Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

Kfz-Handwerk

Tarifeinigung: Mehr Geld für Beschäftigte im Kfz-Handwerk im Osten

28.04.2023 | Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk im Osten erhalten deutlich mehr Geld. Die IG Metall verständigte sich am Freitag in Berlin mit den Arbeitgebern auf einen Tarifabschluss für die östlichen Bundesländer. Damit steigen die Entgelte ab 1. November 2023 um 5 Prozent und ab 1. Oktober 2024 um weitere 3,6 Prozent. Zusätzlich gibt es eine steuerfreie Inflationsausgleichprämie von insgesamt 2.500 Euro, die in zwei Schritten ausgezahlt wird.

Pressemitteilung vom 28. April 2023

Tarifeinigung: Mehr Geld für Beschäftigte im Kfz-Handwerk im Osten

28.04.2023 | Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk im Osten erhalten deutlich mehr Geld. Die IG Metall verständigte sich am Freitag in Berlin mit den Arbeitgebern auf einen Tarifabschluss für die östlichen Bundesländer. Damit steigen die Entgelte ab 1. November 2023 um 5 Prozent und ab 1. Oktober 2024 um weitere 3,6 Prozent. Zusätzlich gibt es eine steuerfreie Inflationsausgleichprämie von insgesamt 2.500 Euro, die in zwei Schritten ausgezahlt wird.

Studium

Gegen Offenbarungspflicht von kranken Studierenden - Privatsphäre in Sachsen schützen

28.04.2023 | Gründe für krankheitsbedingten Ausfall angeben? Für alle Arbeitnehmer*innen und Auszubildende ist klar: Was ich habe und warum ich mich nicht gut fühle, gehört zu meiner Privatsphäre. Ich bin nicht auskunftspflichtig. Auch die Krankenkasse und mein Arzt werden meinem Arbeitgeber keine Auskunft erteilen. ABER: In Sachsen gilt das nicht für Studierende! Das muss sich ändern!

2. Mai 1933: Erinnerungsveranstaltung in Berlin

"Der dunkelste Tag in der Geschichte der deutschen Gewerkschaften"

27.04.2023 | Die IG Metall erinnert am 2. Mai in einer Gedenkveranstaltung in Berlin an die Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nationalsozialisten vor 90 Jahren. „Der 2. Mai 1933 war der dunkelste Tag in der Geschichte der deutschen Gewerkschaften“, sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall.

Workshop 55plus Erwerbslosenarbeit

Ansprache beim Übergang in die Rente

27.04.2023 | Zu einem spannenden Workshop, zum Thema "Ansprache beim Übergang in die Rente", sind aus verschiedenen Geschäftsstellen Kolleginnen und Kollegen der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit am 24. Mai nach Dresden angereist, um sich auszutauschen und zu diskutieren. Das Beispiel von Berlin zur Ansprache wurde vorgestellt und auf eine Übertragbarkeit geprüft. Die Mitgliederentwicklung, insbesondere die Haltearbeit, bleibt Schwerpunkt auch in der Erwerbslosenarbeit.

Pressemitteilung vom 27. April 2023

Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nazis jährt sich zum 90. Mal

27.04.2023 | Die IG Metall erinnert am 2. Mai in einer Gedenkveranstaltung in Berlin an die Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nationalsozialisten vor 90 Jahren. „Der 2. Mai 1933 war der dunkelste Tag in der Geschichte der deutschen Gewerkschaften“, sagte Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall.

AGA

Es reicht, Armut abschaffen und Reichtum umverteilen!

26.04.2023 | Das Bündnis "AufRecht bestehen" ruft zu einer Aktionswoche Bundesweit vom 25. April bis zum 5. Mai 2023 auf. Auch in Berlin am Mehringplatz in Kreuzberg werden am 4. Mai in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Aktionen stattfinden. Kommt hin - macht alle mit! Die Forderungen reichen von der Anhebung des Mindestlohnes, eine solidarische Mindestrente die wirklich zum Leben reicht, Erhöhung des Bürgergeldes bis zum Thema Kindergrundsicherung. Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit von der IG Metall Berlin sind mit vor Ort.

Aktion Rente

Nein zur Aktienrente!

