Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Stahl Ost: Erste Tarifverhandlung ergebnislos

  • 27.02.2013
  • md
  • Aktuelles, Stahl, Tarif

Die erste Tarifverhandlung für die rund 8 000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie blieb am Mittwoch in Berlin ohne Ergebnis. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld und will die auslaufenden Tarifverträge über Altersteilzeit und Beschäftigungssicherung verbessern bzw. fortführen.

mehr...

Stahl Ost: IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld

  • 26.02.2013
  • md
  • Aktuelles, Stahl

Die IG Metall fordert für die 8 000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie fünf Prozent höhere Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen. Das beschloss die Tarifkommission am Dienstag einstimmig in Berlin. Die erste Tarifverhandlung mit den Stahlarbeitgebern findet am Mittwoch in Berlin statt.

mehr...

Tarifverhandlung für ostdeutsche Textilindustrie vertagt

  • 25.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Textil

Die erste Tarifverhandlung für die rund 16.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Textilwirtschaft endete am 25. Februar in Chemnitz ergebnislos. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld für zwölf Monate, die unbefristete Übernahme von Ausgebildeten sowie einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit. Die Arbeitgeber wiesen die Forderung als "völlig überzogen“ zurück, waren aber nicht bereit, ein eigenes Angebot vorzulegen.

mehr...

Kompass-Workshop vor den Tarifrunden: Jetzt anmelden!

  • 25.02.2013
  • md
  • Aktuelles, Stahl, Metall-/Elektro, Jugend/Azubis, Kfz, Vertrauensleute

Vom 15. bis 17. März treffen sich Metallerinnen und Metaller aus Berlin, Brandenburg und Sachsen wieder zum Kompass-Workshop. Unter dem Motto "Plus für uns – Plus für alle" werden neue Ideen für die Tarifrunden in der Stahl-, Metall- und Elektroindustrie sowie im Kfz-Handwerk entwickelt. Interessiert? Jetzt bei Deiner Verwaltungsstelle anmelden!

mehr...

102 Jahre Internationaler Frauentag

  • 23.02.2013
  • bg
  • Aktuelles

Der Internationale Frauentag hat eine lange Tradition. Er geht auf die Arbeiterinnenbewegung von Mitte des 19. bis zum 20. Jahrhundert zurück. Erste entscheidende Momente waren Demonstrationen und Streiks von Textilarbeiterinnen in den USA seit 1858.

mehr...

Einladung zur Zukunftskonferenz „Siemens 2020“

  • 23.02.2013
  • bg
  • Aktuelles, Vertrauensleute, Betriebsräte

Die IG Metall Bezirksleitung lädt für den 11. März 2013 zur Zukunftskonferenz „Siemens 2020“ nach Berlin ein. Es geht um die Hintergründe, den aktuellen Stand und die Auswirkungen auf Beschäftigung und Beschäftigungsbedingungen des Programms "Siemens 2014". Wie stellen unsere Bausteine für eine nachhaltige Wertschöpfungs- und Unternehmensstrategie, somit für eine zukunftsfähige Industriepolitik bei Siemens vor.

mehr...

Lobbyisten durchlöchern Datenschutz - Bürgerrechte kurz vor Ausverkauf im EU-Parlament

  • 18.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Betriebsräte, Vertrauensleute

Unsere Grundrechte auf Privatsphäre und Datenschutz werden am 20. Februar im ITRE-Ausschuss (Committee on Industry, Research and Energy, dt. Industrie, Forschung und Energie) des EU-Parlaments beraten, der über eine Stellungnahme zur Datenschutz-Grundverordnung (General Data Protection Regulation, GDPR) abstimmen soll.

mehr...

Warnstreik bei Rhenus Logistik in Chemnitz

  • 14.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro

Rund 200 Beschäftigte des Logistik-Unternehmens Rhenus AL Chemnitz sind am Mittwoch zu einem anderthalbstündigen Warnstreik in den Ausstand getreten. Damit machen die Kolleginnen und Kollegen Druck auf den Arbeitgeber, der bisher kein verhandelbares Angebot für einen neuen Tarifvertrag vorgelegt hat. Der alte Tarifvertrag war Ende 2012 ausgelaufen.

mehr...

Siemens: Bundesweiter Aktionstag am 21. Februar 2013

  • 13.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Vertrauensleute, Betriebsräte

Ohne Mensch keine Marge - Zukunft nur mit uns! Unter diesem Motto findet am 21. Februar 2013 ein bundesweiter Aktionstag bei Siemens statt, an dem die Arbeitnehmerseite zum aktuellen Management-Kurs Stellung bezieht.

mehr...

Mehr Geld für Auerhammer Metallwerker

  • 13.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro

Die rund 190 Beschäftigten der Auerhammer Metallwerk GmbH in Aue im Erzgebirge bekommen rückwirkend zum 1. Januar um 2 Prozent mehr Geld. Im Januar hatten die Beschäftigten mit einem Warnstreik ihren Forderungen Nachdruck verliehen. Zusammen mit der IG Metall konnte jetzt auch die wöchentliche Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich von 39 auf 38 Stunden gesenkt werden und an den Standard des Flächentarifvertrags angeglichen werden. Künftig gibt es 700 Euro Urlaubsgeld sowie 156 Euro Erholungsbeihilfe.

mehr...