Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

Stahl

Erste Verhandlung in der Tarifrunde Stahl: Die technische Transformation braucht eine soziale Gestaltung

13.11.2023 | Zu Beginn der Tarifrunde für die Beschäftigten der nordwestdeutschen und ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie hat die IG Metall ihre Forderung nach einer Entgelterhöhung von 8,5 Prozent und einer Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit auf 32 Stunden bei vollen Lohnausgleich begründet. Vor diesem Hintergrund wiesen die beiden Verhandlungsführer Knut Giesler (Nordwestdeutsche Stahlindustrie) und Dirk Schulze (Ostdeutsche Stahlindustrie) das Arbeitgeber-Angebot von 3,1 Prozent für 15 Monate Prozent als völlig unzureichend zurück.

Pressemitteilung vom 13. November 2023

Zweite Streikwoche bei SRW metalfloat: Tarifvertrag jetzt!

13.11.2023 | Zu Beginn der zweiten Streikwoche beim Schrott- und Recycling-Betrieb SRW metalfloat hat IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze die Geschäftsführung aufgefordert, einem Tarifvertrag zuzustimmen. „Mit ihrem unbefristeten Streik zeigen die SRW-Kolleg*innen ihre Entschlossenheit, ihre berechtigte Forderung nach einem Tarifvertrag durchzusetzen. Es liegt in der Verantwortung des Arbeitgebers, mit der Rückkehr an den Verhandlungstisch die Voraussetzung für ein Streikende zu schaffen.“

Mahle Wustermark

Angst vor Verkauf: Mahle-Beschäftigte kämpfen für ihre Arbeitsplätze

10.11.2023 | Die Beschäftigten bei Mahle in Wustermark sorgen sich um die Zukunft ihres Standortes und ihrer Arbeitsplätze. Sie befürchten, dass ihr Standort aus dem Mahle-Konzern herausgelöst und verkauft werden soll. Sie fordern das Unternehmen auf, den Zukunftstarifvertrag einzuhalten und den Standort und die Arbeitsplätze dauerhaft zu sichern.

TK Aufzüge

Warnstreik: Beschäftigte von TK Aufzüge machen Druck für bessere Arbeit im Außendienst

10.11.2023 | Rund 60 Beschäftigte von TK Aufzüge haben in Dresden und Erfurt mit einem Warnstreik Druck gemacht für bessere Arbeitsbedingungen im Außendienst. Sie fordern, nach über 20 Jahren die Auslöse für den Mehraufwand bei Reisen endlich den heutigen Bedingungen anzupassen, das Kilometergeld zu erhöhen und einen Belastungsabbau zu regeln.

SRW Metalfloat

Streik: Tariffreie Zone gehört auf den Schrotthaufen

09.11.2023 | Zweiter Streiktag beim Schrott- und Recycling-Betrieb SRW metalfloat in Espenhain bei Rötha: „Mit beeindruckender Entschlossenheit und Solidarität treten die SRW-Beschäftigten in Espenhain für einen Tarifvertrag ein", erklärt IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Ich fordere den Arbeitgeber auf, endlich seine Blockade aufzugeben."

Pressemitteilung vom 9. November 2023

Solidarität mit streikenden Tesla-Kolleg*innen in Schweden

09.11.2023 | Die IG Metall hat den streikenden Tesla-Beschäftigten in Schweden ihre volle Solidarität versichert. „Euer Kampf um bessere Arbeitsbedingungen ist der Kampf der Kolleg*innen bei Tesla in Grünheide“, erklärte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Die IG Metall steht fest an der Seite der Tesla-Kolleg*innen in Schweden.“

Pressemitteilung vom 8. November 2023

Terminhinweis: Gemeinsame erste Tarifverhandlung für nordwestdeutsche und ostdeutsche Stahlindustrie

08.11.2023 | Die 1. Tarifverhandlung für die rund 68.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie sowie die 8.000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie findet am 13. November 2023 in Düsseldorf statt.

Leiharbeit

Leiharbeit: Extrazahlung zum Weihnachtsgeld sichern und bis zum 30. November beantragen!

07.11.2023 | Eine Befragung der IG Metall in 2500 Betrieben ihres Organisationsbereichs hat es unlängst ans Licht gebracht: In 72 Prozent der Betriebe sind Kolleginnen und Kollegen in Leiharbeit beschäftigt – oft in prekären Verhältnissen. Umso besser, dass Leiharbeitsbeschäftigte unter den IG Metall-Mitgliedern auch 2023 Anspruch auf eine Extrazahlung zum Weihnachtsgeld haben. Die Extrazahlung von bis zu 500 Euro müssen Anspruchsberechtigte bis zum 30. November 2023 beantragen.

Sächsischer Stahlgipfel

Sächsischer Stahlgipfel fordert Brückenstrompreis

06.11.2023 | Der Sächsische Stahlgipfel hat die Forderung der IG Metall nach einem Brückenstrompreis für energieintensive Industrien unterstützt. Auf dem Treffen machte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze deutlich, dass es sichere Arbeitsplätze im Stahl nur mit konkurrenzfähigen Energiepreisen gibt.

Pressemitteilung vom 6. November 2023

IG Metall: Lohnerhöhung bei Tesla absolut berechtigt/Großer Handlungsbedarf bei Arbeitsbedingungen

06.11.2023 | IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze, IG Metall-Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen, hat die Lohnerhöhung bei Tesla in Grünheide als absolut berechtigt bezeichnet. Zugleich forderte er rasche Verbesserungen bei den Arbeitsbedingungen.

