Ausstellungen im IG Metall-Haus

Ausstellung

M. et al. von Karsten Konrad

Mit der Ausstellung M. et al. präsentiert der Künstler Karsten Konrad Skulpturen, die er speziell für diesen Raum entworfen und auf die Architektur des Hauses bezogen hat. Eine spannende Ausstellung, zu der wir herzlich einladen.

mehr...
  • 23.03.2018
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellung

Griechenland zur Zeit der Militärdiktatur: Solidarität und Widerstand

  • 12.02.2018
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellung

"Unser Leben - unsere Zeit" - Ausstellung im IG Metall-Haus in Berlin

  • 11.01.2018
  • aw
  • Aktuelles, Ausstellung

Ausstellung

Laundromat - Papier-Welten von Marion Eichmann

  • 27.09.2017
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellung

Bunt, kämpferisch, solidarisch: Die Welt von Migrantinnen im IG Metall-Haus

  • 14.07.2017
  • bg/md
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellungseröffnung

Cum-Ex

  • 07.06.2017
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung

Ab 17. März im Ausstellungsraum in Berlin

"aufrichten" - eine Ausstellung von Jan Muche

  • 28.02.2017
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellung

Ausstellung HEISSES EISEN SCHMIEDEN in Berlin

  • 24.01.2017
  • aw
  • Aktuelles, Stahl, Ausstellung, Bildergalerie

Ausstellungsraum im IG Metall Haus

"Stimmen der Folter" - Ausstellung von Amnesty International

  • 08.11.2016
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung

Ausstellungseröffnung:

Matthias Stuchtey – Stabile Lage

  • 22.09.2016
  • bg
  • Aktuelles, Ausstellung



Aktuelles

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Isabell Gonzales und Tobias Ziegenhagen

    JAVis ZF Getriebe Brandenburg

    „Wir leben nicht, um zu arbeiten, sondern wir wollen auch neben der Arbeit noch leben.“

    mehr
  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr
  • René Utoff

    Betriebsratsvorsitzender bei Volkswagen Sachsen Motorenwerk in Chemnitz

    "Die Kolleginnen und Kollegen brauchen in Zeiten der Digitalisierung Zeit für Weiterbildung. Bei einer Reduzierung auf 35 Stunden könnte ein Teil der Zeit für die Qualifikation eingesetzt werden."

    mehr
  • Björn Schumann

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Vosla in Plauen

    „Arbeitszeit sollte nur ein Teil meines Lebens sein. Meine Schichtarbeitszeiten sind kaum planbar, sie wechseln ständig.“

    mehr
  • Maximilian Koch

    Jugend- und Auszubildendenvertreter bei IAV in Chemnitz/Stollberg

    „Die Zeit stärkt uns – deswegen brauchen wir mehr freie Zeit.“

    mehr