Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Wenn Angebot draufsteht, sollte auch ein Angebot drin sein. Die Zeichen stehen jetzt auf Warnstreik

26.02.2021 | Die IG Metall hat am 17. Februar 2021 die Tarifverhandlungen für die rund 110.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg mit dem Arbeitgeberverband VME und am 26. Februar für die rund 180.000 Beschäftigten in Sachsen mit dem VSME fortgeführt. Wegen der anhaltend hohen Infektionslage fanden die beiden dritten Tarifverhandlungen digital statt. Die Arbeitgeber haben die von der IG Metall erhobene Forderung nach einer tariflichen Angleichung erneut zurückgewiesen. Für eine Sonderbelastung der Tariftabellen im Osten sei kein Raum. Ebenso wurde über die Frage der Verbesserung der Übernahme der Auszubildenden diskutiert. Dabei ging es um die Frage, welches Mehr die IG Metall eigentlich verlangt.

IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen fordert Arbeitgeber zur Nachbesserung auf

Kein Fortschritt in den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie

26.02.2021 | Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen hat den ersten Vorschlag des Arbeitgeberverbandes VSME zur Lösung des Tarifkonflikts in der Metall- und Elektroindustrie als absolut unzureichend zurückgewiesen. „So geht das nicht. Bewegung in den Fragen der Transformation, Beschäftigungssicherung, Verbesserung der Übernahme und zur Angleichung Ost sind die Arbeitgeber schuldig geblieben und auch beim Entgelt ist das, was auf den Tisch gelegt wurde, vollkommen inakzeptabel“ sagte Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen nach der dritten Verhandlung am Freitag in Berlin.

Audio-Podcast - Episode 4

ARBEITSWELTEN: Vorbereitung auf Warnstreiks in der Tarifrunde 2021

26.02.2021 | Staffel 3, Episode 4: Die IG Metall hat ab dem 2. März Warnstreiks angekündigt. Birgit Dietze, Bezirksleiterin der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen, erläutert im Interviev mit Philipp Eins den Stand der geplanten Aktionen.

Tarifauftakt

Jetzt Zukunft sichern

26.02.2021 | Am 1. März 2021 um 17:00 Uhr ist unser großer Tarifauftakt der IG Metall. Nehmt Euch bitte für diese Zeit nichts vor und lasst uns gemeinsam im Livestream auf - igmetall.de/live - zeigen das wir alle, ob Jung oder Alt, geschlossen hinter den Forderungen stehen und bereit sind, die uns zur Verfügung stehenden Mittel im Arbeitskampf auch anzuwenden.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Arbeitsgruppe aktiv 55 plus Berlin

25.02.2021 | Am 24. Februar 2021 trafen sich im IG Metall Haus die Arbeitsgruppe aktiv 55 plus Berlin um über ihre weitere Arbeitsplanung zu sprechen. Dabei spielte gleich am Anfang der Beratung die Auswertung der bereits dritten Verhandlungsrunden in der Metall- und Elektroindustrie eine große Rolle. Alle reagierten mit großen Unverständnis, wie Verantwortungslos die Arbeitgeberseite in der jetzigen Situation noch nicht einmal ein vernünftiges Angebot auf den Tisch gelegt haben.

Hartz IV

FFP2 Masken für Hartz-IV-Empfänger

25.02.2021 | Ein Hartz-IV-Empfänger forderte vom Jobcenter die Kostenübernahme für FFP2-Masken. Es sei ein Mehrbedarf was über den Hartz-IV-Regelsatz nicht zu finanzieren sei. Das Jobcenter lehnte ab. Jetzt blieb nur noch der Weg in einem Eilverfahren vor Gericht sein Recht durchzusetzen.

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Nacht-Aktion bei BMW und Porsche Leipzig für die Angleichung Ost

24.02.2021 | Mit Projektionen auf ihre Fabriken haben die Beschäftigten von BMW und Porsche in Leipzig in der vergangenen Nacht für die Tarifforderungen der IG Metall demonstriert. In den laufenden Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall Beschäftigung, Zukunft und Einkommen sichern. Außerdem fordert die Gewerkschaft über 30 Jahre nach der „Einheit“ endlich Lösungen zur Angleichung der Arbeitsbedingungen im Osten an den Westen.

Metall- und Elektroindustrie - SAVE THE DATE

1. März 2021: Tarifauftakt im Livestream

24.02.2021 | Eine Tarifbewegung zu besonderen Zeiten erfordert besondere Maßnahmen. Deshalb findet am 1. März zum Ende der Friedenspflicht der große zentrale Tarifauftakt als Livestream statt.

JETZT ERST RECHT! In Chemnitz.

Metaller*innen planen am Mittwoch erste Aktion in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie

22.02.2021 | "Die Betriebe in der Chemnitzer Region verkraften die Corona-Pandemie sehr unterschiedlich. Intelligente Maßnahmen zur Sicherung von Beschäftigung, Ausbildung und Stabilisierung der Einkommen haben für uns deshalb höchste Priorität. Die Arbeitgeber hingegen vertreten den pauschalen Standpunkt, dass die Tarifrunde 2021 gar nichts kosten darf und verlangen ferner Einschnitte in bestehende Tarifverträge", so Mario John, Erster Bevollmächtigter.

Kfz-Handwerk

Tarifrunde im Kfz-Handwerk startet mit mehr Mitglieder

22.02.2021 | Die IG Metall hat mehr Mitglieder im Kfz-Handwerk, in Berlin. Brandenburg und Sachsen, als ein Jahr zuvor. Trotz erschwerten Kontaktmöglichkeiten aufgrund des Infektionsschutzes haben sich Kolleginnen und Kollegen zusammengeschlossen. Auch konnten gute Regelungen zur Kurzarbeit und die zweite Stufe der Tariferhöhungen umgesetzt werden. Tariflche Flexibilisierungsmöglichkeiten wurden auch aktiv eingesetzt. Die Beschäftigten schätzen die IG Metall und haben im Handwerk Vertrauen, als Mitglied mehr zu erreichen und größere Sicherheit. Mehr Mitglieder sind eine gute Voraussetzung für das Kfz-Handwerk, im Frühjahr 2021 in die Tarifrunde zu starten.

Tarifrunde Stahl Ost

4 Prozent und sichere Arbeit: Tarifkommission stellt Forderung für die ostdeutsche Stahlindustrie auf

22.02.2021 | Vier Prozent mehr Geld! Die Tarifkommission der ostdeutschen Stahlindustrie hat ihre Forderung für die Tarifrunde 2021 aufgestellt. Das geforderte Volumen soll auch zur Beschäftigungssicherung eingesetzt werden können.

Audio-Podcast - Episode 3

ARBEITSWELTEN: Birgit Dietze über Streiks unter Corona und die Bedeutung der Beschäftigungssicherung

22.02.2021 | In den Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie gab es bislang keine Bewegung. Mit der Frage, ob jetzt Streiks anstehen und wie das unter Corona-Bedingungen gehen kann, beschäftigt sich die dritte Episode der aktuellen ARBEITSWELTEN-Staffel. Außerdem beleuchten Philipp Eins und Birgit Dietze im Gespräch etwas tiefer die Forderungen rund um die Sicherung von Beschäftigung.

Unsere Social Media Kanäle