26.04.2023 | Am 21. April bezog die IG Metall bei einer Aktion in Berlin klare Stellung - "Nein zur Aktienrente!" Denn die Aktienrente der FDP führt zur Schwächung des solidarischen Umlagesystems, sie reißt ein Loch in die Rentenkasse, Mehrausgaben müssen durch zusätzliche Steuermittel gedeckt werden und das Verlustrisiko von volatilen Finanzmärkten tragen zukünftige Rentnerinnen und Rentner.

Connecticum Berlin

Triff die IG Metall auf der connecticum Berlin

26.04.2023 | Berufseinstieg leicht gemacht: Die IG Metall ist vom 25. – 27. April 2023 auf der Job- und Karrieremesse connecticum 2023 in Berlin mit einem eigenen Stand präsent. Komm gerne bei uns vorbei!

Weiterbildungsmentor*innen

Der 200. Weiterbildungsmentor der IG Metall kommt aus Berlin-Brandenburg-Sachsen

25.04.2023 | Vom 17.04. bis zum 19.04.2023 startete erfolgreich die gemeinsame Reihe der Weiterbildungsmentor*innen von Berlin-Brandenburg-Sachen und Küste. Mit dabei auch der 200. Weiterbildungsmentor der IG Metall. Das ist Patrick Herrmann von SICK Engineering GmbH in Sachsen. Selma Tabak-Balks von der IG Metall Bezirksleitung: "Wir freuen uns sehr, dass der 200. Weiterrbidlungsmentor aus unserem Bezirk kommt und gratulieren Patrick sehr herzlich." Die erfolgreichen Reihen gehen weiter, da das Thema Weiterbildung wichtiger denn je ist und die Betriebe großen Bedarf melden.

Liederabend

Stimmungsvoller Abend mit Arbeiterliedern gegen Rechts

24.04.2023 | Rund 80 Gewerkschafter*innen und Symphasant*innen haben auf einem Liederabend in Berlin an die antifaschistische und antirassistische Kultur der Arbeiter*innenbewegung erinnert und sie neu aufleben lassen. Dabei wurden sowohl alte Klassiker als auch neuere Lieder live dargeboten und beherzt mitgesungen.

Kfz-Handwerk

Tarifeinigung: Beschäftigte in Kfz-Werkstätten und Autohäusern setzen mehr Geld durch

22.04.2023 | Die starken Warnstreiks, Aktionen und Kundgebungen haben gewirkt: Die Beschäftigten im Kfz-Handwerk bekommen spürbar mehr Geld. In Baden-Württemberg hat die IG Metall Prozente und zwei Inflationsausgleichsprämien ausgehandelt. Angestreibt wird nun, diesen Pilotabschluss in anderen Regionen und auch bei uns in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu übernehmen.

Gewerkschaftstag 2023

IG Metall für die Zukunft aufstellen - der Bezirk bereitet sich vor

21.04.2023 | Von Transformation bis Tarif, von Ausbildung über Energiewende bis Internationales: Im Oktober stellt die IG Metall auf ihrem 25. Gewerkschaftstag die Weichen für die nächsten vier Jahre. An diesem Freitag trafen sich die Delegierten aus dem Bezirk in Schönefeld, um über wichtige Forderungen und Positionen der Metaller*innen in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu beraten. "Es geht auf dem Gewerkschaftstag darum, die Wirkungsmächtigkeit der IG Metall zu erhöhen in diesen anspruchsvollen Zeiten", erklärte IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz.

Tag der Arbeit

„Ungebrochen solidarisch“ – Der 1. Mai im Bezirk

21.04.2023 | Krieg in der Ukraine, Energiekrise, Klimakrise oder Inflation – die Welt ist aktuell im Krisendauermodus. Mit zahlreichen Kundgebungen und Aktionen demonstrieren die Beschäftigten auch an diesem 1. Mai wieder auf vielen Straßen und Plätzen im Bezirk, dass die großen Herausforderungen der Zeit nur gemeinsam zu lösen sind.

