IG Metall-Quiz

Neue Quiz-Folge: Wie sich Gewerkschaften für das Wohlergehen der Beschäftigten engagieren

  • 25.05.2022
  • kk
  • Aktuelles, Studierende/Hochschule, Jugend/Azubis

Ob im Betriebsrat oder in der Sozialversicherung – engagierte Metallerinnen und Metaller setzen sich ein für gute Arbeit und die Gesundheit der Beschäftigten. Denn die menschengerechte Gestaltung der Arbeitswelt ist seit jeher ein wesentliches Motiv der Gewerkschaftsbewegung. In der neuen Folge des bezirklichen IG Metall-Quiz erfährst Du, an welchen Schrauben Gewerkschaftsmitglieder mitdrehen, damit Gesundheit und Wohlergehen am Arbeitsplatz nicht auf der Strecke bleiben.

Die IG Metall setzt dabei gemeinsam mit ihren Betriebsräten auf klare und verbindliche Regelungen in Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen. Je stärker die Organisation insgesamt und in einem Betrieb ist, umso bessere Regelungen können Gewerkschaft und Betriebsräte für die Beschäftigten in Sachen Gesundheitsprävention, Arbeitsschutz und Arbeitszeitgestaltung erreichen.

Die zehn neuen Fragen unseres IG Metall-Quiz rund um das Engagement der Gewerkschaftsmitglieder für gute Arbeitsplätze, gute Regelungen im Krankheitsfall und Gesundheitsprävention findest Du hier.

Du kennst das IG Metall-Quiz noch nicht. Zu allen elf Folgen der Reihe geht es über diesen Link.

Aktiv für gute Regelungen – damit Schichtarbeit und Homeoffice nicht krank machen
Wenn alle sich zur Party treffen, musst Du abends arbeiten? Am Samstag kannst Du weder einen Wochenendausflug mit der Familie unternehmen noch Deine Dauerkarte bei Deinem Fußballverein nutzen? Dein Chef hat Dir vergangene Nacht eine E-Mail geschrieben und erwartet Deine prompte Antwort noch am Sonntag? Schichtarbeit, die zunehmend vernetzte Arbeitsorganisation, Homeoffice und mobiles Arbeiten werfen ständig neue Herausforderungen in der Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben auf. Denn das Thema Arbeitszeit umfasst viel mehr als die Frage ob 35-, 38- oder 40-Stunden-Woche, Wochenendarbeit oder Acht-Stunden-Tag. Damit das alles gut geregelt wird und die Arbeitszeiten nicht entgrenzen, braucht es engagierte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, die für gute Regelungen streiten.

Für eine solidarische Gesundheitsversorgung
Aber Metallerinnen und Metaller engagieren sich nicht nur im Betrieb für die Rechte der Arbeitnehmenden. Bei Parteien und in der Politik machen sie mit Kampagnen und klaren Positionen Druck für eine starke und solidarische Gesundheitsversorgung. Dazu machen sie sich in den Entscheidungsgremien der Sozialversicherungen stark für gute Leistungen für Versicherte und bilden, wann immer es nötig ist, ein starkes Gegengewicht zu den Interessen der Arbeitgebervertreter.

 


Aktuelles

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall