Anti-Rassismus

27. Mai in Berlin: Kommt zur Demo "Stoppt den Hass! Stoppt die AfD!"

  • 18.05.2018
  • md
  • Aktuelles

Die AfD hat für den 27. Mai in Berlin-Mitte einen Aufmarsch von 12 000 Anhängerinnen und Anhängern angekündigt. Gemeinsam mit 100 weiteren Unterstützern ruft die IG Metall ihre Mitglieder zur Gegendemonstration. Unter dem Motto "Stoppt den Hass! Stoppt die AfD!" treffen wir uns 11.30 Uhr auf der Reichstagswiese.

Die AfD hat unter dem Titel "Zukunft Deutschland" einen Aufmarsch von 12 000 Anhängerinnen und Anhängern angekündigt. Auf der Veranstaltung  in Berlin-Mitte wird auch  der Partei- und  Fraktionsvorsitzende der AfD, Alexander Gauland, erwartet. Er ist bekannt als Unterstützer des AfD-Nazis  Bernd  Höcke, vertritt Positionen wie Stolz  auf die Wehrmacht  und hat die ehemalige Integrationsbeauftragte der Bundesregierung rassistisch  beleidigt.

 

mehr Informationen zur Gegendemo, auch in anderen Sprachen


Aktuelles

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Dirk Scheller

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GKN Driveline Mosel in Zwickau

    „Es ist ungerecht, dass meine Kollegen im Westen 27 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch 156 Stunden weniger arbeiten für das gleiche Geld!“

    mehr
  • Marco Thees

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei Bitzer in Schkeuditz

    „Viele qualifizierte Kollegen gehen in den Westen, weil sie dort weniger arbeiten für mehr Geld.“

    mehr
  • Ingo Körner

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Rolls Royce in Dahlewitz

    „Bei der Planung von Schichtarbeit müssen wir mehr Einfluss nehmen können.“

    mehr
  • Tim Böttger

    Betriebsrat im Volkswagen Sachsen Motorenwerk Chemnitz

    "Mehr Zeit für Familie!"

    mehr
  • Uwe Tröger

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörper-Leitung bei Volkswagen Sachsen im Werk Zwickau

    „Nachtschichten sind für den Körper schädlich und nicht gesund. Wir sind als Menschen einfach nicht dafür gebaut, nachts zu arbeiten.“

    mehr