Statement

Dirk Wüstenberg

Betriebsratsvorsitzender bei Otis ES in Berlin

„38 Stunden arbeiten – aber nur für 35 Stunden bezahlt werden. Standortsicherung sollte sich nicht über zwölf Jahre hin ausdehnen.“


Seit 2005 haben wir bei Otis ES in Berlin einen Standortsicherungs-Tarifvertrag. Wir arbeiten seither 38 Stunden pro Woche – werden aber nur für 35 Stunden bezahlt. Wir wollen endlich wieder weg von dieser Regelung. Das kann ein Prozess sein, aber der Anfang muss gemacht werden.

Bei Otis ES in Berlin stellen rund 370 Beschäftigte Steuerungs- und Aufzugskomponenten her.