Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

CETA und TTIP: EU-Kommission lehnt Bürgerbeteiligung gegen Freihandelsabkommen ab

  • 12.09.2014
  • bg
  • Aktuelles

Fünf Jahre wurde zwischen der EU-Kommission und Kanada über das Freihandelsabkommen CETA, ohne jede Öffentlichkeit, im Geheimen verhandelt. Das Ergebnis ist ein über 1500 Seiten langer geheim gehaltener Vertrag. In einem Teil davon geht es um den Investorenschutz. Die Beteiligung der Bürger wurde gestern abgelehnt. Am 26. September soll das Abkommen per "Erklärung" verkündet werden.

mehr...

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Erfolgreiches Projekt nun auch in Brandenburg

  • 11.09.2014
  • md
  • Aktuelles, Vereinbarkeit Familie und Beruf

Zwischen Beruf und Privatleben passt kein Oder, sagt die IG Metall. In Zeiten knapper werdender Ressourcen bei Fachkräften streitet die Gewerkschaft erfolgreich für soziale Innovationen in den Betrieben, die es ermöglichen, dass Männer und Frauen Familie und Job besser unter einen Hut bringen, sagt Nele Heß von der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen. Das Projekt war schon in Sachsen erfolgreich und läuft bis 31. März 2015. Interessierte Betriebe können noch einsteigen.

mehr...

"Arbeitswelt im digitalen Zeitalter": Wir brauchen Impulse für gute Arbeit und Qualifizierung!

  • 11.09.2014
  • igm
  • Aktuelles, Gruppen, Gute Arbeit

Anlässlich der sechsten "Engineering und IT-Tagung" diskutierten zahlreiche Experten, wie sich die digitale Arbeitswelt im Sinne der Beschäftigten gestalten lässt. Der Erste Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, machte klar, dass die IG Metall sich nicht mit der Zuschauerrolle zufrieden geben wird, ob sich die Chancen oder die Risiken der Digitalisierung durchsetzen. Denn einer der Megatrends in der zukünftigen Entwicklung von Industrie und Dienstleistungen ist die Digitalisierung der Produkte und Dienstleistungen.

mehr...

Mach´s ab 16 Jahre: DGB-Jugend ermuntert zur Wahl

  • 10.09.2014
  • bg
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Bei der Wahl am 14. September in Brandenburg dürfen zum ersten Mal auch 16- und 17-jährige ihre Stimme abgeben und damit eines der wichtigsten demokratischen Rechte ausüben. Neben Bremen und Schleswig-Holstein ist Brandenburg das einzige deutsche Bundesland, in dem dies möglich ist.

mehr...

Verfassungsrichter fordern Nachbesserung bei Hartz-IV-Regelsatz

  • 10.09.2014
  • bg
  • Aktuelles

Weil der Strompreis in letzter Zeit stark gestiegen ist, müsse die Steigerung der Hartz-IV-Sätze auch zeitnah berücksichtigt werden. Zwar hält das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag veröffentlichten Beschluss die derzeitige Höhe der Hartz-IV-Sätze für verfassungsgemäß, dennoch wiesen die Karlsruher Richter aber darauf hin, dass der Gesetzgeber verpflichtet ist, fortwährend zu überprüfen, was Hartz-IV-Bezieher zur Deckung ihres Existenzminimums brauchen und die Leistungen gegebenenfalls zu erhöhen.

mehr...