Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +X

Metallhandwerk

Tarifabschluss im Metallhandwerk besiegelt

  • 31.01.2019
  • bg
  • Aktuelles, Handwerk

Bis zum 28. Januar hatten die Arbeitgeber Bedenkzeit, dem Tarifabschluss vom Dezember zuzustimmen. Jetzt ist es amtlich: Die Einkommen für Metallhandwerker in Berlin und Brandenburg steigen in zwei Stufen um 6 Prozent. Rückwirkend ab 1. Januar um 3,2 Prozent und ein Jahr später um weitere 2,8 Prozent. Zusätzlich werden die Altgesellen um 15 Prozent angehoben.

mehr...

Daimler-Tochter CARS in Wiedemar bei Leipzig

Beschäftigte der Daimler-Tochter CARS im Warnstreik vor der Daimler-Konzernzentrale

  • 29.01.2019
  • de-aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

150 Beschäftigte der Daimler-Tochter CARS in Wiedemar bei Leipzig haben vor der Daimler-Zentrale in Stuttgart mit einem ganztägigen Warnstreik demonstriert. Ihr Lohn liegt unter dem Kfz-Tarif Sachsen. Und sie arbeiten länger: 40 Stunden in der Woche. Sie fordern einen Tarifvertrag mit besseren Löhnen und Arbeitszeiten.

mehr...

Maja Möbel in Ostsachsen

Erste Tarifverhandlung bei Maja Möbel in Ostsachsen erfolgreich

  • 29.01.2019
  • ps-aw
  • Aktuelles

Im Maja Möbelwerk in Wittichenau, Ostsachsen, haben heute die Tarifverhandlungen begonnen. Das Maja Möbelwerk ist ein Zulieferer von IKEA. Die IG Metall fordert vom Unternehmen, sich dem in Sachsen gültigen Flächentarifvertrag für die holzverarbeitende Industrie anzuschließen. In der ersten Verhandlung wurde ein zügiges Vorgehen vereinbart sowie bereits drei weitere Termine.

mehr...

Infinera - Berlin

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen bei Infinera wächst

  • 29.01.2019
  • jb-aw
  • Aktuelles

Die Ankündigung des US-Konzerns Infinera nur vier Monate nach der Übernahme, den gerade erworbenen Berliner Standort schließen und alle Beschäftigten entlassen zu wollen, stößt auf Widerstand bei Infinera Berlin – und auch in zahlreichen anderen IG Metall-Betrieben und ihren Beschäftigten.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

IG Metall fordert schnelle Lösung zur Angleichung der Arbeitszeit Ost

  • 28.01.2019
  • aw
  • Aktuelles, 35-Aktion

Die Arbeitgeber der Metall- und Elektroindustrie erklärten am 22. Januar ihre Bereitschaft, Gespräche mit der IG Metall aufzunehmen, mit dem Ziel, für die Angleichung der Arbeitszeit Ost eine Lösung im Flächentarifvertrag für den gesamten Osten zu erreichen. Gleichzeitig versucht Gesamtmetall, den Verhandlungsprozess zu verzögern und das bereits unterschriebene Eckpunktepapier auf das Abstellgleis zu schieben. Dieser Widerspruch muss schnellstmöglich in Verhandlungen geklärt werden.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

6 Prozent mehr Geld, zusätzliche Urlaubsvergütung und Wahloption in freie Tage

  • 28.01.2019
  • pf-aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Stahl

Für die rund 8.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie begründete die IG Metall heute in Berlin ihre Forderung nach 6 Prozent mehr Geld und einer zusätzlichen Urlaubsvergütung von 1.800 Euro mit einer guten wirtschaftlichen Situation.

mehr...

Textil Ost

Textil Ost: Die Angleichung von Ost an West ist überfällig

  • 25.01.2019
  • em-aw
  • Aktuelles, 35-Aktion, Textil

Am 24. Januar hat die Tarifkommission Textil Ost in Zwickau die Forderungsempfehlung und die Kündigungen der Tarifverträge für die anstehende Tarifrunde in der Branche Textil Ost 2019 beschlossen. Im Dezember wurde ein Eckpunktepapier zum Thema Arbeitszeitangleichung Ost an West mit dem Arbeitgeberverband VTI unterzeichnet.

mehr...

Pressemitteilung vom 21. Januar 2019

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen steigert Zahl der betrieblichen Mitglieder

  • 22.01.2019
  • aw
  • Pressemitteilung

Mit insgesamt 101.529 betrieblichen Mitgliedern erreicht der Bezirk erneut einen Höchststand. Insgesamt konnte die IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen im Jahr 2018 rund 8.100 neue Mitglieder begrüßen. Dabei ist der Anteil der Angestellten und auch der dual Studierenden überproportional gestiegen. Die wachsende Anzahl betrieblicher Mitglieder im Bezirk zeigt, dass die IG Metall mit ihren Themen die Menschen erreicht.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Große Solidarität für die Beschäftigten im Osten bei der Angleichung der Arbeitszeit

  • 21.01.2019
  • kk
  • Aktuelles, 35-Aktion

Eine Welle der Solidarität erreicht die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland bei ihrem Kampf um die Angleichung ihrer Arbeitszeit an das Westniveau. Die Betriebsräte großer Konzerne fordern ihre Unternehmen auf, sich beim Arbeitgeberverband Gesamtmetall für „ergebnisorientierte Verhandlungen“ einzusetzen. Am Dienstag, 22. Januar, wollen die Arbeitgeber eine Entscheidung über ihre Position treffen.

mehr...

Angleichung Arbeitszeit Ost

Unterschriftenaktion bei Bombardier in Hennigsdorf für Angleichung der Arbeitszeit

  • 21.01.2019
  • kk
  • Aktuelles, 35-Aktion

„Wir für 35 auch im Osten!“ Die Beschäftigten bei Bombardier in Hennigsdorf machen sich stark für die Angleichung der Arbeitszeit im Osten. Mit einer Unterschriftenaktion haben sich die Kolleginnen und Kollegen des Zugherstellers am Montag, 21. Januar, an den Aktionstagen des IG Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen beteiligt.

mehr...