Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern +XGefiltert nach: Dezember 2021

Bilanz und Ausblick

„Gemeinsam mit voller Kraft ins Jahr 2022“

  • 31.12.2021
  • tt
  • Aktuelles

Ein weiteres Coronajahr, wegweisende Tarifrunden, wichtige Schritte zur Angleichung der Arbeitszeit in der Metall- und Elektroindustrie, die ersten Betrieben einen Fahrplan zur 35 bescheren, Bundestagswahl oder Aktionstag – 2021 war herausfordernd. Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen, blickt zurück auf das vergangene Jahr und auf das Tarifjahr 2022.

mehr...

Ratgeber

Was ändert sich 2022?

  • 29.12.2021
  • tt
  • Aktuelles

Höhere Mindestlöhne, mehr Geld für die Pflege oder veränderte Beitragsbemessungsgrenzen in der allgemeinen Rentenversicherung: Die Bundesregierung hat für das 2022 einige Gesetzesänderungen auf den Weg gebracht. Was ändert sich für die Menschen in Deutschland ab Januar? Ein Überblick.

mehr...

IG Metall-Quiz

Tarifverträge verbessern – Einkommen erhöhen – Kaufkraft stärken

  • 27.12.2021
  • tt
  • Aktuelles, Studierende/Hochschule, Jugend/Azubis

Mehr Einkommen, mehr (Weihnachts-)Geschenke – Beschäftigte mit guten Tarifverträgen haben es einfach besser. Die fallen jedoch nicht vom Himmel, sondern sind von den Gewerkschaften hart erkämpft. Dabei gilt: Je besser organisiert die Beschäftigten sind, desto üppiger fällt die Bescherung aus.

mehr...

Betriebsratswahlen 2022

Welche Aufgaben hat ein Betriebsrat?

  • 23.12.2021
  • tt-igm
  • Aktuelles, Video, Betriebsräte, Betriebsratswahlen

Im neuen Jahr stehen die Betriebsratswahlen auf dem Programm. Zwischen dem 1. März und dem 31. Mai werden die Gremien in den Betrieben turnusgemäß neu gewählt. Aber was macht eigentlich ein Betriebsrat? Welche Befugnisse hat er? Und warum ist es gut einen Betriebsrat zu haben? Antworten gibt es hier.

mehr...

Ratgeber

Muss ich Heiligabend und Silvester arbeiten?

  • 21.12.2021
  • igm
  • Aktuelles

Die Zeit zwischen den Jahren gilt traditionell als ruhige, beschauliche Zeit, in der nur arbeitet, wer Notdienst hat. Aber haben Beschäftigte wirklich frei?

mehr...

Angleichung Ost

Historischer Erfolg für die Mercedes-Beschäftigten in Ludwigsfelde: in zwei Schritten zur 35!

  • 16.12.2021
  • tt-igm
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Die lange strittige Frage der 35-Stunden-Woche ist nun auch für die etwa 2000 Beschäftigten von Mercedes in Ludwigsfelde gelöst. IG Metall, Betriebsrat und Geschäftsführung haben sich auf die schrittweise Reduzierung der wöchentlichen Arbeitszeit geeinigt. Die Arbeitszeit sinkt in zwei Schritten, zunächst auf 36 Stunden ab 1. Januar 2022 und dann auf 35 Stunden zum 1. Januar 2027.

mehr...

Für Investitionen und Zusammenhalt

DGB Sachsen startet Kampagne zur Reform der Schuldenbremse in Sachsen

  • 15.12.2021
  • tt
  • Aktuelles

Mangelnde Investitionen in Infrastruktur, öffentliche Einrichtungen und Personal – die Schuldenbremse droht in Sachsen zur Investitionsbremse zu werden. Mit fatalen Folgen für Krankenhäuser, Kitas, Schulen oder den Ausbau der Digitalisierung. Das kann so nicht weitergehen. Der DGB Sachsen hat deshalb eine Kampagne zur Reform der Schuldenbremse in Sachsen gestartet.

mehr...

Bezirksjugendausschuss

Bezirksjugend geht mit neuem Leitungskollektiv ins kommende Jahr

  • 13.12.2021
  • tt
  • Aktuelles, Studierende/Hochschule, Jugend/Azubis

Der Bezirksjugendausschuss (BJA) der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen stellt sich mit einem neu gewählten Leitungskollektiv den Herausforderungen, die 2022 warten. Die jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter haben zudem auch erste Vorbereitungen für das Aktivencamp der Bezirksjugend im kommenden Jahr getroffen.

mehr...

Alstom

1300 Arbeitsplätze in Gefahr – IG Metall kündigt Widerstand gegen Alstom-Pläne an

  • 10.12.2021
  • tt
  • Aktuelles

Die IG Metall reagiert mit Gegenwind auf die Pläne des Alstom-Konzerns. Das französische Unternehmen hatte am 10. Dezember verkündet, an seinen deutschen Standorten massiv Stellen zu streichen. Bundesweit sollen bis zu 1300 Arbeitsplätze den Plänen des Unternehmens in den kommenden drei Jahren – überwiegend in der Produktion – zum Opfer fallen. Die im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen liegenden Standorte Hennigsdorf, Görlitz, Bautzen und im Headquarter Berlin sind besonders stark von dem geplanten Personalabbau betroffen.

mehr...

Pressemitteilung vom 10. Dezember 2021

Alstom will bis zu 1300 Arbeitsplätze streichen – IG Metall kündigt Widerstand gegen die Pläne an

  • 10.12.2021
  • tt
  • Pressemitteilung

Die IG Metall reagiert mit Gegenwind auf die Pläne des Alstom-Konzerns, an seinen deutschen Standorten massiv Stellen zu streichen. Das französische Unternehmen hatte am Vormittag einen Transformationsplan bekannt gegeben. Dieser beinhaltet in den kommenden drei Jahren den Abbau von bis zu 1300 Stellen in Deutschland. Derzeit arbeiten an allen deutschen Standorten rund 9400 Beschäftigte. Betroffen sind von diesen Konzernplänen vor allem Arbeitsplätze in der Produktion. Die Standorte im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen sind von dem geplanten Personalabbau am stärksten betroffen: Hennigsdorf (350 bis 450 Beschäftigte), Görlitz (300 bis 400), Bautzen (100 bis 150) sowie im Headquarter Berlin (50 bis 100

mehr...


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall