Pressemitteilungen

Terminhinweis vom 13. Februar 2019

Tarifrunde Stahl-Ost: Warnstreik am 14. Februar um 6 Uhr in Gröditz

  • 13.02.2019
  • aw
  • Pressemitteilung

Am morgigen Donnerstag wird ein weiterer Warnstreik bei Schmiedewerke Gröditz stattfinden. Inzwischen haben sich rund 1.100 ostdeutsche Beschäftigte an drei Warnstreiks beteiligt. Bislang liegt für die rund 8.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Stahlindustrie kein Angebot der Arbeitgeber vor.

mehr...

Pressemitteilung vom 12. Februar 2019

Tarifrunde Stahl-Ost: Warnstreiks mit hoher Beteiligung in Eisenhüttenstadt und Zeithain

  • 12.02.2019
  • aw
  • Pressemitteilung

Am frühen Dienstagmorgen beteiligten sich 750 Beschäftigte von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt und rund 120 Beschäftigte in Zeithain/ Sachsen beim Mannesmannröhren-Werk an Warnstreiks. Stahl-Belegschaften arbeiten im Dauer-Schichtbetrieb. Die aufgerufenen Frühschicht-Belegschaften haben sich komplett an den Kundgebungen beteiligt.

mehr...

Pressemitteilung vom 11. Februar 2019

Gelbe Karte für die Stahl-Arbeitgeber: Bislang kein Angebot in der Stahl-Tarifrunde: Warnstreiks auch in Eisenhüttenstadt und Zeithain

  • 11.02.2019
  • aw
  • Pressemitteilung

Die erste Tarifverhandlung in der ostdeutschen Stahlindustrie endete am 28. Januar in Berlin ohne ein Angebot der Arbeitgeber. Für die rund 8.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Stahlindustrie fordert die IG Metall.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

6 Prozent mehr Geld, zusätzliche Urlaubsvergütung und Wahloption in freie Tage

  • 28.01.2019
  • pf-aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Stahl

Für die rund 8.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie begründete die IG Metall heute in Berlin ihre Forderung nach 6 Prozent mehr Geld und einer zusätzlichen Urlaubsvergütung von 1.800 Euro mit einer guten wirtschaftlichen Situation.

mehr...

Pressemitteilung vom 21. Januar 2019

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen steigert Zahl der betrieblichen Mitglieder

  • 22.01.2019
  • aw
  • Pressemitteilung

Mit insgesamt 101.529 betrieblichen Mitgliedern erreicht der Bezirk erneut einen Höchststand. Insgesamt konnte die IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen im Jahr 2018 rund 8.100 neue Mitglieder begrüßen. Dabei ist der Anteil der Angestellten und auch der dual Studierenden überproportional gestiegen. Die wachsende Anzahl betrieblicher Mitglieder im Bezirk zeigt, dass die IG Metall mit ihren Themen die Menschen erreicht.

mehr...

Tarifrunde Stahl-Ost

Tarifkommission Stahl Ost fordert 6 Prozent

  • 05.12.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung, Stahl

Einstimmig haben die Mitglieder der Tarifkommission für die ostdeutsche Stahlindustrie die Forderungsempfehlung an den IG Metall-Vorstand beschlossen: 6 Prozent mehr Entgelt für eine Laufzeit von zwölf Monaten und eine zusätzliche jährliche tarifliche und tarifdynamische Urlaubsvergütung für Beschäftigte in Höhe von 1.800 Euro. Diese tarifliche Urlaubsvergütung soll wahlweise in freie Tage umgewandelt werden können.

mehr...

Pressemitteilung vom 4. Dezember 2018

Ausstellung von Blue Engineering „Rad ab - Schraube locker"

  • 04.12.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Die Ausstellung "Rad ab - Schraube locker" von den Blue Engineers wird vom 7. Dezember 2018 bis 11. Januar 2019 im IG Metall-Haus in Berlin gezeigt. Der Dieselskandal, der Rückgang von Artenvielfalt, der Arbeitsplatzverlust durch Automatisierung, die steigenden Mietpreise und das Fußballspiel im Fernsehen- das sind ganz konkrete Einzelfälle. Sie sind unterschiedlich und doch lassen sich tiefer liegende Strukturen herausarbeiten.

mehr...

Halberg Guss - Pressemitteilung 29. November 2018

IG Metall begrüßt Verkaufsprozess bei Neue Halberg Guss

  • 29.11.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Der Verkaufsprozess der Neue Halberg Guss GmbH an „One Square Advisors“ wird von der IG Metall begrüßt. „Das gibt endlich neue Chancen für unsere Kolleginnen und Kollegen in Saarbrücken und Leipzig“, betonen die Bezirksleiter der IG Metall, Olivier Höbel und Jörg Köhlinger.

mehr...

Pressemitteilung vom 28. November 2018

„Die Automobilindustrie in Ostdeutschland ist ein zentraler Innovationstreiber mit Herausforderungen und Chancen“

  • 28.11.2018
  • aw
  • Aktuelles, Pressemitteilung

Die Automobilindustrie steht vor großen Herausforderungen. In Leipzig trafen sich am 28. November rund 100 Betriebsräte, Vertrauensleute und Aktive, um über die Zukunft der Branche zu diskutieren. „Die Autoindustrie ist in unserem Bezirk ein zentraler Innovationstreiber“, sagte Olivier Höbel, IG Metall Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen. „VW-Elektrofahrzeuge „Made in Sachsen“, der Automobil-Standort Leipzig mit Werken von BMW und Porsche sowie die Daimler-Tochter Accumotive, ein Batteriehersteller in Ostsachsen, sind Beispiele für den intensiven Transformationsprozess und die damit...

mehr...

5. Automobilkonferenz der IG Metall Berlin, Brandenburg und Sachsen am 28. November in Leipzig

"Die Zukunft der Automobilindustrie in Ostdeutschland - Elektrifizierung und das interaktive Automobil"

  • 26.11.2018
  • aw
  • Pressemitteilung

Am Mittwoch, 28. November, treffen sich ab 10:00 Uhr Betriebsrätinnen, Betriebsräte, Vertrauensleute sowie Expertinnen und Experten, um gemeinsam über aktuelle Entwicklungen und Trends, Herausforderungen und Chancen in der ostdeutschen Automobilindustrie zu diskutieren. Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, redet über Veränderungen in der Automobilindustrie und beleuchtet besonders neue Beschäftigungsformen.

mehr...