Etappenerfolg: ES Automobilguss erhöht Entgelt

  • 05.05.2015
  • md
  • Aktuelles, Metall-/Elektro, Tarif

Wichtiger Etappenerfolg der IG Metaller beim erzgebirgischen Automobilzulieferer ES Automobilguss: Nach langen Verhandlungen haben sich Geschäftsleitung und IG Metall Ende April auf einen ersten Tarifvertrag geeinigt. Ab sofort erhalten die Beschäftigten monatlich 174 Euro mehr. IG Metall und Belegschaft haben ein dreiviertel Jahr hart um den Tarifabschluss gekämpft.

Aktionsbereitschaft zahlte sich aus: ES Automobilguss

In einer gemeinsamen Pressemitteilung äußerten sich Arbeitgeber und Gewerkschaft zufrieden über das Ergebnis. Für den Zwickauer IG Metall-Bevollmächtigten Stefan Kademann ist dies ein »guter erster Schritt auf dem Weg zu fairen Arbeitsbedingungen«. Die Geschäftsführung setze damit zugleich ein Zeichen für mehr Respekt gegenüber den Beschäftigten der ES Automobilguss. »Wir können jetzt mit einem klaren Zeitplan über das Gesamtpaket der Arbeitsbedingungen verhandeln. Wir erwarten nun von der Geschäftsführung, dass sie auf diesem Weg weitergeht«, so Kademann.

 

In dem Tarifvertrag ist vereinbart, ab dem dritten Quartal über Urlaubsanspruch und Arbeitszeiten zu verhandeln. Ziel sei, bis Ende Februar 2016 ein Ergebnis zu erzielen. Über die Höhe des Weihnachtsgeldes für 2015 wollen sich die Beteiligten bis Ende Oktober 2015 einigen. Außerdem soll ab April 2016 ein einheitliches Entgeltrahmenabkommen eingeführt werden.

 

Der erzgebirgische Betrieb fertigt Differenzialgehäuse für die Autoindustrie. 355 der insgesamt 400 Beschäftgten sind fest angestellt. Im Juli vorigen Jahres hatte die IG Metall die Firma zum ersten Mal zu Verhandlungen aufgefordert. Mit dem Vorwurf, das Unternehmen verweigere die Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Betriebsrat, hatte sich die Gewerkschaft sogar mit einem offenen Brief an Automobilbauer und Politiker gewandt. Im September kam es dann zu einem ersten Warnstreik, ein zweiter folgte Ende März 2015.


Aktuelles

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall