IG Metall Stadtfest in Görlitz

"Aufatmen – Durchatmen – weiter Kämpfen" - IG Metall dankt den Menschen in der Region

  • 23.08.2018
  • em-aw
  • Aktuelles

Mehr als 2000 Menschen, darunter viele Beschäftigte von Siemens und Bombardier, feierten am Dienstag in Görlitz ein Stadtfest mit der IG Metall Ostsachsen. Mit dabei waren unter anderem der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, der DGB Vorsitzende Reiner Hoffmann, IG Metall Vorstandsmitglied Wolfgang Lemb und der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Fotograf: Pawel Sosnowski

Alle waren sie da, denn seit mehr als zwei Jahren kämpfen mutige Betriebsrätinnen und Betriebsräte, Vertrauensleute und Beschäftigte, aber auch viele Menschen aus der Region, Menschen in Politik und Verbänden gemeinsam gegen die Pläne der Unternehmensführungen, tiefe Einschnitte an den Standorten von Bombardier und Siemens vorzunehmen.

 

Und obwohl die Schließungspläne verhindert werden konnten, sind die Themen an Brisanz und Aktualität nicht zu unterschätzen. „Es ist ein großer Erfolg, dass beide Standorte erhalten werden konnten. Dafür sagen wir heute Danke. Doch der Weg ist noch lange nicht zu Ende. Im Gegenteil, uns muss klar sein, dass es jetzt wieder heißt, nach dem Kampf ist vor dem Kampf, um das Erreichte zu stabilisieren und auszubauen“, sagte Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen.

 

Bilder und mehr Informationen auf der Internetseite der IG Metall Ostsachsen:

 

 

 


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall