Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

Eickhoff Wind Power in Klipphausen

Gegenwind für Schließungspläne: Beschäftigte wollen Eickhoff Wind Power in Eigenregie retten

17.08.2023 | Windkraft und Solaranlagen sind angesichts von Klimawandel und dringend notwendiger Energiewende gefragt wie nie. 15000 Windräder sollen bis 2030 nach den Plänen der Bundesregierung neu gebaut werden, um umweltfreundlichen Strom zu produzieren und die Energiewende herbeizuführen. Umso unverständlicher, dass der Windkraft-Getriebehersteller Eickhoff im sächsischen Klipphausen sein Werk dicht machen will. Die Schließungspläne treffen auf mächtig Gegenwind. Beschäftigte, Betriebsrat und IG Metall erarbeiten derzeit ein tragfähiges Zukunftskonzept. Darüber berichtete der MDR am 15. August.

Entwicklungsdienstleister IAV

Bezirksleiter Dirk Schulze besucht Gesamtbetriebsrat des Entwicklungsdienstleisters IAV

15.08.2023 | Der Entwicklungsdienstleister IAV ist mit weltweit rund 7500 Beschäftigten einer der weltweit führenden Engineering-Partner der Automobilindustrie. Dirk Schulze, seit Juni Bezirksleiter der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen, nahm auf Einladung des IAV-Gesamtbetriebsrats am 9. August an dessen Sitzung im Entwicklungszentrum Berlin teil, stellte sich den Kolleginnen und Kollegen vor und tauschte sich mit ihnen über die Themen aus, die die Betriebsräte und die IG Metall bei IAV derzeit beschäftigen.

AGA Zwickau

Neues Domizil für AGA-Aktivitäten im Vogtland

11.08.2023 | Im Juli wurde im Vogtland das neue gemeinsame Büro von DGB, ver.di und der IG Metall öffentlichkeitswirksam eingeweiht. Selbst der Oberbürgermeister war zur Eröffnung zugegen. Hier, im Zentrum der Stadt, können nun auch unsere AGA-Kollegen*innen unter guten Bedingungen Mitgliederversammlungen, Infoveranstaltungen und Beratungsgespräche durchführen. Alle hoffen, das dies dazu beiträgt, der Arbeit neuen Schwung zu verleihen.

Antikriegstag am 1. September

Aufruf des DGB zum Antikriegstag 2023: „Die Welt braucht Frieden!“

09.08.2023 | „Die Welt braucht Frieden!“ So lautet in diesem Jahr das Motto des DGB zum Antikriegstag am 1. September. Seit 1957 setzen auch die IG Metall, der DGB und die anderen Mitgliedsgewerkschaften an diesem Tag mit Veranstaltungen ein deutliches Zeichen für Frieden, Demokratie und Freiheit. In Berlin lädt der DGB am 1. September zu einem geführten Stadtrundgang ein.

Pressemitteilung vom 8. August 2023

IG Metall begrüßt Pläne von TSMC für Halbleiter-Fertigung in Dresden: „Große Chance für mehr gute Arbeit in Sachsen“

08.08.2023 | Die IG Metall begrüßt die Ankündigung des taiwanischen Halbleiter-Herstellers TSMC, sein erstes europäisches Werk in Dresden zu errichten. „Damit wird der Halbleiter- und Industriestandort Dresden weiter gestärkt, gut so“, erklärte der IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Das ist eine große Chance für mehr gute Arbeit in Sachsen, die wir gemeinsam mit den Beschäftigten nutzen wollen“, sagte Schulze. Stefan Ehly, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa, betonte: „Silicon Saxony baut seinen Vorsprung als führende Halbleiter-Region in Europa noch einmal aus.“

AGA Berlin

Senioren-Arbeitskreis-Seminar

07.08.2023 | Auch in diesem Jahr trafen sich die aktiven Senioren*innen von Berlin vom 31. Juli bis 3. August in Erkner zum Seminar. In der Tagesordnung war unter anderem zu finden die Berichte der Arbeitsgruppen, Agenda zum Thema Transformation und Teilhabe, das Bürgergeld, Seniorenarbeit bei Verdi, Weiterentwicklung des Arbeitskreises, die Arbeit des OJA in Berlin und eine ausführliche Diskussionsrunde mit dem Ersten Bevollmächtigten Jan Otto zu den Schwerpunkten der Geschäftsstelle. Mehr Informationen zum Seminar und der Seniorenarbeit von Berlin findet man auf der Internetseite von Berlin.

