Frauen wollen gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit! Kundgebung in Berlin

  • 23.03.2012
  • md
  • Aktuelles, Frauen

Rote Taschen und Transparente am Brandenburger Tor in Berlin: Mit einer Kundgebung forderten Frauen aus Gewerkschaften, Wirtschaft und Politik am Freitag eine gerechte Bezahlung für ihre Leistung im Beruf. Die IG Metall dankt allen, die mitgemacht haben. Warum ausgerechnet am 23. März?

Foto: Transit Berlin

Der 23. März 2012 markiert genau den Zeitpunkt, bis zu dem Frauen länger arbeiten müssen, um den Jahresverdienst von Männern 2011 zu verdienen.

 

Die Aktion der Aktivistinnen, darunter viele Metallerinnen und war eine von bundesweit 700 Veranstaltungen. Hauptthema des Equal-Pay-Day, der auch vom Bundesministerium für Frauen und Familie unterstützt wird, war die skandalöse Lohnlücke von 23 Prozent, die Frauen weniger als Männer verdienen - für gleichwertige Arbeit.


Gruppen

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall