Meldungen: Tarif

Tarifkommission stellt selbstbewusst Forderung auf

KFZ-Handwerk

Kfz-Handwerker starten Tarifrunde mit 5-Prozent-Forderung

  • 21.03.2019
  • bg
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Mindestens 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate und 60 Euro für die Auszubildenden, lautet die Forderung, die am Mittwoch die Mitglieder der Kfz-Tarifkommissionen für Berlin, Brandenburg und Sachsen dem Vorstand vorgelegt haben. Zudem soll die um 182 Euro geringere Bezahlung der Brandenburger gegenüber Berlin endgültig beendet werden.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

Tarifabschluss bringt ostdeutschen Stahl-Beschäftigten mehr Geld und Zeit

  • 20.03.2019
  • kk
  • Aktuelles, Stahl

Der Tarifabschluss für die ostdeutsche Stahlindustrie steht. Die Tarifvertragsparteien in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie haben am Mittwoch, 20. März, die Übernahme des Tarifabschlusses in NRW vom 17. März vereinbart. Das Tarifergebnis beschert den rund 8000 Stahl-Beschäftigten in Ostdeutschland deutlich mehr Geld, eine zusätzliche jährliche Vergütung und die Möglichkeit, diese Vergütung in freie Tage umzuwandeln.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

Tarifgespräche für ganz Ostdeutschland gestartet

  • 16.03.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Am 15. März fand das Auftaktgespräch für die Angleichung der Arbeitszeit Ost in einer sachlichen und konstruktiven Atmosphäre in Berlin statt. Verhandelt wird für alle ostdeutschen Tarifgebiete gemeinsam, nachdem im Herbst 2018 zunächst getrennt in den Tarifgebieten Gespräche stattgefunden haben.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

"35" - Thema auf der Betriebsversammlung bei Mahle in Reichenbach und Wustermark

  • 07.03.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Auf den Betriebsversammlungen von Mahle in Reichenbach am 5. März und in Wustermark am 6. März war die Angleichung der Arbeitszeit im Osten ein Schwerpunktthema. Viele der rund 350 Beschäftigten bei Mahle Reichenbach haben schon Mitte Januar die Foto-Aktion zur „35“ unterstützt. Mit dabei war Uwe Schwarte, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates bei Mahle.

mehr...

Textilindustrie Ost

Erste Tarifverhandlung Textil Ost ohne Ergebnis vertagt

  • 05.03.2019
  • igm-aw
  • Aktuelles, Textil

Am 4. März wurde die erste Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Textilindustrie Ost ohne Ergebnis vertagt. Sechs Prozent mehr Geld – bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Das haben die Beschäftigten und Auszubildenden in der Textilindustrie Ost gefordert. Außerdem fordern sie die 37-Stunden-Woche auch im Osten.

mehr...

Accumotive in Kamenz - Ostsachsen

Erste Tarifverhandlung bei Daimler-Tochter Accumotive in Kamenz

  • 20.02.2019
  • em-aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Am 19. Februar begannen die Tarifverhandlungen am Daimler-Standort in Kamenz. Die IG Metall fordert vom Unternehmen, sich den in Sachsen gültigen Flächentarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie anzuschließen. Weiterhin fordert die IG Metall die Absenkung der Arbeitszeit auf die 35-Stundenwoche.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

Gesamtbetriebsrat BMW: Gleiche Arbeitszeitregelung für alle BMW Beschäftigten

  • 16.02.2019
  • gbr-bmw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

„35 Stunden reichen“ – Für eine gerechte Bezahlung in Ost-und Westdeutschland: Mit einer Informationsveranstaltung im BMW Werk Leipzig machten die IG Metall Betriebsräte sowie der Gesamtbetriebsrat der BMW AG auf den aktuellen Verhandlungsstand zur Angleichung der Arbeitszeit Ost aufmerksam.

mehr...

Angleichung der Arbeitszeit Ost

ZF Betriebsversammlung: „Mit nichts weniger als Gerechtigkeit zufriedengeben!

  • 15.02.2019
  • aw
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Am 14. Februar hat der GBR-Vorsitzende Achim Dietrich bei ZF in Brandenburg auf einer Betriebsversammlung den Kolleginnen und Kollegen seine Solidarität erklärt. Vor mehreren hundert Kolleginnen und Kollegen der Tagschicht sagte er: „Bei ZF in Deutschland arbeiten mehr als 50.000 Beschäftigte. Es kann nicht sein, dass Euer Standort mit rund 1.500 Kolleginnen und Kollegen immer noch länger arbeitet als die Kolleginnen und Kollegen im Süden, Norden oder Westen.

mehr...

Tarifrunde Stahl-Ost

Warnstreik von 250 Beschäftigten im Schmiedewerk Gröditz

  • 14.02.2019
  • aw-igm-r
  • Aktuelles, Stahl

Am frühen Donnerstagmorgen beteiligten sich 250 Beschäftigte aus dem Schmiedewerk Gröditz an einem Warnstreik. Es waren auch Beschäftigte von Feralpi, dem Mannesmannröhren-Werk und BHG zur solidarischen Unterstützung vor dem Werktor. Stahl-Belegschaften arbeiten im Dauer-Schichtbetrieb. Die aufgerufenen Frühschicht-Belegschaft hat sich komplett an der Kundgebung beteiligt.

mehr...

DGB Rechtsschutz

Warnstreik: Was Streikende jetzt wissen müssen

  • 13.02.2019
  • dgb-r
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Stahl

Nur durch Streik können Tarifverträge erstritten werden, weil sie die Kampfkraft der Gewerkschaft deutlich machen und Druck auf die Arbeitgeberseite ausüben. Das ist nur möglich, wenn sich viele Beschäftigte an den Streiks beteiligen. Die Teilnahme an Streiks ist ihr gutes Recht, das sie nutzen können. Der DGB-Rechtsschutz erklärt, welche Rechte die Beschäftigte haben und wie sie effektiv von ihren Rechten Gebrauch machen können.

mehr...