Meldungen: Tarif

Textile Dienste

Aufstockung zum Kurzarbeitergeld bei den Textilen Diensten gesichert

  • 30.03.2020
  • kk
  • Aktuelles, Corona, Textil

Auch die Textilen Dienste bleiben von den Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht verschont. Der Arbeitgeberverband Intex hatte angesichts zu erwartender oder bereits eingetretener Umsatzeinbrüche und Auftragsverluste mit Kündigung der Tarifvereinbarung vom 28. Februar 2020 gedroht. Die IG Metall hat diese Tarifflucht der Arbeitgeber verhindert.

mehr...

Metall-Tarifrunde 2020

Übernahme des NRW-Pilotabschlusses in Berlin, Brandenburg und Sachsen

  • 25.03.2020
  • aw-kk
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Die Corona-Pandemie stellt große Teile der Wirtschaft und Gesellschaft vor extreme Herausforderungen. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen hat sich am Abend des 24. März mit dem Berlin-Brandenburger Arbeitgeberverband VME und am 25. März mit dem sächsischen Arbeitgeberverband (VSME) darauf geeinigt, den Pilotabschluss aus NRW für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Bezirk zu übernehmen.

mehr...

Kfz-Handwerk

Ordentliche Zuzahlungen bei Kurzarbeit im Kfz-Handwerk vereinbart

  • 23.03.2020
  • bg-aw
  • Aktuelles, Handwerk, Kfz

Am 20. März haben sich IG Metall und die Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kraftfahrzeuggewerbe auf Ergänzungen zur Einführung von Kurzarbeit in der Zeit der Corona-Pandemie geeinigt. Dadurch gibt es im Kfz-Handwerk ab sofort eine bessere tarifliche Bezahlung bei Kurzarbeit als im Gesetz derzeit vorgesehen. Zugleich wurde die Einführungsfrist auf drei Tage verkürzt.

mehr...

Metall-Tarifrunde 2020

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen strebt Verhandlungen zur Übernahme des NRW-Pilotabschlusses an

  • 20.03.2020
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen begrüßt den im Bezirk Nordrhein-Westfalen gefundenen Tarifkompromiss in der Metall- und Elektroindustrie.

mehr...

Metall-Tarifrunde 2020

Tarifverhandlung in der Metall- und Elektroindustrie verschoben

  • 16.03.2020
  • kk
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

IG Metall und der Arbeitgeberverband VME haben sich einvernehmlich darauf verständigt, die für heute geplante Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg zu verschieben.

mehr...

Metall-Tarifrunde 2020

Erste Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen: keine Bewegung der Arbeitgeber

  • 13.03.2020
  • aw-kk
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Die erste Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie in Sachsen hat am 13. März in Chemnitz stattgefunden. Die IG Metall hat den Arbeitgebern die Inhalte ihres Zukunftspaketes für mehr Sicherheit, mehr Kaufkraft und mehr Gerechtigkeit erläutert.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste

Tarifergebnis für die Textilen Dienste: 37-Stunden-Woche für alle und mehr Geld!

  • 02.03.2020
  • kk
  • Aktuelles, Textil

Bei den Textilen Diensten ist in der dritten Tarifverhandlung der Durchbruch gelungen, der ein historisches Ergebnis beschert. Ab dem 1. Januar 2023 gilt die 37-Stunden-Woche für alle Beschäftigten in Ost und West. Dazu erhalten die Kolleginnen und Kollegen mehr Geld und es gibt eine verbesserte Altersteilzeitregelung. Darauf haben sich IG Metall und Arbeitgeber am 28. Februar verständigt.

mehr...

Metall-Tarifrunde 2020

Auf zum Tarifauftakt in Leipzig am 14. März!

  • 27.02.2020
  • kk
  • Aktuelles, Tarif, Metall-/Elektro

Auf nach Leipzig! Dort findet am 14. März der Tarifauftakt für die Metallerinnen und Metaller im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen in der Tarifbewegung 2020 statt. Los geht es um 10 Uhr mit einer Demo vom Hauptbahnhof zur Alten Wollkämmerei. Dort spricht neben anderen auch der Erste Vorsitzende Jörg Hofmann zu den Teilnehmenden.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste 2020

Start ohne Angebot der Arbeitgeber

  • 10.02.2020
  • igm
  • Aktuelles, Textil

Die Tarifverhandlungen für die Textilen Dienste sind gestartet. Die Beschäftigten machten bundesweit mit Aktionen Druck. Die IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld, eine bessere Altersteilzeit und Schritte zur Angleichung Ost-West. Die Arbeitgeber lehnten die Forderungen ab.

mehr...

Holz und Kunststoff

Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie: 4,4 Prozent mehr Geld in zwei Stufen für Beschäftigte in Sachsen

  • 29.01.2020
  • bg
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

Ab Januar erhalten die Beschäftigten in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Sachsen mehr Geld. In zwei Stufen steigen die Einkommen insgesamt um 4,4, Prozent. Ab Januar steigen die Einkommen um 2,6 Prozent und ab Oktober 2020 um weitere 1,8 Prozent, in der Schreibgeräteindustrie sogar um 3,5 Prozent und weitere 2,5 Prozent. Auszubildende erhalten bis zu 100 Euro monatlich mehr. Darauf einigte sich die IG Metall am 27. Januar mit dem Arbeitgeberverband.

mehr...


Drucken Drucken