JAV-Netzwerke-Konferenz in Erkner

Erfolgreiche JAV-Netzwerke-Konferenz: drei Tage voller Inspiration, Engagement und Motivation

03.11.2023 | Mit jeder Menge neuer Informationen, Inspirationen, Ideen und Kontakte im Gepäck reisen rund 70 Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter (JAVis) am 3. November von Erkner zurück nach Hause. Drei Tage lang hatten die jungen Metallerinnen und Metaller aus Berlin, Brandenburg und Sachsen bei der JAV-Netzwerke-Konferenz im Bildungszentrum Erkner intensiv miteinander diskutiert, sich untereinander kennengelernt und vernetzt, sich viele neue Inputs geholt und nicht zuletzt auch zusammen gefeiert.

AGA

Der Armut endlich den Kampf ansagen!

01.11.2023 | Gemeinsam sind die KOS, Verdi und die IG Metall dem Aufruf des Bündnisses "AufRecht bestehen" gefolgt und haben am 26. Oktober am Nachmittag auf dem Leopoldplatz einen Informationsstand aufgebaut. Ziel war es ein Zeichen zu setzen und der Armut endlich den Kampf anzusagen.

Bezirkliches Bildungsprogramm für 2024

Mitgestalten und mitbestimmen! Bezirkliches Bildungsprogramm für 2024 erschienen

31.10.2023 | Digitalisierung, Künstliche Intelligenz oder Energiewende: Die Arbeitswelt wandelt sich aktuell rasant. Die Herausforderungen, die dadurch auf die Beschäftigten zukommen, sind groß. Beruflicher und gesellschaftspolitischer Bildung kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Die IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen unterstützt ihre Mitglieder auch 2024 wieder mit einem umfangreichen Seminarangebot, das die Kolleginnen und Kollegen befähigt, die Arbeitswelt von morgen kompetent mitzugestalten.

Qualitätsreport duales Studium 2023

Viel Luft nach oben! Ergebnisse des DGB-Qualitätsreports duales Studium 2023

30.10.2023 | Das duale Studium hält offenbar in vielerlei Hinsicht nicht, was es verspricht. Seinem Anspruch, akademische und berufliche Ausbildung zu verbinden, wird es oft nicht gerecht. Das ist das Ergebnis eines aktuellen repräsentativen Qualitätsreports, den die Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) jüngst veröffentlicht hat. Verbesserungsbedarf für die rund 120.000 dual Studierenden hierzulande gibt es zum Beispiel bei den Ausbildungs- und Vertragsbedingungen oder in Sachen Vergütung und Übernahmechancen. Vielen dual Studierenden fehlt außerdem der gesetzliche Schutz des Berufsbildungsgesetzes (BBiG).

55plus Berlin

Mit der IG Metall aktiv, sicher und engagiert in die Rente

24.10.2023 | Die Geschäftsstelle Berlin hatte betriebliche und außerbetriebliche Kolleginnen und Kollegen, die kurz vor der Rente stehen, zu einer Veranstaltung mit dem Titel "Mit der IG Metall aktiv, sicher und engagiert in die Rente gehen" eingeladen. Mit ca. 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden die Themen Leistungen der IG Metall, außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit, Rente und Rentenantrag diskutiert.

Warema

Aktion in Limbach-Oberfrohna: Weltmarktführer muss auch im Osten ordentlich bezahlen

24.10.2023 | Der Weltmarktführer in der Sonnenschutztechnik muss seine Beschäftigte anständig und fair bezahlen – auch am Standort Limbach-Oberfrohna. Das machten Metallerinnen und Metaller zu einem Aktionstag vorm Werk deutlich – mit großer Resonanz. Die Mehrheit der Beschäftigten war über den Tag verteilt draußen vorm Tor, um sich zu informieren.

AGA

Aktionstag in Berlin

17.10.2023 | Im Rahmen der Bundesweiten Aktionswoche vom 23. bis 31. Oktober 2023 ruft das Bündnis "AufRecht bestehen" zu Aktionen auf. Der Aktionstag in Berlin findet am 26. Oktober von 14 bis 17 Uhr in der Müllerstraße 147, am Jobcenter Berlin, U-Bahnhof Leopoldplatz statt. Wir wollen den Sozialstaat verteidigen, erhalten und ausbauen. Unsere Forderungen sind unter anderem die Rücknahme der Kürzungen im Gesundheits- und Sozialbereich, höheres Bürgergeld und Mindestlohn sowie eine armutsfeste Rente. Wenn Du das auch möchtest dann nehme am Aktionstag teil - NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Semesterstart

Mit der IG Metall gut durchs Studium

17.10.2023 | Im Oktober beginnt für viele junge Menschen ein wichtiger und spannender Lebensabschnitt: das Studium. Dabei kommt viel Neues auf sie zu. Die gute Nachricht: Sie sind dabei nicht allein. Die IG Metall-Geschäftsstellen unterstützen sie mit Rat und Tat – und begrüßen sie auch am Campus.

Tarifliches Zusatzgeld

T-ZUG: Jetzt bis 31. Oktober den Antrag auf freie Tage für 2024 stellen

13.10.2023 | Beschäftigte mit Kindern, zu pflegenden Angehörigen oder in Schichtarbeit in der Metall- und Elektroindustrie haben auch 2024 wieder die Wahl: mehr Geld oder acht zusätzliche freie Tage. Wichtig ist allerdings, dass der Antrag für die zusätzliche Freizeit im kommenden Jahr fristgerecht bis zum 31. Oktober 2023 gestellt wird.

Unsere Social Media Kanäle