Bildungsprogramm 2017

Im bezirklichen Bildungsprogramm 2017 bieten wir Grundlagenseminare für Vertrauensleute und Betriebsräte an. Für erfahrene Interessenvertreter bieten die Angebote aus den VL- und BR-Kompaktreihen ein erweitertes Themenspektrum. Neu für 2017 ist, dass die VL-Kompakt- und BR-Kompaktreihe um jeweils ein Modul mit dem thematischen Schwerpunkt zur Arbeitszeit erweitert werden.

 

Die Arbeitszeitdiskussion wird im Jahr 2017 eine große Bedeutung in der IG Metall haben. In unserem Bezirk werden wir die Erwartungen, Wünsche und konkreten Verbesserungen zur Arbeitszeitgestaltung in unseren Bildungsangeboten bearbeiten. Zudem haben wir wieder unsere Angebote für Kolleginnen und Kollegen die ihre Erwartungen und Erfahrungen in den Seminaren „Aktiv 55+“ austauschen können.
 

Bezirkliches Bildungsprogramm 2017(pdf, 7.1 MB)

 

Neben den bezirklichen Seminaren können Betriebsräte, JAVen, Schwerbehindertenvertretungen und Vertrauensleute, aktive und interessierte Kolleginnen und Kollegen auch das umfangreiche, zentrale Bildungsangebot der IG Metall nutzen. Hier.

 

Das neue zentrale Bildungsprogramm 2018 für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, JAVen und Aktive ist da.

 

 

 

 



Bildung

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Bojan Westphal

    Vertrauenskörperleiter im Mercedes-Benz Werk in Berlin-Marienfelde

    „Wir wollen bundesweit die 35 Stunden-Woche und werden das auch für die Beschäftigten im Osten durchsetzen.“

    mehr...
  • Pascal Grummich

    Vertrauensmann im BMW Werk Leipzig

    „Ich will drei Stunden mehr Freizeit in der Woche. Mir fehlt oft Zeit für mich.“

    mehr...
  • Rico Pickert

    studiert „Soziale Arbeit“ an der HTWK in Leipzig

    „Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit wichtig. Arbeitszeit sollte auch Zeit für Bildung bieten.“

    mehr...
  • Dirk Scheller

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GKN Driveline Mosel in Zwickau

    „Es ist ungerecht, dass meine Kollegen im Westen 27 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch 156 Stunden weniger arbeiten für das gleiche Geld!“

    mehr...
  • Björn Schumann

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Vosla in Plauen

    „Arbeitszeit sollte nur ein Teil meines Lebens sein. Meine Schichtarbeitszeiten sind kaum planbar, sie wechseln ständig.“

    mehr...