Bezirksjugendausschuss

Bezirksjugendausschuss geht Herausforderungen 2021 mit neuem Führungsteam an

  • 17.11.2020
  • ag-kk
  • Aktuelles, Jugend/Azubis

Der Bezirksjugendausschuss (BJA) der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen hat die Weichen in die Zukunft gestellt. Während einer Online-Klausur haben die jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter ein neues Leitungsteam gewählt und auf die Herausforderungen geblickt, die 2021 auf sie zukommen.

Der Bezirksjugendausschuss hat ein neues Leitungsteam gewählt.

Das neue Leitungsteam des BJA: Jakob ...

... Rebekka ...

... und Tim. Fotos: Nadine Renneisen (2) und privat

Ein Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit im neuen Jahr sind die bevorstehenden Tarifrunden, zum Beispiel in der Metall- und Elektroindustrie, die mit den Forderungsbeschlüssen der Tarifkommissionen bereits begonnen hat, oder in der Stahlindustrie.

„Im Moment werden viele entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt“, sagt Jakob aus dem BJA. „Jetzt ist die Zeit, die Transformation anzugehen und unsere Betriebe im Bezirk zukunftssicher zu machen. Durch Corona gibt es auch viele neue Fragen in der Ausgestaltung von Arbeit und Ausbildung. Wir wollen als Jugend im Bezirk mitreden, denn es entscheiden sich viele Dinge, die uns und unser gesamtes Arbeitsleben betreffen werden.“

Das gilt auch für die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie. In seiner Klausur hat sich der BJA intensiv mit den Themen beschäftigt und ist gleich auch in die Aktionsplanung eingestiegen.

Auf der Tagesordnung standen zudem Themen wie die Bundestagswahl im Herbst 2021, die Bezirksjugendkonferenz des DGB sowie Grundlagenbildung und Vernetzung der neuen Jugend- und Auszubildendenvertretungen, die aktuell noch bis Ende November in den Betrieben gewählt werden.
 
"2021 wird ein anstrengendes Jahr. Tarifrunden stehen vor der Tür, die Klimaneutralität gilt es weiter sozialverträglich anzugehen und natürlich wird auch weiter um jeden Ausbildungsplatz gekämpft, der krisenbedingt auf der Kippe steht“, sagt Tim und fügt hinzu: „Wir als BJA aus BBS sind hartnäckig und haben richtig Bock uns kreativ und laut einzumischen."

Gemeinsam wollen die neu und wiedergewählten Mitglieder des BJA-Leitungskollektivs die Jugendarbeit vor Ort durch ein starkes bezirkliches Netzwerk unterstützen und die bezirkliche Jugendarbeit weiter voranbringen. „Der BJA bietet eine wichtige Plattform für den Austausch der Geschäftsstellen untereinander. Wir haben hier die Möglichkeit gemeinsam Ideen zu entwickeln, Aktuelles zu diskutieren und Probleme zu lösen“, sagt Rebekka. „Die Corona-Krise hat uns vor einige Herausforderungen gestellt, denen wir auch im nächsten Jahr mit Energie und Kreativität begegnen werden.“

Neu ins Leitungsteam des BJA gewählt wurden Jakob (Geschäftsstelle Berlin), Rebekka (Geschäftsstelle Chemnitz) und Tim (Geschäftsstelle Ostbrandenburg). Ausgeschieden sind Achim (Geschäftsstelle Ludwigsfelde) und Basti (Geschäftsstelle Berlin). Astrid Gorsky, Bezirksjugendsekretärin der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen, bedankte sich stellvertretend für die gesamte Bezirksjugend bei ihnen: „Danke für Eure Arbeit, vor allem in den zurückliegenden zwei Jahren. Im Leitungsteam des BJA habt Ihr wichtige Grundlagen für die Zusammenarbeit geschaffen.“ Beide bleiben der Jugendarbeit erhalten, werden sich aber zukünftig auf andere Projekte im Leben und in der Gewerkschaft konzentrieren.

Gewählt wurden mit Rebekka und Jakob auch die Vertreterin und der Vertreter für den Jugendausschuss beim Vorstand und ihre Stellvertreter Enrico und Jim (beide Geschäftsstelle Berlin).

Auch die Bezirksjugendausschüsse des DGB sind wieder stark besetzt. In Berlin-Brandenburg werden Jim und Elen die Interessen der IG Metall Jugend BBS vertreten, in Sachsen werden sich Dustin aus Dresden und Moritz aus Leipzig die Aufgabe teilen.

 

 


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall

Open survey