Metall-Betrieben bekommen ab 1. November bis 23 Prozent mehr Geld: IG Metall treibt Gleichbehandlung voran

  • 26.10.2012
  • md
  • Aktuelles

Ab 1. November werden in Berlin über 6.000, in Brandenburg über 5.000 sowie in Sachsen über 19.000 Leiharbeiter in Metallbetrieben doppelt von Tarifverträgen profitieren. Die IG Metall treibt damit die Gleichbehandlung der Leih- gegenüber den Stammkräften weiter voran.

mehr...

IG Metall-Bezirksleiter Höbel verurteilt Schließung von Bombardier in Aachen - Politik muss Weichen für Zukunft der Bahnindustrie stellen

  • 24.10.2012
  • bg
  • Aktuelles, Bombardier

IG Metall-Bezirksleiter Olivier Höbel kritisiert den in Berlin ansässigen Bahnhersteller Bombardier Transportation für dessen beabsichtigte Schließung seines Aachener Werkes und den geplanten Abbau von rund 400 Beschäftigten und rund 200 Leiharbeitern. Dem Management wirft Höbel übereilte Entscheidungen vor.

mehr...

Aktionstag der IG Metall BBS

  • 24.10.2012
  • bg
  • Video, Aktuelles, Vertrauensleute, Jugend/Azubis

Jenny und Fritzi waren für euch wieder am Start. Diesmal ging es nach Leipzig zum Aktionstag der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen. Außerdem trafen sie Sascha in Leipzig...

mehr...

Konflikt um Leiharbeit bei Siemens

  • 22.10.2012
  • bg
  • Aktuelles, Leiharbeit, Betriebsräte

Langjährig eingesetzten Siemens-Leiharbeitern will Siemens mehrere hundert Euro weniger pro Monat zahlen. Die bislang speziell für Siemens-Leiharbeiter geltende Betriebsvereinbarung soll ausgehebelt werden. IG Metall und Gesamtbetriebsrat werden diese Verschlechterung nicht akzeptieren!

mehr...

"Die Hölle überlebt": Noah Klieger am 26. Oktober beim DGB

  • 18.10.2012
  • md
  • Aktuelles

Noah Klieger (geboren 1926) überlebte das Konzentrationslager Auschwitz. Über seine unfassbaren Erlebnisse berichtet er am 26. Oktober ab 17 Uhr im Berliner DGB-Gewerkschaftshaus (Kleiststraße 19-21). Alle Metallerinnen und Metaller sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

mehr...