Tarif/Holzindustrie

Streik bei Klenk in Baruth : Seit 4.45 Uhr alle Tore zu

  • 08.06.2016
  • md
  • Aktuelles, Bildergalerie, Tarif, Holz und Kunststoff

Der Kampf um einen Tarifvertrag im Sägewerk Klenk im brandenburgischen Baruth spitzt sich zu. Die IG Metall hat am Mittwochmorgen ihre Taktik geändert. Seit 4.45 Uhr stehen Streikposten vor den Toren. LKW mit Holzlieferungen stauen sich in der Zufahrt zum Gewerbegebiet.

Fotos: IG Metall

Der Arbeitgeber hatte einen für letzten Freitag angesetzten Gesprächstermin zum dritten Mal abgesagt. "Wir haben verstanden. Klenk zwingt uns eine härtere Gangart auf", sagte Tobias Kunzmann, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ludwigsfelde.

Die Streikenden fordern für dich Gerechtigkeit und bessere Arbeitsbedingungen, die über einen Tarifvertrag hergestellt werden sollen. Das Unternehmen Klenk, im Besitz der US-amerikanischen Beteiligungsgesellschaft Carlyle Group, verzögert die Verhandlungen seit mehr als 18 Monaten.

 

Gegen 7.00 Uhr stauten sich rund 20 LKW mit Anhängern vor dem Gewerbegebiet in Baruth in beide Richtungen.


Drucken Drucken