IG Metall-Quiz

Die neue Folge des IG Metall-Quiz reist durch 130 Jahre Gewerkschaftsbewegung

  • 01.02.2022
  • tt
  • Aktuelles, Studierende/Hochschule, Jugend/Azubis

Bezahlter Urlaub, Fünftagewoche oder Lohnfortzahlung – für viele Beschäftigte gehören diese Errungenschaften heute ganz selbstverständlich dazu. Dabei wurden diese Zugeständnisse der Arbeitgeber über viele Jahrzehnte hart erkämpft. Ohne Gewerkschaften wie die IG Metall wäre die Arbeitswelt heute eine andere. Die neue Folge des IG Metall-Quiz nimmt Euch mit auf eine Reise durch die Geschichte der Gewerkschaftsbewegung.

Dabei erfährst Du zum Beispiel, wann es erstmals Regelungen zu bezahltem Urlaub gab, welche Kampagnen die IG Metall Jugend ins Leben gerufen hat oder welche Forderungen die sogenannte Lehrlingsbewegung (1968–1972) zur Verbesserung der Ausbildung erhoben hat.

Hier geht es zur neuen Folge mit zehn Fragen aus 130 Jahren Gewerkschaftsbewegung.

Du kennst das IG Metall-Quiz noch nicht? Alle Folgen der Reihe findest du hier.

Ein kleiner Streifzug durch die Geschichte der IG Metall
1891 gründete sich mit dem Deutschen Metallarbeiterverband (DMV) in Frankfurt am Main eine der wichtigsten Vorläuferorganisationen der heutigen IG Metall. Angetreten, um die Bedingungen der Arbeiterschaft zu verbessern, wächst der DMV rasch und entwickelt sich im Kaiserreich und in der Weimarer Republik zur größten deutschen Einzelgewerkschaft. Ein jähes Ende fand die Gewerkschaftsbewegung am 2. Mai 1933 durch die Zerschlagung der Gewerkschaften.

Nach Ende des nationalsozialistischen Regimes und des Zweiten Weltkriegs startete die Gewerkschaftsbewegung in beiden Teilen Deutschlands neu. Im Jahr 1946 wurde die IG Metall Ost in Berlin gegründet. Sie gliederte sich als größte Einzelgewerkschaft in den Freien Deutschen Gewerkschaftsbund (FDGB) ein.

Für Westdeutschland war das Jahr 1949 aus gewerkschaftlicher Sicht von besonderer Bedeutung. Denn am 1. September wurde zunächst die IG Metall gegründet, wenig später der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) als Dachverband der Einzelgewerkschaften.

Die IG Metall ist bis heute nicht nur die größte Einzelgewerkschaft innerhalb des DGB mit 2,2 Millionen Mitgliedern, sondern auch die größte weltweit. Sie organisiert Beschäftigte der Branchen Metall und Elektro, Eisen und Stahl, Holz und Kunststoff, Textil und Handwerk. Ihre zentralen Aufgaben liegen nach wie vor in der Stärkung der Tarifautonomie und im Einsatz für mehr betriebliche Mitbestimmung und soziale Gerechtigkeit.

 

 

 


Junge IG Metall

Kontakt

Tomasz Gorski

Studierenden- und Angestelltenarbeit

Tel:  030 25 37 50 29

E-Mail: tomasz.gorskidon't want spam(at)igmetall.de

Michael Wolf

Projekt Berufsschularbeit

Tel:  030 25 37 50 37

Fax: 030 25 37 50 25

E-Mail: michael.wolf(at)igmetall.de

ORGANiCE

Pinnwand

  • Infos, Fotos, Videos vom Aktionstag

  • Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

    Für gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West!

  • Infobrief Recht

    Aktuelle rechtliche Bewertungen der IG Metall

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

     Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik

  • Kampagnen der IG Metall

    Kampagnen der IG Metall