Tarifrunde Holz und Kunststoff

Holz und Kunststoff: Jetzt sind die Beschäftigten gefragt!

07.08.2023 | Die Tarifrunde in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie (HUK) ist im Juni gestartet. Bevor sie richtig Fahrt aufnimmt, sind die Beschäftigten in den Betrieben gefragt – und zwar im eigentlichen Sinn des Wortes: Die IG Metall fragt derzeit bei den HUK-Kolleginnen und Kollegen nach: Wie ist es um die wirtschaftliche Situation im Betrieb bestellt? Welche Forderungen sind Dir wichtig? Und bist Du bereit, für Deine Forderungen aktiv einzustehen? Die Befragung läuft noch bis zum 31. August. Mitmachen!

Maja Möbel Wittichenau/Ostsachsen

IG Metall kämpft gegen geplante Schließung von Maja Möbel in Wittichenau

04.08.2023 | Die IG Metall kämpft gemeinsam mit der Belegschaft und dem Betriebsrat für eine Zukunft des Maja Möbelwerks im sächsischen Wittichenau. „Wir werden das Aus des für diese Region so wichtigen Industriestandorts nicht hinnehmen“, kündigte Uwe Garbe, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen an. Die Geschäftsführung von Maja Möbel hatte die rund 450 Beschäftigten am 3. August darüber informiert, die Produktion in Sachsens größtem Möbelwerk zum Jahresende einzustellen und den Standort zu schließen.

Sozialstaat

Gesundheitssystem in der Krise: „Bürgerversicherung muss kommen!“

03.08.2023 | Die gesetzlichen Krankenkassen sind in Finanznot. Steigende Beiträge oder sinkende Leistungen sollen die Antwort sein. Doch damit würden die Probleme nur noch verschärft. Zukunftsfest finanziert wird die Krankenversicherung mit einer Solidarreform, sagt IG Metall-Sozialpolitiker Hans-Jürgen Urban.

55plus Bezirk BBS

Fit in die Rente

27.07.2023 | 16 Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben der Geschäftsstellen des Bezirkes trafen sich zum Seminar 55plus im Bildungszentrum Berlin, um gemeinsam zu diskutieren, wie man "Fit in die Rente" kommt. Dabei können ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze helfen, die Arbeitsmenge- und tempo selbst einteilen zu können, das Bilden von altersgerechten Teams, Automatisierung von schwerer einseitiger Arbeit, Bildung bis ins hohe Alter, als Älterer die Arbeitszeit absenken zu können oder auch Schaffen von betrieblichen Angeboten für die Gesundheit und Sport.

Bildungsurlaub

Nachhaltigkeit demokratisieren - Bildungsangebot für Studierende und Beschäftigte

20.07.2023 | Studium und Beruf demokratisieren und so zu einer sozial-ökologischen Transformation beitragen: Darum geht es im Oktober eine Woche lang bei einem besonderen Bildungsangebot an der Technischen Universität Berlin. Teilnehmen können sowohl Beschäftigte als auch Studierende.

Pressemitteilung vom 17. Juli 2023

IG Metall zu Ausbauplänen bei Tesla

17.07.2023 | Dirk Schulze, IG Metall-Bezirksleiter Berlin-Brandenburg-Sachsen, sagt zu den Ausbauplänen:

R!SE-Festival in Magdeburg

Vier Tage gemeinsam feiern, diskutieren, gestalten: Starkes R!SE-Festival

17.07.2023 | Gemeinsam tanzen, diskutieren, chillen, Spaß haben – vier Tage feierten rund 1.500 junge Metallerinnen und Metaller aus ganz Deutschland auf dem Gelände des Elbauenparks in Magdeburg ein intensives und ausgelassenes Fest. Das umfangreiche Festivalprogramm bot für alle etwas: zahlreiche Live-Konzerte, vielfältige Workshops, Diskussionen und Austauschmöglichkeiten mit anderen Jugendverbänden und Initiativen. Aus dem IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen waren rund 140 junge Metallerinnen und Metaller nach Magdeburg gereist.

AGA BBS

Austauschen, neue Ideen entwickeln und gemeinsam umsetzen

14.07.2023 | Bei heißem, sonnigem Sommerwetter trafen sich 16 Aktive aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit im Bildungszentrum Berlin um sich auszutauschen, neue Ideen zu entwickeln, um diese dann in den Regionen mit ihren Kolleginnen und Kollegen gemeinsam umzusetzen. Am Anfang des Seminars stand die Mitgliederentwicklung mit dem Schwerpunkt der Haltearbeit der Mitglieder und die aktuell politische Lage - Krise in der Ukraine, Inflation mit hohen Energie- und Lebensmittelkosten und vieles mehr.

Metall- und Elektroindustrie Sachsen

Fahrradleasing? Neuer Tarifvertrag für Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen

14.07.2023 | Radfahren ist in: Passend dazu gibt es nun mit dem Tarifvertrag Fahrradleasing seit 1. Juli ein neues Angebot für alle Freundinnen und Freunde des Zweirads in der sächsischen Metall- und Elektroindustrie. Wenn Arbeitgeber und Betriebsrat dazu eine Betriebsvereinbarung abschließen, können Beschäftigte künftig mit Entgeltumwandlung ein Fahrrad leasen.

Sommerhitze

Aktiv mit der IG Metall gegen Hitze am Arbeitsplatz: Kampagne bei Birkenstock

12.07.2023 | Sommerzeit – die schönste Zeit des Jahres wird für die Kolleginnen und Kollegen bei Birkenstock Components in Bernstadt zur Qual. Die Hitze macht den Kolleginnen und Kollegen schwer zu schaffen. Sowohl in Produktionshallen als auch in vielen Büros fehlen angemessene Lüftungsanlagen. Die IG Metall Ostsachsen fordert den Arbeitgeber mit einer Hitze-Kampagne auf, die unhaltbaren Arbeitsbedingungen abzustellen.

Arbeitszeit

IG Metall stellt sich gegen politischen Druck für längere Arbeitszeiten: 35 Stunden-Woche im Osten nicht gefährden

07.07.2023 | Die IG Metall lehnt die Forderung von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer nach längeren Arbeitszeiten ab. „Wir stellen uns gegen politischen Druck, hart errungene Fortschritte bei der Verkürzung der Arbeitszeit in Ostdeutschland wieder zurück zunehmen“, erklärte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Ich warne davor, Erfolge wie die 35 Stunden-Woche in Ostdeutschland zu gefährden“, so Schulze.

Pressemitteilung vom 7. Juli 2023

IG Metall stellt sich gegen politischen Druck für längere Arbeitszeiten: 35 Stunden-Woche im Osten nicht gefährden

07.07.2023 | Die IG Metall lehnt die Forderung von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer nach längeren Arbeitszeiten ab. „Wir stellen uns gegen politischen Druck, hart errungene Fortschritte bei der Verkürzung der Arbeitszeit in Ostdeutschland wieder zurück zunehmen“, erklärte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Ich warne davor, Erfolge wie die 35 Stunden-Woche in Ostdeutschland zu gefährden“, so Schulze.

