Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Automobilindustrie in Ostdeutschland muss vollwertige Wertschöpfungskette anbieten

  • 25.09.2013
  • lj
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Rund 50 Betriebsräte und Experten der Automobil- und Zulieferindustrie trafen sich am Dienstag zur zweiten IG Metall-Fachkonferenz für die ostdeutsche Automobilindustrie in Dresden. Themen waren die Nachhaltigkeit der Produktionskonzepte und der Ausbau der Mitwirkungsrechte der Betriebsräte, sowie bessere Einflussmöglichkeiten für die mehr als 173 000 Arbeitnehmer in der ostdeutschen Automobilindustrie. Mit einem Umsatz von 37 Mrd. Euro ist sie mit ihren Zulieferern und Dienstleistern eine industrielle Schlüsselbranche der ostdeutschen Industrie.

mehr...

Verzögerung zum Tarifvertrag bei Bosch Solar CISTech GmbH

  • 24.09.2013
  • lj
  • Aktuelles

So geht’s nicht! Die Geschäftsführung wurde angezählt, weil sie den Abschluss eines üblichen Tarifvertrags ablehnt bzw. unnötig verzögert. Die Metaller bei der Bosch Solar CISTech in Brandenburg/Havel wollen einen ganz normalen Tarifvertrag, wie bei Bosch überall üblich! Das ist der Grund für einen Aktionstag der am 19. September durchgeführt wurde.

mehr...

Erfolg für Mitbestimmung bei der Mounting Systems GmbH

  • 23.09.2013
  • lj
  • Aktuelles

Über 200 Kolleginnen und Kollegen der Mounting Systems GmbH aus Rangsdorf, die Rahmen und Halterungen für Solarmodule produzieren, haben am 17. September erstmals einen Betriebsrat gewählt. Seit Juni 2013 befinden sich die Conergy AG und damit auch die Mounting Systems GmbH in der vorläufigen Insolvenz.

mehr...

Metaller in Leipzig: Mindestlohn im Handwerk ist das Mindeste!

  • 14.09.2013
  • md
  • Video, Aktuelles, Elektrohandwerk

Mindestlohn im Handwerk ist das Mindeste! Der Freistaat Sachsen muss seine Blockadehaltung gegen den ausgehandelten Tariflohn im Elektrohandwerk aufgeben! Das machten Metallerinnen und Metaller am Samstag mit einer Aufsehen erregenden Aktion in der Leipziger Innenstadt klar. Sie protestierten damit gegen die Position des FDP-geführten sächsischen Wirtschaftsministeriums, das Mindestlöhne im Freistaat ablehnt.

mehr...

Urban und Höbel: Wählen gehen für den Sozialstaat und für ein soziales Europa

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

"Wir wählen nur Parteien, die Ja sagen zu Arbeitnehmerechten, zu starken Gewerkschaften und zum Sozialstaat", sagte Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, zum Abschluss des Metaller-Parlaments am Samstag in Berlin. Bezirksleiter Olivier Höbel forderte alle Metaller auf, am 22. September zur Wahl zu gehen. "Wer nicht geht, wird trotzdem regiert", sagte Höbel.

mehr...

Urban: Bildung darf nicht spalten

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

Aufstieg durch Bildung - das ist Ausdruck sozialer Gerechtigkeit, betonten die Metaller auf ihrer Parlamentssitzung am Brandenburger Tor. "Bildung darf die Gesellschaft nicht spalten in diejenigen, die leicht Zugang finden, und diejenigen, die es nicht so einfach schaffen", sagte Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.

mehr...

Höbel im Metallerparlament: Zu wenige Arbeiterkinder an den Unis

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

"Nur zehn Prozent der Studierenden an Universitäten und Hochschulen sind Arbeiterkinder. Das ist nicht nur zu wenig, das ist ein Skandal", sagte Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen, am Samstag auf dem Metaller-Parlament am Brandenburger Tor in Berlin."

mehr...

Metaller fordern für alle: Gute Bildung, faire Rente, Arbeit, von der wir leben können

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

Selbstbewusst, gut gelaunt und sensibel für die Probleme der heutigen Gesellschaft: In diesem Geist präsentierten 2000 Metallerinnen und Metaller ihre Forderungan an die Politik. In Rufweite des Bundestags und des Kanzleramts unterstrichen sie: Wir wollen eine sichere und gute Rente, wir wollen eine qualifizierte berufliche Ausbildung, wir wollen keine prekären Jobs, sondern gute Arbeit, wir wollen eine Politik für die Menschen.

mehr...

Metallerparlament eröffnet: Politikwechsel wählen!

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

Das Parlament der Metaller ist eröffnet: 2000 Kolleginnen und Kollegen aus Berlin, Brandenburg-Sachsen machen am Brandenburger Tor klar: Wir sind da. Wir gehen wählen. Wir wollen den Politikwechsel. Mit Sprechchören "Willkommen in Berlin" begrüßten die Teilnehmer auch MetallerInnen aus Slowenien und Polen sowie aus Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern.

mehr...

Geht wählen! Parlament der Metaller am Brandenburger Tor füllt sich

  • 07.09.2013
  • md
  • Aktuelles

Weit vor Beginn des Metallerparlaments füllte sich der Platz vor dem Brandenburger Tor. Metall-Gewerkschafter aller Generationen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen sind gekommen. Ihre Botschaft: Geht wählen! Wer nicht hingeht, wird später trotzdem regiert. Als Gäste werden erwartet Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, und Olivier Höbel, Bezirksleiter der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...