Meldungen: Tarif

DGB Rechtsschutz

Warnstreik: Was Streikende jetzt wissen müssen

  • 13.02.2019
  • dgb-r
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Stahl

Nur durch Streik können Tarifverträge erstritten werden, weil sie die Kampfkraft der Gewerkschaft deutlich machen und Druck auf die Arbeitgeberseite ausüben. Das ist nur möglich, wenn sich viele Beschäftigte an den Streiks beteiligen. Die Teilnahme an Streiks ist ihr gutes Recht, das sie nutzen können. Der DGB-Rechtsschutz erklärt, welche Rechte die Beschäftigte haben und wie sie effektiv von ihren Rechten Gebrauch machen können.

mehr...

Tarifrunde Stahl-Ost

Tarifrunde Stahl-Ost: Warnstreiks mit hoher Beteiligung in Eisenhüttenstadt und Zeithain

  • 12.02.2019
  • aw
  • Aktuelles, Stahl

Am frühen Dienstagmorgen beteiligten sich 750 Beschäftigte von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt und rund 120 Beschäftigte im sächsischen Zeithain beim Mannesmannröhren-Werk an Warnstreiks. Stahl-Belegschaften arbeiten im Dauer-Schichtbetrieb. Die aufgerufenen Frühschicht-Belegschaften haben sich komplett an den Kundgebungen beteiligt.

mehr...

Infinera Berlin - Autokorso vor der US-Botschaft

Infinera: Sehr viel Kraft und Zuversicht

  • 11.02.2019
  • igm-b
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Mit einem Autokorso aus knapp 170 Fahrzeugen setzten die Beschäftigten von Infinera ein kämpferisches Zeichen in Richtung Arbeitgeber. Der will Patente abzocken. Deutsche Datensicherheit und Beschäftigte sind den Eigentümern aus Kalifornien egal. Vor der US-Botschaft gab es dann noch eine Botschaft – für Werk, für Solidarität und gegen Mauern.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit im Osten

657 Fotos für die Foto-Aktion - und es werden täglich mehr!

  • 10.02.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Jeden Tag erreichen uns mehr Fotos, mit der Botschaft: "35 im Osten wie im Westen - Jetzt ist unsere Zeit!". Heute nur drei Beispiele: 100 Referentinnen und Referenten aus dem Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, ein Aktionswochenende der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am 8./9. Februar 2019 und die JAVis im Bildungszentrum Berlin in der zweiten Februarwoche.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit im Osten

Ex-Porsche-Betriebsratschef Hück fordert Arbeitszeitangleichung im Osten

  • 06.02.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Am Montag hat er seinen Rücktritt verkündet, nur einen Tag später sprach gestern Ex-Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück im Porsche-Werk in Leipzig. Für ihn bleibe, so berichtet die Leipziger Volkszeitung, ein Punkt offen, den er nicht durchgeboxt hat: Die Angleichung der Arbeitszeit.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

Leipziger BMW-Betriebsräte setzen Zeichen für die 35

  • 05.02.2019
  • jk-aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Am 4. Februar haben die IG Metall Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus dem Leipziger BMW-Werk auf der Betriebsräteversammlung in München ein Zeichen für die Angleichung der Arbeitszeit im Osten gesetzt. Mit T-Shirts und Flyern informierten sie über den aktuellen Verhandlungsstand zur Angleichung.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

Warnstreik bei Ilsenburg: Gelbe Karte für Arbeitgeber

  • 05.02.2019
  • igm-hs-aw
  • Aktuelles, Stahl

Am 5. Februar sind im Tarifgebiet Stahl Ost 250 Kolleginnen und Kollegen bei Ilsenburger Grobblech dem Warnstreikaufruf der IG Metall gefolgt. Bislang haben die Arbeitgeber noch kein Angebot vorgelegt. Die Arbeitgeber spielen auf Zeit und dafür haben die Warnstreikenden ihnen - wie beim Fußball - die gelbe Karte gezeigt.

mehr...

Auf dem Weg zum Flächentarifvertrag

Metallerinnen und Metaller in Aktion bei ACCUMOTIVE in Kamenz

  • 01.02.2019
  • em
  • Aktuelles, Video, Metall-/Elektro

Mehr als 400 Kolleginnen und Kollegen der Deutschen ACCUMOTIVE, eine 100prozentige Daimlertochter, in Kamenz folgten am 31. Januar dem Aufruf der IG Metall Ostsachsen an der Kundgebung „Gesicht zeigen für unsere Tarifforderung“. Sie versammelten sich vor dem Haupteingang des Werks, um der Geschäftsführung zu zeigen, wie ernst es ihnen mit ihrer Tarifforderung ist. Sie fordern die Einführung des Flächentarifvertrages Metall- und Elektroindustrie Sachsen sowie die 35-Stunden Woche.

mehr...

Metallhandwerk

Tarifabschluss im Metallhandwerk besiegelt

  • 31.01.2019
  • bg
  • Aktuelles, Handwerk

Bis zum 28. Januar hatten die Arbeitgeber Bedenkzeit, dem Tarifabschluss vom Dezember zuzustimmen. Jetzt ist es amtlich: Die Einkommen für Metallhandwerker in Berlin und Brandenburg steigen in zwei Stufen um 6 Prozent. Rückwirkend ab 1. Januar um 3,2 Prozent und ein Jahr später um weitere 2,8 Prozent. Zusätzlich werden die Altgesellen um 15 Prozent angehoben.

mehr...

Daimler-Tochter CARS in Wiedemar bei Leipzig

Beschäftigte der Daimler-Tochter CARS im Warnstreik vor der Daimler-Konzernzentrale

  • 29.01.2019
  • de-aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

150 Beschäftigte der Daimler-Tochter CARS in Wiedemar bei Leipzig haben vor der Daimler-Zentrale in Stuttgart mit einem ganztägigen Warnstreik demonstriert. Ihr Lohn liegt unter dem Kfz-Tarif Sachsen. Und sie arbeiten länger: 40 Stunden in der Woche. Sie fordern einen Tarifvertrag mit besseren Löhnen und Arbeitszeiten.

mehr...