Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 8. Mai 2018

Siemens-Standorte gesichert – Widerstand der Belegschaften zeigt Wirkung

  • 08.05.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Die von Siemens im Herbst 2017 vorgelegten Kahlschlag-Pläne zu Stellenabbau und Standortschließungen insbesondere in Ostdeutschland sind vom Tisch. Die heftigen Proteste und der entschlossene Widerstand der Belegschaften sowie der Bevölkerung in den betroffenen Regionen haben dieses Ergebnis der Sondierungsverhandlungen der letzten Wochen möglich gemacht.

mehr...

Pressemitteilung vom 30. April 2018

1. Mai 2018: Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit

  • 30.04.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Am 1. Mai wird in Berlin, Brandenburg und Sachsen an vielen Orten gefeiert und demonstriert. Am Tag der Arbeit gehen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in diesem Jahr für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit auf die Straßen und Marktplätze. „In betrieblichen Konfliktsituationen zeigt sich, wie wichtig diese Werte sind“, sagt Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. „Die Gestaltung der Arbeitswelt, das Durchsetzen tariflicher Erfolge, aber auch der Kampf um Arbeitsplätze und Standorte braucht heute mehr denn je starke Betriebsräte, starke Gewerkschaften und starke Mitbestimmung.“

mehr...

Bombardier - mit Berichterstattung

Bombardier: Nach harten Verhandlungen ist eine Zukunftssicherung für Standorte und Beschäftigung in Deutschland erreicht

  • 28.03.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Bombardier

Ein zweijähriger Konflikt um Personalabbau und Standortsicherung beim Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation konnte im März 2018 nach langen und harten Verhandlungen beigelegt werden. Heute wurde der Aufsichtsrat von Bombardier in Berlin über die Ergebnisse von Interessenausgleich und Sozialplan informiert.

mehr...

Internationaler Frauentag

IG Metall fordert weitere Impulse für Gleichstellung

  • 08.03.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Die IG Metall fordert am Internationalen Frauentag Politik und Wirtschaft auf, weitere Impulse für eine Gleichstellung von Frauen und Männern zu setzen. "Es gibt immer noch teils massive Unterschiede beim Entgelt zwischen Männern und Frauen. Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit ist längst überfällig", sagte Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...

Pressemitteilung 23. Februar 2018

IG Metall-Tarifkommissionen nehmen Verhandlungsergebnisse von Berlin und Dresden an – Mehr Geld, moderne Arbeitszeit-Regelungen und Gesprächsverpflichtung Ost

  • 26.02.2018
  • md
  • Pressemitteilung

Die Tarifkommissionen der IG Metall haben die Verhandlungsergebnisse für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen am Freitag in Schönefeld intensiv beraten und einmütig angenommen. Damit steigen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen ab 1. April 2018 um 4,3 Prozent. Für März bekommen Beschäftigte einmalig 100 Euro, Auszubildende 70 Euro. Zudem treten innovative Regelungen zur Arbeitszeit in Kraft.

mehr...

Pressemitteilung vom 19. Februar 2018

Metaller in Berlin und Brandenburg bekommen 4,3 Prozent Plus, tarifliches Zusatzgeld und mehr selbstbestimmte Zeit – Gesprächsverpflichtung zur Ost-West-Angleichung

  • 21.02.2018
  • md
  • Pressemitteilung

Der Metall-Pilotabschluss von Baden-Württemberg wird für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg übernommen. Darauf einigten sich die IG Metall und der Verband der Metall- und Elektroindustrie Berlin-Brandenburg (VME) nach fast vierstündigen Verhandlungen am Montagabend in Berlin. Am Freitag, 23. Februar, entscheiden die Tarifkommissionen der IG Metall in Schönefeld über die Annahme des Verhandlungsergebnisses.

mehr...

Pressemitteilung 16. Februar 2018

Tarifabschluss für Metaller in Sachsen steht: „Mehr Geld und mehr selbstbestimmte Zeit“ – Gesprächsverpflichtung für die Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten

  • 17.02.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Nach fast achtstündigen und schwierigen Verhandlungen einigten sich die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen und der Arbeitgeberverband VSME am Freitagabend in Dresden darauf, den Pilotabschluss aus Baden-Württemberg für die 180.000 Beschäftigten in Sachsen zu übernehmen.

mehr...

Pressemitteilung 8. Februar 2018

IG Metall begrüßt Gesprächsangebot des Arbeitgeberverbandes VSME – Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten bleibt auf der Tagesordnung

  • 08.02.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen begrüßt das Gesprächsangebot des Arbeitgeberverbandes VSME, um gemeinsam Perspektiven für die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen zu entwickeln. „Die Analyse des VSME greift viele Stichworte auf, die auch in der Diskussion der IG Metall zur Weiterentwicklung der sächsischen Metall- und Elektroindustrie in den letzten Jahren eine hohe Bedeutung gehabt haben“, so Olivier Höbel.

mehr...

Hohe Zustimmung der Tarifkommissionen und klares Signal an die Arbeitgeber:

„Bewegt Euch bei der Angleichung der Wochenarbeitszeit im Osten!“

  • 07.02.2018
  • aw
  • Pressemitteilung, Aktuelles, Metall-/Elektro

Die Tarifkommissionen für Berlin, Brandenburg und Sachsen haben heute das Tarifergebnis im Pilotbezirk Baden-Württemberg beraten und begrüßt. In vielen Wortbeiträgen wurde deutlich, dass die Erwartungshaltung in den Belegschaften zum Thema Angleichung Ost unverändert hoch ist. „Bei der Angleichung Ost geben wir nicht nach!“, war die klare Botschaft.

mehr...

Pilotabschluss in der Metall- und Elektroindustrie

Olivier Höbel: "Ein guter Abschluss mit einer offenen Herausforderung für die Beschäftigten in Ostdeutschland"

  • 06.02.2018
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Metall-/Elektro

++ Tarifabschluss in Baden-Württemberg: Mehr Geld und mehr Selbstbestimmung bei der Arbeitszeit – Verhandlungsverpflichtung zum Thema Angleichung Wochenarbeitszeit im Osten wird regional verhandelt ++

mehr...


Presse

Termine

Mai17

17.05.2018 - 10.08.2018

„en Route“ - Silvia Lorenz und Peter Pilz

Alle Termine

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Carmen Bahlo

    Betriebsratsvorsitzende ZF Getriebe Brandenburg

    "Wir brauchen gesundheitsverträgliche Schichtsysteme. Zu viele Nachtschichten belasten die Menschen sehr."

    mehr
  • Klaus Zombronner

    Betriebsratsvorsitzender bei SIAG Tube & Tower in Leipzig

    „ Schichtarbeit killt Familienzeit.“

    mehr
  • Melissa Reiher

    Jugend- und Auszubildendenvertreterin und VK-Jugend-Leiterin im BMW Werk Leipzig

    „Ich habe gern Zeit mit meinen Freunden. Aber ich brauche auch Zeit für Bildung und mein Ehrenamt.“

    mehr
  • Sindy Heidner

    stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Sodecia Powertrain in Oelsnitz

    "Die 35-Stunden-Woche ist bei uns im Betrieb dringend nötig. Wir haben Vier-Schicht-Betrieb. Mit einer Arbeitszeitverkürzung ließen sich die Schichtsysteme besser koordinieren."

    mehr
  • Marco Stahlhut

    Vertrauensmann im Volkswacgen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    Mehr Zeit für Erholung und Gesundheit!

    mehr