Pressemitteilung vom 5. Juli 2023

Studie Otto Brenner Stiftung: Stahlindustrie hängt im Osten besonders stark ab von grünem Strom und grünem Wasserstoff

04.07.2023 | Die Zukunft der Stahlindustrie und ihrer Beschäftigten hängt im Osten Deutschlands besonders stark an der ausreichenden Versorgung mit grünem Wasserstoff und grünem Strom zu wettbewerbsfähigen Preisen. Dies zeigt eine Studie der Stiftung Neue Länder in der Otto Brenner Stiftung. „Die ostdeutsche Stahlindustrie mit ihrem hohen Elektrostahl-Anteil ist für die Herausforderungen durch den Klimaschutz gut aufgestellt“, sagte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Die Politik muss aber den Wandel mit einem massiven Ausbau der erneuerbaren Energien und einem Industriestrompreis unterstützen.“

Stahl

Stahlindustrie im Osten hängt besonders stark ab von grünem Strom und grünem Wasserstoff

03.07.2023 | Die Zukunft der Stahlindustrie und ihrer Beschäftigten hängt im Osten Deutschlands besonders stark an der ausreichenden Versorgung mit grünem Wasserstoff und grünem Strom zu wettbewerbsfähigen Preisen. Dies zeigt eine Studie der Stiftung Neue Länder in der Otto Brenner Stiftung. „Die ostdeutsche Stahlindustrie mit ihrem hohen Elektrostahl-Anteil ist für die Herausforderungen durch den Klimaschutz gut aufgestellt“, sagte IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze. „Die Politik muss aber den Wandel mit einem massiven Ausbau der erneuerbaren Energien und einem Industriestrompreis unterstützen.“

AGA Ostsachsen

Sommerfest am Stausee

03.07.2023 | Am 30. Juni waren die AGA-Aktiven von Ostsachsen beim Sommerfest des DGB in Bautzen am Stausee dabei. Sie haben dort einen Infostand aufgebaut und mit den Kolleginnen und Kollegen über die außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit und vielen anderen aktuellen Themen diskutiert. Die Aktion war eine gelungene Sache.

Halbleiterbranche

Haustarifvertrag bei ASML – Abschluss mit Signalwirkung

27.06.2023 | Als „wichtigen Durchbruch für die Tarifpolitik in der Digitalwirtschaft“ hat IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze den Haustarifvertrag am Berliner Standort des Halbleiterherstellers ASML bezeichnet. „Der Abschluss hat das Potential, branchenübergreifend auf die Digitalwirtschaft zu wirken“, sagt Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Berlin.

Rentenerhöhung

Vorzeitig ein einheitlicher Rentenwert

23.06.2023 | Die Renten in Deutschland steigen am 1. Juli in Ost um 5,86 Prozent und in West um 4,39 Prozent. Die Grundlage dafür steht im Sozialgesetzbuch. Viele Faktoren beeinflussen die Erhöhung der Rente wie zum Beispiel die Veränderung des Beitragssatzes zur Gesetzlichen Rentenversicherung, der Nachholfaktor oder auch das Verhältnis zwischen Beitragszahlern und Rentenbeziehern. Ursprünglich sollte ein einheitlicher Rentenwert erst am 1. Juli 2024 erreicht werden. Da aber die Lohnentwicklung in Ostdeutschland über die in Westdeutschland lag, ist der aktuelle Rentenwert Bundesweit ab dem 1. Juli für einen Entgeltpunkt 37,60 Euro wert.

Siemens Energy

Durchbruch bei Siemens Energy: 35 Stunden-Woche kommt im Osten

22.06.2023 | Durchbruch bei Siemens Energy bei der Angleichung der Arbeitszeiten: Für die Beschäftigten in den ostdeutschen Bundesländern wird die 35-Stunden-Woche in drei Schritten eingeführt. Ihre Arbeitszeit sinkt im Zeitraum 2023 bis 2025 immer im Oktober um jeweils eine Stunde bis auf 35 Stunden wie im Westen. Dies vereinbarten die Siemens Energy-Betriebsräte im Osten mit der Firmenleitung. Christiane Benner, 2. Vorsitzende der IG Metall, sprach von „einem historischen Erfolg für die IG Metall-Mitglieder bei Siemens Energy und ihre Betriebsräte“. IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze würdigte den Abschluss als „ganz wichtigen Schritt zu mehr Gerechtigkeit zwischen Ost und West“.

Unsere Social Media Kanäle