Termine

AGA-Ausschuss-Sitzung:

  • 14. März 2018 in Berlin
  • 01. August 2018 in Dresden

AGA-Seminar 2018:

  • 03. bis 05. Oktober 2018 im Bildungszentrum Berlin Pichelssee

Workshop Erwerbslosenarbeit

  • 25. April 2018 in Dresden

 Seminarangebot "Aktiv 55 plus":

  • 02. bis 04. Mai 2018 - Seminarnummer: B60018019RB2
  • 25. bis 27. Juli 2018 - Seminarnummer: B60018030RB2
  • 07. bis 09.November 2018 - Seminarnummer: B60018049RB2

Die Seminare "55 plus" sind für alle Mitglieder, für die Altersgruppe 55 bis 67, des Bezirkes Berlin-Brandenburg-Sachsen.

 

 

 

Bei Rückfragen über Iris Billich

Telefon: 030 - 25375022

Funk: 01703333643

iris.billich@igmetall.de

 

 


Gruppen

Termine

Mai17

17.05.2018 - 10.08.2018

„en Route“ - Silvia Lorenz und Peter Pilz

Alle Termine

Pinnwand

  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!
  • Mitglied werden in der IG Metall

WIR in der IG Metall

  • Kristin Oder

    Jugend- und Auszubildendenvertreterin bei VW Sachsen in Zwickau

    „Junge Menschen finden einen besseren Zugang zur Berufsausbildung: Das ist nur ein positiver Aspekt, den die Verkürzung der Arbeitszeit und die damit verbundene Umverteilung von Arbeit mit sich bringt.“

    mehr
  • Uwe Tröger

    Vertrauensmann und Mitglied der Vertrauenskörper-Leitung bei Volkswagen Sachsen im Werk Zwickau

    „Nachtschichten sind für den Körper schädlich und nicht gesund. Wir sind als Menschen einfach nicht dafür gebaut, nachts zu arbeiten.“

    mehr
  • Daniela Schwaiger

    Vertrauensfrau im VW Motorenwerk in Chemnitz

    "Ich will leben und etwas erleben - und nicht arbeiten, um zu überleben."

    mehr
  • Hartmut Schink

    Betriebsratsvorsitzend er bei MAHLE Industry in Heinsdorfergrund

    „Die 35-Stunde-Woche ist in erster Linie eine Frage der Gerechtigkeit: Die Ost-West-Angleichung ist längst überfällig. Und Arbeitszeitverkürzung ist eine Frage der Gesundheit. Mit dem immer weiter steigenden Leistungsdruck und der Arbeitsverdichtung halten die Leute sonst bis zur Rente nicht durch.“

    mehr
  • Dirk Michalski

    Betriebsrat und Vertrauenskörper-Leiter bei Porsche in Leipzig

    „35 Stunden sind genug. Dann bleibt mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.“

    mehr