Meldungen: Tarif

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte zeigten Arbeitgebern mit weiteren Warnstreiks die rote Karte

  • 05.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Rote Karte für die Nullnummer der Arbeitgeber: 150 Beschäftigte aus vier Betrieben im Bezirk haben auch am 5. März wieder gezeigt, was sie vom Stillstand am Verhandlungstisch halten. In der ersten Woche nach Ende der Friedenspflicht haben sich rund 6500 Metallerinnen und Metaller in Berlin, Brandenburg und Sachsen an kraftvollen und kreativen Warnstreiks und Aktionen beteiligt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Fast 1100 Beschäftigte sorgten mit Warnstreiks für jede Menge Bewegung

  • 04.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Stillstand herrscht nur am Verhandlungstisch. Die Beschäftigten sind in Bewegung – kreativ, aktiv und hoch motiviert. Mit roten IG Metall-Fahnen, Transparenten und Schals haben sie am 4. März wieder die Plätze vor ihren Werktoren oder ihre Autos geschmückt, um weithin sichtbar zu zeigen: „Wir stehen auch in dieser Tarifrunde hinter den Forderungen unserer IG Metall.“ Fast 1100 Beschäftigte aus zehn Betrieben sind an diesem Donnerstag im Warnstreik.

mehr...

Diskussion im Deutschlandfunk

Arbeitskampf in der Coronapandemie?! Birgit Dietze diskutierte im Deutschlandfunk

  • 04.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

„Tarifverhandlungen: Arbeitskampf in der Coronapandemie". Wie konnte es dazu kommen? Welche Folgen hat das für die Wirtschaft und wie könnte eine kluge Tarifpolitik in Krisenzeiten aussehen? Im Deutschlandfunk hat IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze diese Fragen am 3. März mit Luitwin Mallmann, Hauptgeschäftsführer Metall NRW, und Stefan Sell, Professor für Volkswirtschaftslehre und Sozialpolitik an der Hochschule Koblenz, diskutiert.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Menschenkette, Warnstreik und Aktionen: 2240 Beschäftigte kämpfen für ihre Forderungen

  • 03.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Eine kilometerlange Menschenkette, Warnstreiks und Flugblattaktionen: 2240 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen haben deutlich demonstriert, dass sie hinter den Aktionen ihrer IG Metall stehen und die Arbeitgeber unmissverständlich aufgefordert, den Stillstand am Verhandlungstisch endlich zu beenden.

mehr...

Tarifrunden Metall- und Elektroindustrie und Stahlindustrie

Bezirksfenster – schon gesehen? Ein Bezirk ist in Bewegung

  • 03.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro, Stahl

Autokorso, Feuertonne, Menschenkette – von Oranienburg bis Zwickau, von Leipzig bis Ostbrandenburg – der IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen ist in Bewegung, um den Stillstand am Verhandlungstisch zu beenden. Metallerinnen und Metaller der Metall- und Elektroindustrie und der Stahlindustrie demonstrieren mit starken Aktionen und Statements eindrucksvoll: „Wir stehen hinter den Forderungen unserer IG Metall in den laufenden Tarifrunden.“ Sie zeigen, dass auch eine Pandemie sie nicht aufhalten kann, um für ihre Forderungen zu kämpfen – mit Abstand und Anstand und natürlich mit Maske. Wie, das zeigt das zehnminütige Bezirksfenster Berlin-Brandenburg-Sachsen, das erstmals beim IG Metall-Tarifauftakt am 1. März ausgestrahlt wurde.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Die Warnstreikwelle rollt durch den Bezirk

  • 02.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Die Warnstreikwelle rollt. Feuertonne, Autokorsos, digitale Zusammenkünfte, Flugblattaktionen – die Kreativität der Metallerinnen und Metaller kennt keine Grenzen. Pünktlich zum Ende der Friedenspflicht erhöhte die IG Metall mit Warnstreiks und Aktionen in der laufenden Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie den Druck auf die Arbeitgeber. 700 Beschäftigte sendeten am 2. März starke Signale.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

Erste Tarifverhandlung für die Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie

  • 02.03.2021
  • igm-kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Stahl

In der ersten Tarifverhandlung für die rund 8000 Beschäftigten der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie hat die IG Metall den Arbeitgebern ihre Forderung erläutert. Die IG Metall fordert ein Volumen von vier Prozent, das optional je nach betrieblicher Situation und Notwendigkeit eingesetzt werden kann. Wegen der Pandemiesituation fand die erste Verhandlung rein digital statt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Kraftvoll mit Maske und Abstand – 2300 Beschäftigte setzten starkes Zeichen ihrer Entschlossenheit in der Tarifrunde

  • 01.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Kraftvoll mit Abstand, Maske und Anstand: Rund 2300 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Berlin-Brandenburg-Sachsen haben am 1. März mit Aktionen und einem ersten Warnstreik eine deutliche Botschaft an die Arbeitgeber gerichtet, um endlich Bewegung in die laufenden Verhandlungen zu bringen. Sie forderten die Arbeitgeber auf, ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

Beschäftigte in Eisenhüttenstadt starten mit feuriger Protestaktion in die Tarifrunde

  • 01.03.2021
  • kk
  • Aktuelles, Tarifrunde 2021, Stahl

1.März, 0 Uhr – Fackeln, Leuchtfeuer und Feuertonnen: Mit einer feurigen Protestaktion sind die Kolleginnen und Kollegen von Arcelor Mittal in Eisenhüttenstadt – coronakonform mit Abstand und Maske – in die Tarifrunde der Eisen- und Stahlindustrie gestartet. Pünktlich um Mitternacht demonstrierten die Beschäftigten eindrucksvoll, dass sie bereit und fähig sind, trotz aller Widrigkeiten für ihre Tarifforderungen zu kämpfen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

"So geht das nicht! Jetzt: Bewegung" - Fünfter Video-Podcast zur Tarifrunde mit Birgit Dietze

  • 27.02.2021
  • igm
  • Aktuelles, Video-Podcast, Tarifrunde 2021, Metall-/Elektro

Im neuen Video-Podcast geht es noch einmal um die Kraft nach vorn. Die Verhandlungen mit den Arbeitgebern haben sich auch nach drei intensiven Runden nicht einen Millimeter bewegt. Die Spannbreite liegt Meilen auseinander. Die Arbeitgeber verbinden mit ihrem erst im Jahr 2022 einsetzenden und unbezifferten Geldangebot eine automatische Tarifabsenkung an anderer Stelle. Auch den anderen Tarifthemen ist keine Bewegung ersichtlich. Daher: Bewegung und Druck müssen jetzt die Antworten sein!

mehr...


Tarif

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall