Archiv aller Meldungen

TARIFRUNDE TEXTIL 2024

Erstmals zweistellig: Löhne steigen deutlich durch Tarifabschluss in der ostdeutschen Textilindustrie

10.06.2024 | Nach starkem Einsatz der Belegschaften und intensiven Verhandlungen konnte die IG Metall erhebliche Fortschritte bei der Vergütung in der ostdeutschen Textilindustrie erreichen. Durch die Vereinbarung steigen die Gehälter insgesamt um 10 Prozent.  Das ist ein wichtiger Schritt zu Ost-West-Angleichung.

Pressemitteilung

Europa – besser mit der Stimme der Beschäftigten!

07.06.2024 | Die IG Metall ruft alle Beschäftigten auf, am Sonntag bei der Europawahl ihre Stimme abzugeben. IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze: „Die Europawahl ist eine große Chance für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, für ein besseres und soziales Europa einzutreten und einen Rechtsruck zu verhindern.“

IG Metall Chemnitz

Rund 50 Aktive aus Chemnitz gestalten ihre Zukunft

07.06.2024 | In Chemnitz trafen sich am 5. Juni rund 50 Aktive, um gemeinsam ihr Wissen zu vertiefen über neue Formen der betrieblichen Kommunikation, über gutes Texten und Möglichkeiten, Menschen zum Handeln zu motivieren.

Metall- und Elektroindustrie

Metall-Elektroindustrie kann sich deutliches Lohnplus leisten Beschäftigte äußern sich in großer Befragung zur Tarifrunde

06.06.2024 | Mehr Geld für Metallerinnen und Metaller – das kann sich die Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland trotz aller Herausforderungen durch die Transformation leisten. Dies ist vorm Start der Tarifrunde im Herbst die klare Botschaft aus der Beschäftigtenbefragung der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen. Die Beschäftigten bewerten die wirtschaftliche Lage ihres Betriebes überwiegend als gut oder sehr gut. Die Tarifrunde nimmt Fahrt auf.

Tarifkommission Metall und Elektro

Metall-Elektroindustrie kann sich deutliches Lohnplus leisten: Beschäftigte äußern sich in großer Befragung zur Tarifrunde

06.06.2024 | Die Tarifbewegung in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen nimmt Fahrt auf. In Schönefeld diskutierten die Tarifkommissionen über die Ausgangslage und Erwartungen an die Tarifrunde im Herbst. Dafür liefert die große Beschäftigtenbefragung der IG Metall eine klare Botschaft: Mehr Geld für Metallerinnen und Metaller kann sich die Metall- und Elektroindustrie in Ostdeutschland leisten. Eindringlich warb die IG Metall-Jugend für die Forderung nach einer überproportionalen Steigerung der Ausbildungsvergütungen.

Bildung

50.000 Unterschriften für 5 Tage Bildungszeit: Bündnis in Sachsen erzielt großen Erfolg

06.06.2024 | Mit großem Engagement unterstützen die Menschen in Sachsen die Kampagne für 5 Tage Bildungszeit. Mit dem heutigen Tag liegen dem Bündnis mehr als 50.000 Unterschriften für den Volksantrag vor. Dazu sagt IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze: „Diese beeindruckende Teilnahme sendet eine klare Botschaft an die Politik: Die Beschäftigten in Sachsen wollen genau wie in anderen Bundesländern endlich 5 Tage Zeit für Bildung, für Reflexion und ein Nachdenken über die eigene Arbeit hinaus. 50.000 Unterschriften sind ein riesiger Erfolg.“

Demokratie stärken

Aktiv gegen Rechts und gegen Spaltung im Betrieb

05.06.2024 | Auf einer Netzwerk-Konferenz in Baden-Württemberg haben sich Metallerinnen und Metaller über Strategien gegen Rechts und für ein soldidarisches Miteinander ausgestauscht. Mit dabei waren betriebliche Kollegen und Kolleginnen von VW Zwickau, dem VW Motorenwerk Chemnitz, den Elbe Flugzeugwerken Dresden und von Mercedes-Benz Ludwigsfelde. "Von diesem Treffen geht eine klare Botschaft aus", sagt Patrick Hesse von der IG Metall-Bezirksleitung Berlin-Brandenburg-Sachsen. "Das beste Mittel gegen Rechts ist eine offensive und aktive Gewerkschafts- und Betriebspolitik."

Kommunalwahlen

„Es ist ein Vorteil, dass ich Metaller bin“

04.06.2024 | In Brandenburg und Sachsen sind am 9. Juni Kommunalwahlen. Dabei stehen auch viele engagierte Kolleginnen und Kollegen auf dem Wahlzettel.

Organisationswahlen im Bezirk

Gewählt: Das sind die neuen Geschäftsführungen vor Ort im Bezirk

03.06.2024 | Nachdem am 29. Mai auch die Chemnitzer Delegierten ihre Bevollmächtigten gewählt haben, stehen nun alle Geschäftsführungen im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen fest. Wer steht wo an der Spitze der örtlichen IG Metall? Ein Überblick.

IG Metall macht Schule

01.06.2024 | In der Schule sind Gewerkschaften selten ein Thema. Die IG Metall-Geschäftsstelle Südbrandenburg ändert das in einem tollen Projekt.

ArcelorMittal

Bund gibt 1,3 Milliarden für grünen Stahl bei Arcelor frei – Habeck in Eisenhüttenstadt

31.05.2024 | Die staatliche Unterstützung für eine klimafreundliche Stahlproduktion bei ArcelorMittal steht: Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck übergab in Eisenhüttenstadt einen Förderbescheid über 1,3 Milliarden Euro. IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze begrüßte die Freigabe der Mittel und forderte den Konzern auf, nun seinerseits in grünen Stahl zu investieren.

Demokratie

Demonstrationen in Berlin-Brandenburg und Sachsen

31.05.2024 | Vor dem 9. Juni gibt es Demonstrationen und Aktionen in ganz Deutschland. Auch unsere Region zeigt vor den EU- und Kommunalwahlen Flagge.

Europawahl

Zehn Tage und Gründe für Deine Wahl! 

30.05.2024 | Am 9. Juni 2024 wird in der ganzen Europäischen Union ein neues Parlament gewählt. Gerade für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geht es dabei um viel.

Transformation gestalten

Kongress in Berlin: „Zukunft machen. Arbeit sichern.“

29.05.2024 | Das Gewerkschaftsteam im Transformationsnetzwerk ReTraNetz Berlin-Brandenburg lädt am 4. Juli ab 9.30 Uhr zu seinem Transformationskongress „Zukunft machen. Arbeit sichern.“ ins IG Metall-Haus in Berlin ein. Gemeinsam wollen wir Fragen rund um die Transformation im Rahmen unserer Angebote und Konzepte für die betriebliche Qualifizierung, Weiterbildung und Fachkräftesicherung diskutieren.

Qualifizierung

12. „Junge Aktive“-Reihe gestartet!

28.05.2024 | Talente aus den Betrieben werden gezielt gefördert. Bereits zum zwölften Mal findet unsere erfolgreiche Qualifizierungsreihe statt.

Alstom

Schienenbauer Alstom setzt auf Abbau statt auf Zukunft

27.05.2024 | Der Waggon-Rohbau soll umfangreich ins Ausland verlagert werden. Und: Die deutschen Standorte sollen schrumpfen und umfassende Kompetenzen verlieren. Diese Pläne hat das Alstom-Management bekanntgegeben. Damit sieht sich die IG Metall in ihrer Entscheidung bestätigt, den Zukunftstarifvertrag mit dem Schienenfahrzeugbauer zu kündigen: Der Rückzug aus dem Rohbau ist eine weitere Schwächung der deutschen Standorte und bedroht die Existenz einzelner Werke, so das Fazit von IG Metall und Gesamtbetriebsrat nach dem jüngsten formalen sogenannten Beschäftigungsausblick des Managements. Die IG Metall fordert jetzt das eingebrachte Geld der Beschäftigten zurück.

Schnellecke

Tariferfolge in der Kontraktlogistik: Mehr Geld für Schnellecke-Beschäftigte

27.05.2024 | Wichtige Tariferfolge in der Kontraktlogistik: Am Rangsdorfer Standort des Zulieferers Schnellecke gelang der Durchbruch im Ringen um eine Tarifbindung. Der erste Tarifvertrag bringt den Kolleginnen und Kollegen eine Entgeltsteigerung plus eine Inflationsausgleichsprämie. Auch an den beiden Leipziger Schnellecke-Standorten bei Porsche und BMW sowie bei Schnellecke in Glauchau gibt es durch Tarifeinigungen mehr Geld.

METALL UND ELEKTRO

Mehr Geld in der Metall- und Elektroindustrie

24.05.2024 | Mit der Mai-Abrechnung steigen die tariflichen Monatsentgelte in der M&E-Industrie um 3,3 Prozent. Das hat die IG Metall im Tarifabschluss Ende 2022 durchgesetzt. Mit der Tariferhöhung steigen auch die Sonderzahlungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, T-ZUG und T-Geld.

Betriebsräte

Konferenz in Chemnitz: „Unsere Arbeit. Unsere Zukunft. Mitbestimmung in Umbruchzeiten“

23.05.2024 | Weit mehr als 100 Betriebsräte aus ganz Sachsen trafen sich heute in Chemnitz, um über starke Stimmen für Mitbestimmung und Beschäftigteninteressen zu sprechen.

Textilindustrie Ost

Arbeitgeber verlassen Verhandlungstisch ohne maßgeblich verbessertes Angebot

23.05.2024 | Keine Bewegung in der Tarifrunde Textilindustrie Ost: Der Arbeitgeberverband vti kam zur zweiten Verhandlung in Meerane ohne maßgeblich verbessertes Angebot. Am Ende verließen die Arbeitgeber den Verhandlungstisch, ohne den Beschäftigten stabile Reallöhne und eine Angleichung Ost an West zu bieten. „Die Arbeitgeber haben auch in der zweiten Runde ihre Blockade fortgesetzt“, sagte Stefanie Haberkern, Verhandlungsführerin der IG Metall. Zahlreiche Beschäftigte machten am Verhandlungsort mit einer Protestaktion lautstark ihren Unmut deutlich.

Textilindustrie Ost

Tarifblockade in Textilindustrie Ost: Arbeitgeber verlassen Verhandlungstisch

23.05.2024 | Keine Bewegung in der Tarifrunde Textilindustrie Ost: Der Arbeitgeberverband vti kam zur zweiten Verhandlung in Meerane ohne maßgeblich verbessertes Angebot. Am Ende verließen die Arbeitgeber den Verhandlungstisch, ohne den Beschäftigten stabile Reallöhne und eine Angleichung Ost an West zu bieten. „Die Arbeitgeber haben auch in der zweiten Runde ihre Blockade fortgesetzt“, sagte Stefanie Haberkern, Verhandlungsführerin der IG Metall. Zahlreiche Beschäftigte machten am Verhandlungsort mit einer Protestaktion lautstark ihren Unmut deutlich.

Industriepolitik

11 Punkte für den Industriestandort Deutschland 

22.05.2024 | Mit einem umfassenden Elf-Punkte-Programm fordert die IG Metall massive Investitionen und Reformen, um Deutschland als modernen und gerechten Industriestandort zu sichern. Eine Weichenstellung gerade auch für unsere Region. 

ALSTOM

Fachkräfte von morgen nicht absaufen lassen!

17.05.2024 | Mit einer kreativen Aktion hat die GJAV von Alstom den Erwartungen der junge Generation Ausdruck verliehen: Gute Bedingungen und Zukunftssicherheit sind das Gebot der Stunde.

PRÄGNANT

Europa: Garant für Freiheit und Wohlstand

14.05.2024 | Am 9. Juni 2024 ist Europawahl. Ein wichtiges Datum für die Zukunft des Kontinents – und damit für uns. Warum die Europäische Union für Deutschland so wichtig ist wie noch nie, fasst die aktuelle Ausgabe von "prägnant" zusammen.

Vertrauensleutewahlen 2024

„Wir Vertrauensleute sind die Augen und Ohren der Belegschaft“

14.05.2024 | Im Juni werden bei der VW-Softwareschmiede Cariad in Berlin neue Vertrauensleute gewählt. Cindy Fasanya und Ania Peña Gauert, zwei Mitglieder des aktuellen Vertrauenskörpers, haben mit uns über ihre Motivation und Perspektiven gesprochen.

Unsere Social Media Kanäle