Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

IG Metall startet Crowdworking-Portal

  • 30.04.2015
  • bg
  • Aktuelles

Die rasante Ausbreitung unsicherer und schlecht bezahlter Internet-Jobs nimmt die IG-Metall nicht länger tatenlos hin. Einen der gravierendsten Umbrüche der Arbeitswelt vollzieht sich als so genanntes Crowdworking. Wir starten ab dem 1. Mai eine neue Plattform für Crowdworker.

mehr...

Alternative Wirtschaftspolitik heißt: Umverteilung!

  • 28.04.2015
  • bg
  • Aktuelles

Seit 1975 stellt die "Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik" ihre alternativen Konzepte gegen die neoklassischen Instrumentalisierungen zum Lohn und Sozialabbau. Neoliberale Rezepte haben die Krise auf dem Arbeitsmarkt weiter verschärft. Über viele Jahre sah es so aus, dass alternative Konzepte kein Gehör finden. Mittlerweile jedoch bekommen kritische Standpunkte ein immer stärkeres Gewicht.

mehr...

Heraus zum 1. Mai!

  • 28.04.2015
  • bg
  • Video, Aktuelles

"Die Arbeit der Zukunft gestalten wir!", lautet das Motto des DGB zum 1. Mai 2015. "Gute Arbeit für eine gute Zukunft! Wir wollen die Arbeit der Zukunft gestalten", so der diesjährige DGB-Maiaufruf. "Wir wollen Gute Arbeit, sozialen Fortschritt und keinen Stillstand. Wir wollen soziale Gerechtigkeit und kein Zurück zur neoliberalen Klientelpolitik!"

mehr...

Betriebsräte geschult: Fit für neuen Tarifvertrag Bildung

  • 27.04.2015
  • bg
  • Aktuelles, Berufliche Bildung, Betriebsräte

Im Bildungszentrum Berlin-Pichelssee trafen sich vom 22.-24. April Betriebsräte zum ersten bezirklichen Seminar, um sich die Systematik des neuen Tarifvertrags Bildung (TV B) zu erarbeitet sowie betriebsnahe und praxisorientierte Anwendungen zu diskutieren.

mehr...

BMW stärkt Arbeitnehmer - Dienstleister nur noch mit IG Metall-Tarif

  • 22.04.2015
  • bg
  • Aktuelles

Der Münchner Autobauer beschäftigt nur noch Dienstleister, die nach IG Metall-Tarif zahlen. Damit bekommen die Beschäftigten deutlich mehr als den Mindestlohn von 8,50 Euro.

mehr...

IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld in Kfz-Tarifrunde 2015

  • 22.04.2015
  • aw/igm
  • Aktuelles

Die Tarifkommission hat am 17. April die Forderungen in der Kfz-Tarifrunde beschlossen: 5,5 Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und den Einstieg in eine verlängerte Übernahme der Ausgebildeten.

mehr...

Jugend muss laut sein und für ihre Themen kämpfen

  • 21.04.2015
  • igm
  • Aktuelles, Berufliche Bildung, Bildergalerie, Jugend/Azubis

Die IG Metall Jugend kann so weitermachen, wie in den letzten vier Jahren. Es ist ihr gelungen, die Anzahl ihrer Mitglieder um mehr als 10 Prozent zu steigern und ihre Themen durchzusetzen - auch innerhalb der IG Metall. Dazu hat sie das Recht, auch mal den Älteren auf die Füße zu treten, meint der IG Metall-Vorsitzende Wetzel.

mehr...

IG Metall-Frauen stellen Weichen für die Zukunft

  • 20.04.2015
  • bg
  • Aktuelles, Frauen

Aus dem ganzen Bundesgebiet treffen sich derzeit 194 IG Metall-Frauen zur 20. Frauenkonferenz der IG Metall in Willingen. Unter dem Motto »Wer die Besten will, kann auf Frauen nicht verzichten« beraten sie, was genau, wie und wo sich etwas ändern muss, damit Frauen in den Unternehmen und in der Gesellschaft den Männern gleichgestellt werden. Sie ziehen Bilanz und erarbeiten Ziele sowie Strategien, um die Entscheidungsprozesse in der IG Metall mitzugestalten.

mehr...

Wettbewerb: Wir malen ein Bürokratiemonster

  • 20.04.2015
  • bg
  • Aktuelles

Die Dokumentationspflicht für Arbeitszeiten ist für Arbeitgeber bereits seit Jahren gesetzliche Pflicht; für die Mindestlohn-Kontrolle auch eine Voraussetzung, damit die Beschäftigten nicht übers Ohr gehauen werden. Die Arbeitgeber erklären stattdessen ihre geltende Dokumentationspflichten für Arbeitszeiten plötzlich zum „Bürokratiemonster". Der DGB Berlin-Brandenburg startet deshalb die Aktion „Bürokratiemonster malen" und ruft alle Kinder von 5 bis 12 Jahren in Berlin und Brandenburg auf, ab dem 21. April Bilder möglichst hässlicher Monster einzureichen. Da unterstützen wir doch gern.

mehr...

Urteil: Gewerkschaften dürfen Mitglieder bevorzugen

  • 15.04.2015
  • bg
  • Aktuelles, Gruppen

Das Bundesarbeitsgericht machte heute in Erfurt klar: Gewerkschaften sind zuerst ihren Mitgliedern verpflichtet. Im Streit um Extrazahlungen, nur für IG Metall-Mitglieder, machten die Richter aus Erfurt deutlich, dass Gewerkschaftsmitglieder bevorzugt werden dürfen. Unorganisierte haben keinen Anspruch auf Sonderleistungen.

mehr...