IG Metall streitet für Vereinbarkeit von Beruf und Familie – ein Thema für Frauen und Männer

  • 24.11.2011
  • md
  • Aktuelles, Tarif, Frauen

Vereinbarkeit hat ein Gesicht. Zum Beispiel das von Jörg Palme, Betriebsratsvorsitzender der Elbe Flugzeugwerke Dresden. Das ist nicht nur ein Thema für Frauen, sagt er. Metaller und Metallerinnen aus Berlin, Brandenburg und Sachsen streiten seit 2005 für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf – nicht nur in den großen Industrieunternehmen, sondern auch in kleinen und mittelständischen Betrieben.

Flyer der IG Metall

Industrieunternehmen, Mittelständler, Kleinbetriebe - alle streben nach Innovationen, neuen Produkten und Dienstleistungen. Weil damit die Flexibilitätsanforderungen an die Beschäftigten steigen, sind auch soziale Innovationen wichtig. Die Qualität der Arbeitsbedingungen zu sichern heißt heute mehr denn je, die Qualität des Lebens insgesamt zu sichern. Betriebliche Interessenvertretungen nehmen dabei eine Schlüsselposition ein. Unter dem Motto "Vereinbarkeit hat ein Gesicht" beziehen Betriebsräte, Betriebsrätinnen und Vertrauensleute Position für ein besseres Leben.  

 

Präsentation "Vereinbarkeit hat ein Gesicht"


Gruppen

Pinnwand

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall

  • Mitglied werden in der IG Metall

    Mitglied werden in der IG Metall