Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

DGB ruft uns zur Solidarität mit Erzieherinnen - Demonstration am 13. Juni in Dresden

  • 10.06.2015
  • md
  • Aktuelles

Sehen wir uns am 13. Juni? Alle Metallerinnen und Metaller, die können, treffen sich 11 Uhr am Goldenen Reiter in Dresden. Die DGB-GewerkschafterInnen demonstrieren in der Elbestadt zum bundesweiten Aktionstag ihre Solidarität mit den SozialarbeiterInnen und Erzieherinnen. Sie streiken seit vier Wochen für die Aufwertung ihrer Berufe. Fordern gutes Geld für ihre gute Arbeit.

mehr...

Metaller machen mobil für Standort Deutschland: Siemens kein Sanierungsfall!

  • 09.06.2015
  • md
  • Aktuelles, Bildergalerie, Metall-/Elektro, Gruppen

Die Metaller bei Siemens machten am Dienstag mobil gegen die Kahlschlag-Strategie der Konzernführung, die Tausende Arbeitsplätze kosten könnte. Zusammen mit dem „Transformationsprogramm PG 2020“ würden von dem in Deutschland geplanten Stellenabbau allein 800 Beschäftigte in Berlin ihre Arbeit verlieren. Im Schaltwerk stellt Siemens weitere 600 Arbeitsplätze auf den Prüfstand. Das brachte in Berlin insgesamt 3 200 Metaller auf die Straße. Zusätzlich von Abbauplänen betroffen sind 210 Jobs in Görlitz, 35 in Dresden sowie 64 in Freiberg. An der gemeinsamen Kundgebung in Görlitz nahmen 750 Beschäftigte teil.

mehr...

Jörg Hofmann: IG Metall für verkürzte Vollzeit als Normalfall - Selbstbestimmung der Arbeitnehmer bei der Arbeitszeit

  • 05.06.2015
  • md
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Metall-/Elektro, Betriebsräte

Die Auseinandersetzung um die Arbeitszeit rückt auf der Agenda der IG Metall-Tarifpolitik ganz nach oben: »Die Dauer, Verteilung und Lage der Arbeitszeit ist neben dem Entgelt ein Hauptkonfliktfeld zwischen Kapital und Arbeit. Ob Arbeitszeit fremd- oder sebstbestimmt ist, wird in den kommenden Jahren ein zentrales Thema sein«, sagte Jörg Hofmann, Zweiter Vorsitzender der IG Metall, am Freitag auf einer Konferenz der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen in Dahlewitz bei Berlin.

mehr...

Wer profitiert von Flexibilität? IG Metall startet neue Debatte über Arbeitszeit

  • 04.06.2015
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Betriebsräte, Vertrauensleute

Fast alle Unternehmen fordern von ihren Beschäftigten Flexibilität, insbesondere bei der Arbeitszeit. Arbeitnehmer geraten dabei oft auf eine Einbahnstraße, bei der die Arbeitgeber die Richtung bestimmen, kritisiert die IG Metall. Wachsende Produktivität und Intensität der Arbeit erfordern mehr Selbstbestimmung der Beschäftigten, wenn sie über angesammelte Freizeit verfügen wollen. Auf einer zweitägigen Konferenz starteten am Donnerstag rund 120 Betriebsräte aus Berlin, Brandenburg und Sachsen eine neue Debatte über die Zukunft der Arbeit, speziell der Arbeitszeit.

mehr...

Tarifverhandlung im Kfz Handwerk für Berlin-Brandenburg und Sachsen ergebnislos

  • 03.06.2015
  • bg
  • Aktuelles, Kfz

Auch die zweite Tarifverhandlung am 1. Juni in Leipzig, ging für das Kfz-Handwerk ohne Ergebnis zu Ende. Vertreter von Leipziger Betrieben bereiteten den Arbeitgebern zuvor einen Empfang mit Transparenten und unterstrichen Ihre Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld.

mehr...

IG Metall berät neuen Ordnungsrahmen für fortschrittliche Arbeitszeiten

  • 02.06.2015
  • bg
  • Aktuelles, Tarif, Gruppen, Betrieb

Die bestehenden Arbeitszeitmodelle sind nicht in der Lage, die Bedürfnisse der Beschäftigten nach persönlicher Flexibilität ausreichend abzufangen. Zudem erbringen die Beschäftigten in Ostdeutschland noch immer ein zusätzliches Arbeitsvolumen von einem Monat pro Jahr. Flexibilitätsinteressen richten sich vorwiegend nach den Wünschen der Unternehmen.

mehr...

I love Pi-See 2015 - IG Metall lädt zum Aktiventreffen nach Spandau ein

  • 02.06.2015
  • bg
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Die IG Metall lädt alle aktiven Metallerinnen und Metaller aus Berlin, Brandenburg und Sachsen ins Bildungszentrum in Pichelssee nach Spandau ein. Nach dem grandiosen Erfolg von 2014 steht wieder ein Spitzenprogramm bereit, dass ihr unserem Flyer entnehmen könnt.

mehr...

IG Metall solidarisch mit Erzieherinnen und Erziehern

  • 02.06.2015
  • igm
  • Aktuelles, Gute Arbeit

Wer gute Arbeit leistet, muss auch gut bezahlt werden. Die IG Metall unterstützt deshalb die Erzieherinnen und Erzieher bei ihrem Streik. Jetzt muss ein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch. Daher ruft die Gewerkschaft Betriebsräte und Unternehmen in ihren Branchen auf, bei den kommunalen Arbeitgebern Druck zu machen.

mehr...