Meldungen: Tarif Handwerk

Metallhandwerk

Deutlich mehr drin! Auszubildende profitieren von neuem Tarifvertrag

  • 19.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Handwerk

Seit 1. September gilt der neue Tarifvertrag für Auszubildende im Metallhandwerk. Danach erhält ein Auszubildender 630 Euro im ersten Ausbildungsjahr (650 Euro im zweiten, 720 Euro im dritten, 800 Euro im vierten Ausbildungsjahr). Dies gilt verbindlich für alle Mitglieder der IG Metall in den Betrieben, die in der Innung für Metall- und Kunststofftechnik organisiert sind.

mehr...

Elektrohandwerk

Aktenzeichen Elektrohandwerk: Genau hinsehen!

  • 17.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Elektrohandwerk, Jugend/Azubis

Seit 15 Monaten ist die Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrages für Auszubildende im Elektrohandwerk in Berlin und Brandenburg in Kraft. Eine Umfrage unter den Auszubildenden zeigt jetzt, dass immer noch Betriebe nach unten abweichen.

mehr...

Elektrohandwerk

Im Fokus: „Gute Ausbildung und Perspektiven im Handwerk“

  • 12.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Elektrohandwerk, Jugend/Azubis

In der Woche vom 9. bis 13. Oktober sind zehn ehrenamtliche Metallerinnen und Metaller zu Gast am Oberstufenzentrum (OSZ) Hein Möller in Berlin. Sie diskutieren mit den Auszubildenden und informieren über die Themen Ausbildungsplan und Tarifvertrag.

mehr...

Tarife/BMW-Niederlassung

Metaller in Berliner BMW-Niederlassung sauer: Premium passt nicht zu prekär!

  • 10.10.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Unter den rund 500 Beschäftigten der BMW-Niederlassung Berlin wächst der Unmut. Vorsichtig ausgedrückt.Die laufende Tarifrunde kommt nicht voran: Die Premium-Marke ignoriert die Forderungen der IG Metall nach höheren Einkommen, kürzerer Arbeitszeit sowie Perspektiven für Leiharbeitskräfte, befristet Beschäftigte und Auszubildende.

mehr...

Tarife / BMW-Niederlassung Berlin

Trotz Drohungen: Vertrauensleute und IG Metall haben zum Powerfrühstück eingeladen

  • 14.08.2017
  • aw
  • Aktuelles, Kfz, Bildergalerie

Vom 14. bis 16. August 2017 informierten sich zahlreiche Beschäftigte der BMW-Niederlassung Berlin im Hauptbetrieb am Kaiserdamm und in den Filialbetrieben Marzahn und Weißensee über den Stand der Tarifverhandlungen am Stand der IG Metall. Beschäftigte hatten berichtet, dass die Geschäftsführung im Vorfeld versucht, die Kolleginnen und Kollegen massiv zu verunsichern.

mehr...

Tarife/BMW

Miese Stimmung bei BMW in Berlin: Kein Haustarif für Niederlassungen

  • 18.07.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

BMW und IG Metall haben am 18. Juli keine Übereinkunft zu einem neuen Haustarifvertrag für die Berliner Niederlassungen erzielt.

mehr...

Tarife/BMW-Niederlassungen

Fährt Premiummarke BMW in Berlin prekär Beschäftigte an die Wand?

  • 17.07.2017
  • md/af
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Premiummarke BMW: Wie der namhafte Automobilbauer mit seinen prekär Beschäftigten umgeht, passt so gar nicht zum Image, sagen Metallerinnen und Metaller der Niederlassungen in Berlin. Auf Betriebsteilversammlungen kurz vor dem Sommerurlaub ließen sie ihrem Unmut freien Lauf. Vor diesem Hintergrund wird der Haustarifvertrag derzeit neu verhandelt. Nächster Termin: 18. Juli.

mehr...

Berliner Tischlerhandwerk

Ab Juli mehr Geld

  • 04.07.2017
  • mp/bb
  • Aktuelles, Handwerk, Holz und Kunststoff

Im Juli steigen die Entgelte im Berliner Tischlerhandwerk um 3,5 Prozent. Diese Entgelterhöhung ist bereits 2016 zwischen der IG Metall und der Berliner Tischlerinnung in einem langfristigen Tarifvertrag vereinbart worden. Ab Juli greift er.

mehr...

Tarife/Kfz

IG Metall erfolgreich im Kfz-Gewerbe: Zweimal 2,9 Prozent Plus

  • 23.06.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz, Jugend/Azubis

Die Entgelte für die Beschäftigten in tarifgebundenen Kfz-Betrieben steigen ab 1. August um 2,9 Prozent und ab 1. Oktober 2018 bis 30. April 2019 um weitere 2,9 Prozent. Für Mai, Juni und Juli 2017 gibt es 200 Euro Einmalzahlung. Darauf einigten sich die IG Metall und die Tarifgemeinschaft Mitteldeutsches Kfz-Handwerk am Freitagabend in Schönefeld.

mehr...

Tarife/Kfz

Kfz-Tarifverhandlung: Annäherung, noch kein Ergebnis

  • 02.06.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Die Tarifverhandlung für das Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen endete am 2. Juni in Berlin ohne konkretes Ergebnis. „Das Angebot der Arbeitgeber ist noch weit von einer Kompromisslösung entfernt“, sagte IG Metall-Verhandlungsführer Bodo Grzonka.

mehr...



Tarif

Pinnwand







Mein Leben - Meine Zeit

  • Michael Rahmel

    Betriebsratsvorsitzender im Mercedes-Benz Werk Berlin

    „Schichtarbeit muss interessant und für uns Beschäftigte gut gestaltet werden.“

    mehr...
  • Uwe Schlinger

    Vertrauensmann und Betriebsrat bei Porsche in Leipzig

    Flexible Arbeitszeiten? Ja! Aber so, wie wir das wollen!

    mehr...
  • Vanessa Budnick

    Mitglied der Tarifkommission, Mercedes-Benz Ludwigsfelde

    „Arbeitszeit sollte nicht verfallen und es sollte sich nicht überarbeitet werden. Wenn für die anfallende Arbeit genügend Beschäftigte eingestellt werden, muss auch nicht zu viel gearbeitet werden.“

    mehr...
  • Robert Jahn

    Jugend- und Auszubildendenvertreter im Siemens Schaltwerk in Berlin

    „Weiterbildung ist für mich der Schlüssel für ein gutes Arbeitsverhältnis. Wir brauchen Bildungsurlaub auch für die persönliche Weiterbildung für alle.“

    mehr...
  • Jörg Butzke

    Betriebsratsvorsitzender bei Daimler Group Services Berlin

    “Mir ist die Balance zwischen Beruf und Privatleben wichtig”

    mehr...