Meldungen

Elektrohandwerk

Aktenzeichen Elektrohandwerk: Genau hinsehen!

  • 17.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Elektrohandwerk, Jugend/Azubis

Seit 15 Monaten ist die Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrages für Auszubildende im Elektrohandwerk in Berlin und Brandenburg in Kraft. Eine Umfrage unter den Auszubildenden zeigt jetzt, dass immer noch Betriebe nach unten abweichen.

mehr...

Tischlerhandwerk

Berliner Tischlerhandwerk: "Es reicht (nicht)!"

  • 13.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Jugend/Azubis, Holz und Kunststoff

Unter den Auszubildenden im Berliner Tischlerhandwerk rumort es. Nach einer Umfrage einer Aktiven-Gruppe bei mehr als 300 Auszubildenden in Berlin halten 75 Prozent der Befragten die Ausbildungsvergütung für nicht ausreichend.

mehr...

Elektrohandwerk

Im Fokus: „Gute Ausbildung und Perspektiven im Handwerk“

  • 12.10.2017
  • mw-aw
  • Aktuelles, Elektrohandwerk, Jugend/Azubis

In der Woche vom 9. bis 13. Oktober sind zehn ehrenamtliche Metallerinnen und Metaller zu Gast am Oberstufenzentrum (OSZ) Hein Möller in Berlin. Sie diskutieren mit den Auszubildenden und informieren über die Themen Ausbildungsplan und Tarifvertrag.

mehr...

ZF Getriebe Brandenburg an der Havel

Betriebsrat und IG Metall setzen sich erfolgreich für Entfristungen ein

  • 11.10.2017
  • aw
  • Aktuelles

ZF Getriebe in Brandenburg an der Havel produziert wegen sehr hoher Auslastung rund um die Uhr. In diesem Jahr wurden mehrere hundert Stellen ausgeschrieben. Die neuen Kolleginnen und Kollegen wurden nur befristet eingestellt.

mehr...

Tarife/BMW-Niederlassung

Metaller in Berliner BMW-Niederlassung sauer: Premium passt nicht zu prekär!

  • 10.10.2017
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Kfz

Unter den rund 500 Beschäftigten der BMW-Niederlassung Berlin wächst der Unmut. Vorsichtig ausgedrückt.Die laufende Tarifrunde kommt nicht voran: Die Premium-Marke ignoriert die Forderungen der IG Metall nach höheren Einkommen, kürzerer Arbeitszeit sowie Perspektiven für Leiharbeitskräfte, befristet Beschäftigte und Auszubildende.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2018

IG Metall-Vorstand: Forderungsempfehlung für die anstehende Tarifrunde

  • 10.10.2017
  • igm-aw
  • Aktuelles

Der Vorstand der IG Metall hat heute seine Forderungsempfehlung für die anstehende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie mit ihren 3,9 Millionen Beschäftigten beschlossen. Er empfiehlt den regionalen Tarifkommissionen der IG Metall, über eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von 6 Prozent für eine Laufzeit von 12 Monaten zu diskutieren und zu beschließen.

mehr...

Welttag gegen prekäre Beschäftigung 2017

Stoppt die Profitgier - überall auf der Welt

  • 06.10.2017
  • igm-aw
  • Aktuelles

Der Welttag für menschenwürdige Arbeit am 7. Oktober findet zum zehnten Mal statt. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den weltweiten Bemühungen um existenzsichernde Mindestlöhne. Weltweit wächst die Angst der Beschäftigten um Arbeitsplätze und Löhne.

mehr...

Autozulieferer/Elektromobilität

Auto-Zulieferer: Wertschöpfung für Elektroautos in Deutschland sichern

  • 29.09.2017
  • md/igm
  • Aktuelles

Wie soll Mobilität in Deutschland künftig aussehen? Auf einer Konferenz der IG Metall und der Hans Böckler Stiftung diskutierten in Saarbrücken Betriebsräte der Autozulieferer-Industrie, wie sie die Transformation der Autobranche mitgestalten können. Die Botschaft: Elektroautos sollen in Deutschland nicht nur entwickelt, sondern hier auch produziert werden.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifauftakt am 4. November in Zwickau!

  • 28.09.2017
  • aw
  • Aktuelles

Am 4. November wird gemeinsam mit Jörg Hofmann um 10 Uhr am Zwickauer Hauptbahnhof mit einer Demo in den Tarifauftakt für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie gestartet. Nach knapp drei Kilometern geht es um 11.00 Uhr in der Stadthalle in Zwickau weiter.

mehr...

Schwarzer Tag in der Berliner Industriegeschichte

Knorr-Bremse schließt Berliner Traditionswerk - IG Metall sichert 60 Arbeitsplätze

  • 28.09.2017
  • igm-b
  • Aktuelles, Metall-/Elektro

Unfair, ungerecht und asozial: Hasse & Wrede schreibt zweistellige Umsatzrenditen, die Kollegen müssen eine Überstunde nach der anderen schieben. Und doch schließt Knorr-Bremse die Produktion von Hasse & Wrede zum 31. Juli 2018 und nimmt 60 Familien die Arbeitsplätze weg.

mehr...


Pinnwand






Mein Leben - Meine Zeit

  • Markus Kapitzke

    Vertrauenskörperleiter und 2. stellvertr. Betriebsratsvorsitzender im BMW Motorradwerk Berlin

    „Persönliche Flexible Arbeitszeit sorgt für zufriedene Menschen.“

    mehr...
  • Nico Augner

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GE in Berlin

    „Flexibilität – na klar, aber mein Privatleben darf nicht darunter leiden.“

    mehr...
  • Mike Layer

    Betriebsratsvorsitzender Salzgitter Hydroforming Crimmitschau

    „Flexibilisierung der Arbeitszeit ist keine Einbahnstraße.“

    mehr...
  • Uwe Schlinger

    Vertrauensmann und Betriebsrat bei Porsche in Leipzig

    Flexible Arbeitszeiten? Ja! Aber so, wie wir das wollen!

    mehr...
  • Alexander Geisler

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung im Siemens Schaltwerk in Berlin

    „Mir ist die Gleichstellung bei der Arbeitszeit wichtig. Ungleichheit ausgedrückt durch unterschiedliche Wochenarbeitszeiten – das war gestern.“

    mehr...