Nachruf

Wir trauern um Harald Klein, den ehemaligen Bezirksleiter der Gewerkschaft Holz und Kunststoff

  • 03.12.2019
  • bg
  • Aktuelles, Holz und Kunststoff

Am 22. November 2019 ist der Kollege Harald Klein im Alter von 76 Jahren gestorben. Er war bis 1999 Bezirksleiter der Gewerkschaft Holz und Kunststoff (GHK) für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt.

Foto: IG Metall

Haralds bewegtes Leben begann in Weißensee. Er flüchtete nach harten Jahren aus der DDR, die ihn aus politischen Gründen ins Gefängnis steckte und im Rüdersdorfer Zementwerk arbeiten lies. In Berlin arbeitete als Kohlenträger und später im Berliner Spanplattenwerk in Mariendorf. Als Betriebsrat und Mitglied der Tarifkommission prägte er viele Arbeitskämpfe und harte Auseinandersetzungen mit. Später war er bis zum Mauerfall Geschäftsführer der GHK in München.

Nach dem Mauerfall baute er die Strukturen der Holzgewerkschaft im Osten auf, führte Abwehrkämpfe gegen den Tarifbruch der Arbeitgeber und machte sich als zuverlässigen, sehr engagierten Gewerkschafter einen nachhaltigen Namen. Durch seine Menschlichkeit erwarb es sich viele Freunde und Respekt, auch bei seinen politischen Gegnern. Harald verkörperte die Gewerkschaftsarbeit auch mit großen Emotionen. Er war ein liebenswerter Mensch und überzeugtes Urgestein. Wir werden Harald in guter Erinnerung behalten.

Die Beisetzung findet am 20.12.2019 um 12 Uhr auf dem Georgen-Parochial-Friedhof III in Berlin-Weißensee, Roelckestraße 142, 13086 Berlin, statt.

 

 


Drucken Drucken