Pressemitteilung vom 19. April 2023

Zentrale Kundgebung im Tarifkonflikt Kfz-Handwerk: Fast 600 Warnstreikende demonstrieren in Leipzig für 8,5 Prozent mehr

19.04.2023 | Im Tarifkonflikt des Kfz-Handwerks legten an diesem Mittwoch die Beschäftigten an vielen Standorten im Osten die Arbeit nieder. In Leipzig kamen fast 600 Warnstreikende zur zentralen Kundgebung vor dem Völkerschlachtdenkmal zusammen, um für ihre Forderung nach 8,5 Prozent mehr Lohn zu demonstrieren. In seiner Ansprache rief Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, die Arbeitgeber auf, endlich mitzuhelfen, ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Pressemitteilung vom 18. April 2023

Terminhinweis für Tarifrunde Kfz-Handwerk: Zentrale Kundgebung am Mittwoch in Leipzig

18.04.2023 | Der Tarifkonflikt des Kfz-Handwerks geht in die entscheidende Phase. Für den morgigen Mittwoch ruft die IG Metall ihre Mitglieder im Großraum Leipzig-Halle zu Arbeitsniederlegungen auf. Die Warnstreikenden werden sich für die zentrale Kundgebung in Leipzig vor dem Völkerschlachtdenkmal versammeln, um für ihre Forderung nach 8,5 Prozent mehr Lohn einzutreten. Vor Ort reden wird unter anderem Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall.

Alstom

Alstom: Grünes Licht für den Zukunftstarifvertrag aus Hennigsdorf, Görlitz und Bautzen

18.04.2023 | Die IG Metall-Mitglieder aller Alstom-Standorte im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen haben den Weg für den Zukunftstarifvertrag freigemacht. Nach ausgiebiger Diskussion gaben am 17. April auch die Kolleginnen und Kollegen aus Hennigsdorf grünes Licht für das Vertragswerk. Die IG Metall-Mitglieder der beiden sächsischen Standorte Görlitz und Bautzen hatten dem Verhandlungsergebnis schon zuvor zugestimmt.

Seminar 55plus

Gut vorbereitet auf die Rente

17.04.2023 | Eines war für alle Teilnehmer*innen am Seminar 55plus vom 11. bis 13. April im Bildungszentrum Berlin wichtig - gut vorbereitet und Gesund in die Rente - zu kommen. Mit zunehmenden Alter fallen einigen Sachen einem schwerer wie zum Beispiel körperliche Belastungen, Schichtarbeit, insbesondere Nachtschicht, Bildschirmarbeit oder auch neue Aufgaben sofort zu können. In einigen Firmen wird bereits vorgesorgt mit Massagen, Sporteinrichtungen sowie kostenlosen Gesundheitschecks. Der Wunsch nach einer 4 Tage Woche stand im Raum, natürlich mit vollem Lohnausgleich.

Veranstaltung am 2. Mai

Vor 90 Jahren stürmten Nazi-Schlägertruppen die Gewerkschaftshäuser

17.04.2023 | 2. Mai 1933: Vor 90 Jahren stürmten Nazi-Schlägertrupps der SA die Gewerkschaftshäuser. Der IG Metall-Vorstand, die Bezirksleitung der IG Metall für Berlin,Brandenburg und Sachsen und die IG Metall Berlin laden am Jahrestag ein zum Gedenken an den Sturm auf die Gewerkschaftshäuser.

Pressemitteilung vom 5. April 2023

Tarifrunde Kfz-Handwerk: Beschäftigte in sechs Autohäusern in Leipzig legen die Arbeit nieder

05.04.2023 | In sechs Leipziger Autohäusern haben mehrere hundert Beschäftigte an diesem Dienstag und Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Damit machten sie Druck für ihre Forderung nach 8,5 Prozent mehr Lohn. Nach diesem Warnstreik-Auftakt kündigte Alwin Boekhoff, Verhandlungsführer der IG Metall für den Osten Deutschlands, eine Ausweitung der Aktionen nach Ostern mit Arbeitsniederlegungen in Leipzig, Dresden und Berlin an.

Kfz-Handwerk

Streiks im Kfz-Handwerk starten am Dienstag in Leipzig

03.04.2023 | Die Streiks im Kfz-Handwerk im IG Metall-Bezirk Berlin, Brandenburg, Sachsen beginnen an diesem Dienstag. Dann werden Beschäftigte in Autohäusern in Leipzig die Arbeit niederlegen. Nach den Osterfeiertagen werden die Kolleg*innen im gesamten Bezirk die Warnstreiks ausweiten.

Unsere Social Media Kanäle