Meldungen: Tarif Textil

4. Tarifrunde Textil am Freitag in Chemnitz: Nicht auf undemokratischem Sektor!

  • 17.04.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil

Die 4. Tarifverhandlung für die ostdeutsche Textilindustrie wurde kurzfristig verlegt. Sie bleibt in Chemnitz und findet auch am 19. April statt, doch der Verhandlungsort ist nunmehr das Chemnitzer Gewerkschaftshaus, anstatt die traditionellen Räume im TCC beim Arbeitgeberverband. Der Hausherr des Technologie Centrum Chemnitz (TCC) bietet Existenzgründern Beratung und Unterstützung sowie das passende Umfeld für Entwicklung und Wachstum - demokratische Grundrechte gehören aber offensichtlich nicht zu deren Programm. Sie wollen keine Tarif-Kundgebung auf dem Grundstück.

mehr...

Textil Ost: Warnstreiks bei Johnson Controls und Autoliv

  • 11.04.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil

Der erste Warnstreik seit Bestehen des Werkes war ein voller Erfolg. Rund 300 Beschäftigte und Leiharbeitnehmer des Autozulieferers Johnson Controls legten am 10. April die Arbeit nieder und forderten ein besseres Angebot der Arbeitgeber. Die IG Metall hatte im Rahmen der Tarifrunde für die ostdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie zu Warnstreiks aufgerufen.

mehr...

Weitere Branchenzuschläge in Kraft getreten

  • 02.04.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil, Holz und Kunststoff, Leiharbeit

Zum 1. April sind weitere Branchenzuschläge für Leiharbeiter in der Textilindustrie und in der Holz- und Kunststoffindustrie in Kraft getreten. Sie erhalten umso mehr Geld, je länger sie an einen Betrieb ausgeliehen sind.

mehr...

Textilindustrie Ost: Nach Ostern Warnstreiks

  • 27.03.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil

In der 3. Verhandlungsrunde am 26. März 2013 in Gera legten die Arbeitgeber ein weiteres Angebot vor; nicht ausreichend und mit zu langer Laufzeit. Bis in die Nacht hinein konnte kein akzeptables Ergebnis erzielt werden.

mehr...

Fotos: Bodo Grzonka

Aktionskonferenz in Chemnitz: Stoff geben für Textiltarifrunde!

  • 24.03.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil, Jugend/Azubis

Rund 200 Textiler kamen am Samstag zur Aktionskonferenz nach Chemnitz. Grund ist die bevorstehende dritte Verhandlungsrunde am Dienstag in Gera. Kommt von den Arbeitgebern dann wieder kein verhandelbares Angebot, wollen die Textiler nach Ablauf der Friedenspflicht in Warnstreiks treten. Das war die Botschaft aller Teilnehmerinnen aus Chemnitz.

mehr...

Neuer Tarifvertrag in Großwäschereien

  • 06.03.2013
  • bg
  • Aktuelles, Textil, Gute Arbeit

Für die Branche der Textilen Dienstleistungen (Großwäschereien) wurde ein Tarifergebnis zwischen dem Industrieverband Textil Service (Intex e.V.) und der IG Metall vereinbart, mit dem Flächentarif und Mindestlohn noch bis zum Jahr 2015 gesichert werden.

mehr...

Impressionen von der ersten Tarifverhandlung Textil Ost

  • 04.03.2013
  • bg
  • Video, Aktuelles, Textil

Am 25. Februar 2013 fand in Chemnitz die erste Tarifverhandlung für die ostdeutsche Textilindustrie statt. Die IG Metall fordert, dass die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um fünf Prozent steigen.

mehr...

Tarifverhandlung für ostdeutsche Textilindustrie vertagt

  • 25.02.2013
  • gr
  • Aktuelles, Textil

Die erste Tarifverhandlung für die rund 16.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Textilwirtschaft endete am 25. Februar in Chemnitz ergebnislos. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld für zwölf Monate, die unbefristete Übernahme von Ausgebildeten sowie einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit. Die Arbeitgeber wiesen die Forderung als "völlig überzogen“ zurück, waren aber nicht bereit, ein eigenes Angebot vorzulegen.

mehr...

Textilindustrie Ost: Noch einmal mehr Geld ab April 2012

  • 31.03.2012
  • bg
  • Aktuelles, Tarif, Textil

Nach der Einkommenserhöhung in der ostdeutschen Textilindustrie im letzten Juni gibt’s jetzt noch mal 2,3 Prozent drauf! Nach dem Juni-Plus von 2,5 Prozent im letzten Jahr erhalten die Beschäftigten in den Betrieben der ostdeutschen Textilindustrie ab April 2012 eine weitere tabellenwirksame Erhöhung. Dann greift der zweite Teil des IG Metall-Tarifabschlusses vom 24. März 2011 und die Entgelte und Ausbildungsvergütungen werden um weitere 2,3 Prozent erhöht.

mehr...