Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNG vom 10. Juni 2021

Tarifrunde Kfz: Angebot der Arbeitgeber im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen ist eine Provokation

  • 10.06.2021
  • pw
  • Pressemitteilung

In der dritten Tarifverhandlung am 9. Juni haben die Arbeitgeber im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen ein Angebot auf den Tisch gelegt, das die IG Metall jedoch als Provokation zurückgewiesen hat. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

mehr...

Pressemitteilung vom 4. Juni 2021

IG Metall ruft Mitglieder im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen vor dritter Verhandlung zum Warnstreik auf

  • 04.06.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Die IG Metall ruft ihre Mitglieder im Kfz-Handwerk in der Woche ab 7. Juni an zahlreichen Orten zum Warnstreik auf. Damit kommt Bewegung in die laufende Tarifverhandlungsrunde für die Kfz-Werkstätten und Autohäuser. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

mehr...

Pressemitteilung vom 19. Mai 2021

Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden – Pilot steht auch in Berlin und Brandenburg zur Übernahme an

  • 19.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Für die rund 110.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin (rund 60.000) und Brandenburg (rund 50.000) wurde am 19. Mai – vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien – ein Ergebnis erreicht. Das Thema Angleichung bleibt dabei auf der Agenda. Der Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME hat sich neben der Übernahme des Pilotabschlusses in NRW zusätzlich verpflichtet, mit der IG Metall einen tariflichen Rahmen für betriebliche Angleichungsschritte bis zum 30. Juni zu schaffen. Am 11. Mai hatte die IG Metall dieses Ergebnis mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME ebenfalls erzielt.

mehr...

Pressemitteilung vom 12. Mai 2021

Pilot steht zur Übernahme an - Angleichungsfrage soll in Extraformat geklärt werden

  • 12.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Nach dem Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen gibt es auch für die rund 180.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen – vorbehaltlich der Zustimmung der Gremien – ein Ergebnis. Das Thema Angleichung bleibt dabei auf der Agenda. Bis Ende Juni 2021 soll mit dem sächsischen Arbeitgeberverband VSME ein tariflicher Rahmen geschaffen werden, der betriebliche Schritte zur Angleichung möglich macht.

mehr...

Pressemitteilung vom 10. Mai 2021

Tarifverhandlung mit dem Arbeitgeberverband VME ohne Ergebnis unterbrochen

  • 10.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Die 7. Tarifverhandlung mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME wurde heute ohne Ergebnis unterbrochen. Nach mehreren Verhandlungsstunden hat der VME am Montagnachmittag den Kompromissvorschlag der IG Metall zur Lösung der Angleichungsfrage zurückgewiesen.

mehr...

Pressemitteilung vom 7. Mai 2021

Tarifverhandlung unterbrochen

  • 07.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Am Freitagabend, 7. Mai, wurde die 6. Tarifverhandlung mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME unterbrochen. Als neuer Termin wurde Montag, 10. Mai um 10 Uhr vereinbart. Die Arbeitgeber legten in der Verhandlung einen Vorschlag vor. Diesen wird die IG Metall über das Wochenende weiter beraten.

mehr...

Pressemitteilung vom 6. Mai 2021

Der Druck bleibt: weitere ganztägige Warnstreiks

  • 06.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Seit 6.00 Uhr heute Morgen stehen die Bänder im Porsche-Werk in Leipzig still. Die IG Metall hat die rund 4.200 Kolleginnen und Kollegen zum ganztägigen Warnstreik über alle Schichten aufgerufen. Um 22.00 Uhr werden die Metallerinnen und Metaller im Mercedes-Benz Werk in Ludwigsfelde zum 24-Stunden-Warnstreik aufgerufen. Auch dort stehen die Bänder dann still. Ab 13 Uhr gehen die Kolleginnen und Kollegen von Mahle ITS in Chemnitz zum Warnstreik vors Tor.

mehr...

Pressemitteilung vom 5. Mai 2021

Weitere ganztägige Warnstreiks in Sachsen und Brandenburg

  • 05.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Gestern hat der IG Metall Vorstand erneut grünes Licht für weitere 24-Stunden-Warnstreiks in Berlin, Brandenburg und Sachsen gegeben. Nachdem es in der Angleichungsfrage weiterhin einen Stillstand gibt, forciert die IG Metall die Doppelstrategie.

mehr...

Pressemitteilung vom 5. Mai 2021

Weiterhin Stillstand in der Angleichungsfrage: kraftvolle Warnstreiks in Sachsen und Brandenburg ab Donnerstag

  • 05.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Am 4. Mai hat der IG Metall Vorstand erneut grünes Licht für weitere 24-Stunden-Warnstreiks in Berlin, Brandenburg und Sachsen gegeben. Nachdem in der Angleichungsfrage weiterhin Stillstand zum Tariflichen Angleichungsgeld, der regionalen Forderung in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie im Bezirk besteht, forciert die IG Metall die Doppelstrategie.

mehr...

Pressemitteilung vom 2. Mai 2021

Weitere ganztägige Warnstreiks in Sachsen und Brandenburg

  • 02.05.2021
  • aw
  • Pressemitteilung

Ab 22.30 Uhr stehen heute Abend erneut die Bänder im Porsche-Werk in Leipzig still. Um Mitternacht treten auch die Kolleginnen und Kollegen im BMW-Werk in Leipzig in einen ganztägigen Warnstreik. Am frühen Morgen steht die Produktion bei Clarios in Zwickau und bei ZF in Brandenburg an der Havel. Die regionale Forderung nach einem Tariflichen Angleichungsgeld in der Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie ist weiterhin offen.

mehr...


Presse

Termine

Jun22

22.06.2021

Das Automobil neu denken?

Alle Termine

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall