Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Ohne unseren starken Betriebsrat würde der Stahlstandort Eisenhüttenstadt womöglich gar nicht mehr existieren“

07.03.2022 | Im ArcelorMittal-Stahlwerk in Eisenhüttenstadt wird es an diesem Montag spannend: 2.700 Beschäftigte sind bei den Betriebsratswahlen beim größten Arbeitgeber in Ostbrandenburg aufgerufen, ihre Interessenvertretung für die kommenden vier Jahre zu wählen. Der Betriebsratsvorsitzende Dirk Vogeler erläutert, was ein starker Betriebsrat für die Kolleginnen und Kollegen alles bewegen und erreichen kann.

Krieg in Europa

DGB ruft zu Spenden für ukrainische Geflüchtete auf

04.03.2022 | Der Deutsche Gewerkschaftsbund verurteilt gemeinsam mit der IG Metall und den anderen Mitgliedsgewerkschaften den russischen Einmarsch in die Ukraine auf das Schärfste. Den Geflüchteten muss Europa umfassende humanitäre Hilfe leisten. Jetzt gilt es, Solidarität zu zeigen! Die Gewerkschaften im DGB rufen ihre Mitglieder deshalb zu Spenden auf, damit den vor Krieg und politischen Repressionen Geflüchteten geholfen werden kann.

Internationaler Frauentag

In Betrieb und Gesellschaft: IG Metall engagiert sich für mehr Gendergerechtigkeit

04.03.2022 | Der 8. März ist ein Tag mit Tradition. Seit mehr als 100 Jahren machen sich Frauen weltweit am Internationalen Frauentag stark für Gleichberechtigung der Geschlechter und prangern stereotype Rollenbilder und nach wie vor bestehende Ungerechtigkeiten an. Die IG Metall kämpft an der Seite der Frauen für Gendergerechtigkeit – nicht nur am 8. März. Denn das Jahr hat 365 Frauentage.

AGA Zwickau

Den Krieg sofort beenden

04.03.2022 | Mit dieser Forderung waren am 1. März viele Menschen auf den Zwickauer Hauptmarkt gekommen. Den menschenverachtenden Angriffen der russischen Führung auf ukrainische Städte und ihre Bewohner verurteilen die Redner aus den unterschiedlichen Organisationen und die Teilnehmer auf das Schärfste. Auch Mitglieder des AGA Arbeitskreises Zwickau waren zu dieser Friedenskundgebung gekommen, um gegen Völkerrechtsbruch zu protestieren und ihre Solidarität mit dem ukrainischen Volk unter Beweis zu stellen.

Textilindustrie Ost

WIR machen Zukunft – Tarifrunde Textilindustrie Ost startet mit vielen kleinen Aktionen

03.03.2022 | Die Kolleg:innen der Textilindustrie Ost starteten mit vielen kleinen Aktionen in den Betrieben in die Tarifrunde 2022. „Das war ein starker Auftakt unter den besonderen Bedingungen durch Corona“, sagte Stefanie Reimer, Verhandlungsführerin der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Unsere Kolleginnen und Kollegen zeigen eine große Wertschätzung für unsere engagierte Betriebsratsarbeit“

03.03.2022 | Engagierte Betriebsratsarbeit erfordert einen hohen Zeitaufwand. Das kann Aline Baumann bestätigen. Sie ist stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Mahle in Wustermark. Was der Betriebsrat bei Mahle in den vergangenen Jahren an Verbesserungen für die Kolleginnen und Kollegen erreicht hat und warum ihr die Aufgabe als Betriebsrätin viel Freude bereitet, schildert Aline Baumann hier.

Die aktuelle Stunde EXTRA

Kurzarbeit und Betriebsrats-Wahlen 2022 - ein Austausch

02.03.2022 | Der Krieg mitten in Europa macht uns alle persönlich betroffen. Gleichzeitig sind die Auswirkungen auf unser Arbeitsleben schon spürbar. Damit finden die gerade begonnenen Betriebsratswahlen unter ganz besonderen Umständen statt. Das Bildungszentrum Berlin bietet interessierten Mitgliedern, Wahlvorständen und betriebliche Interessenvertreter*innen an, dazu offene Punkte zu diskutieren und nach den richtigen Antworten zu suchen.

BR-Wahlen 2022

Generationswechsel steht bevor

02.03.2022 | Vom 1. März bis zum 31. Mai 2022 finden in den Betrieben die Betriebsratswahlen statt. Viele Betriebsräte stellen sich dieser wichtigen Aufgabe wieder, Mitbestimmung, Demokratie im Betrieb leben. Ein Teil von den langjährigen, sehr erfahrenen Betriebsrätinnen und Betriebsräten bereitet sich auf den verdienten Ruhestand vor. Ein großer Generationswechsel steht bevor. Die Geburten starken Jahrgänge gehen in Rente. Aber was heißt schon Ruhestand, denn wer rastet der rostet.

Betriebsratswahl bei Tesla

Erste Betriebsratswahl bei Tesla: eine gelungene Premiere

02.03.2022 | Bei der ersten Betriebsratswahl bei Tesla hat die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste überraschend die Stimmenmehrheit verfehlt und muss mit anderen Listen kooperieren. Aus Sicht der IG Metall ein „großer Erfolg für die Mitbestimmung und die demokratische Arbeitskultur in Deutschland".

Pressemitteilung vom 2. März 2022

IG Metall: Erste Tesla-Betriebsratswahl ist eine „gelungene Premiere“

02.03.2022 | Die IG Metall hat die erste Betriebsratswahl bei Tesla als „gelungene Premiere“ begrüßt. Das Ergebnis sei ein „großer Erfolg für die Mitbestimmung und demokratische Arbeitskultur in Deutschland“, erklärte IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze. Überraschend verfehlte die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste die Stimmenmehrheit und erreichte nur durch die Besonderheiten der Wahlregeln eine hauchdünne Sitzmehrheit im Betriebsrat. Sie wird daher mit den anderen Listen kooperieren müssen.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Der Betriebsrat sollte die Interessen der Angestellten und der Kollegen in der Produktion gleichermaßen repräsentieren“

02.03.2022 | Die Betriebsratswahlen sind angelaufen. Von März bis Mai 2022 wählen die Beschäftigten in ganz Deutschland ihre Interessenvertreter*innen. Wir lassen hier auf den Internetseiten der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen in den nächsten Wochen Kandidaten und Kandidatinnen aus unserer Region zu Wort kommen, um genauer zu erfahren, was sie für die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben erreichen wollen. Den Anfang macht Sabine Pesch, Betriebsrätin seit 2018 bei Alstom in Hennigsdorf (ehemals Bombardier).

IG Metall-Quiz

Neue Folge des IG Metall-Quiz ist online: Betriebsräte – Beschäftigte bestimmen mit!

01.03.2022 | Demokratie macht vor den Werktoren nicht halt. Dafür sorgen engagierte Betriebsrätinnen und Betriebsräte. Vom 1. März bis zum 31. Mai werden sie in diesem Jahr turnusgemäß neu gewählt. Alle vier Jahre sind die Beschäftigten in Betrieben aufgerufen, ihre Stimme für eine starke Mitbestimmung abzugeben. In der neuen Folge des bezirklichen IG Metall-Quiz erfahrt Ihr zum Beispiel, welche Rechte ein Betriebsrat hat oder ab welchem Alter Ihr selber wählen und kandidieren dürft.

PRESSEMITTEILUNG VOM 28. FEBRUAR 2022

„Freue mich auf die Zusammenarbeit“: IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zur ersten Betriebsratswahl bei Tesla

28.02.2022 | Die Tesla-Beschäftigten im neuen Autowerk in Grünheide in Brandenburg haben zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze sagte dem neu gewählten Betriebsrat die Unterstützung der Gewerkschaft im Einsatz für gute Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten zu.

Tesla: Erste Betriebsratswahl

IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze: „Freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Tesla-Betriebsrat“

28.02.2022 | Die Tesla-Beschäftigten im neuen Autowerk in Grünheide in Brandenburg haben zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze sagte dem neu gewählten Betriebsrat die Unterstützung der Gewerkschaft im Einsatz für gute Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten zu.

PRESSEMITTEILUNG vom 28. Februar 2022

Betriebsratswahlen starten am Dienstag: Beschäftigte entscheiden über ihre Interessenvertreter beim Umbruch der Industrie

28.02.2022 | Mitten im historischen Umbruch der Industrie starten am Dienstag die Betriebsratswahlen. „Mit Eurer Stimme entscheidet Ihr, wer Eure Interessen beim grundlegenden Wandel Eurer Betriebe vertritt“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zu den Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen. „Geht wählen, damit starke Betriebsräte die Transformation durch Energiewende und Digitalisierung sozial gestalten können.“

Betriebsratswahlen starten am 1. März

Beschäftigte entscheiden über ihre Interessenvertreter beim Umbruch der Industrie

28.02.2022 | Mitten im historischen Umbruch der Industrie starten am Dienstag die Betriebsratswahlen. „Mit Eurer Stimme entscheidet Ihr, wer Eure Interessen beim grundlegenden Wandel Eurer Betriebe vertritt“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zu den Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen. „Geht wählen, damit starke Betriebsräte die Transformation durch Energiewende und Digitalisierung sozial gestalten können.“

AGA Berlin

Stoppt den Krieg

28.02.2022 | Frieden muss gelebt werden. Jeder Einzelne kann und muss dazu seinen Beitrag leisten. Hunderttausende haben am Sonntag in Berlin demonstriert und gezeigt, was sie von den Angriffen von Russland auf die Ukraine halten. Dieser Einmarsch von russischen Truppen in die Ukraine wird auf das schärfste verurteilt. Europa steht zusammen. Auch die Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit von Berlin haben sich den Demonstrationen angeschlossen und fordern: "Stoppt den Krieg!"

Großdemo für Frieden in Ukraine

Hunderttausende protestieren in Berlin gegen den Krieg

27.02.2022 | Hunderttausende, darunter viele Metallerinnen und Metaller, haben am Sonntag in Berlin gegen den Angriff Russlands auf die Ukraine demonstriert. Aufgerufen hatte der DGB Berlin-Brandenburg zusammen mit Kirchen, Umweltverbänden und vielen weiteren Organisationen. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze sprach von einem „eindrucksvollen Signal für den Frieden".

DGB ruft zu Friedens-Kundgebung am Sonntag in Berlin auf

Stoppt den Krieg! Frieden für die Ukraine und ganz Europa

25.02.2022 | Inmitten Europas herrscht Krieg - direkt in unserer Nachbarschaft. Am Sonntag, 13 Uhr, treten Gewerkschafter in Berlin auf einer gemeinsamen Aktion unter anderem mit Kirchen, Friedensbewegung und Umweltverbänden für die Rückkehr zum Frieden ein. Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen unterstützt den Aufruf des DGB Berlin-Brandenburg und ruft alle Metaller und Metallerinnen auf, sich an dieser wichtigen Kundgebung zu beteiligen.

Video-Botschaft vor Betriebsratswahl bei Tesla

Metaller und Metallerinnen begrüßen Tesla-Belegschaft: „Unsere Unternehmen sind Konkurrenten – wir sind das nicht“

24.02.2022 | Vor der ersten Betriebsratswahl bei Tesla haben aktive Metaller und Metallerinnen aus ganz Deutschland eine Solidaritätsbotschaft an die neuen Kolleginnen und Kollegen im deutschen Werk des US-Konzerns geschickt. In einem heute veröffentlichten YouTube-Video betonen sie das gemeinsame Interesse an starken Interessenvertretungen und guten Arbeitsbedingungen.

Pressemitteilung vom 24. Februar 2022

„Unsere Unternehmen sind Konkurrenten – wir sind das nicht“: Metaller*innen aus ganz Deutschland begrüßen neue Tesla-Belegschaft

24.02.2022 | Vor der ersten Betriebsratswahl bei Tesla haben aktive Metaller und Metallerinnen aus ganz Deutschland eine Solidaritätsbotschaft an die neuen Kolleginnen und Kollegen im deutschen Werk des US-Konzerns geschickt. In einem heute veröffentlichten YouTube-Video betonen sie das gemeinsame Interesse an starken Interessenvertretungen und guten Arbeitsbedingungen.

Steigende Energiepreise

Energie wird immer teurer: IG Metall fordert Entlastung für Beschäftigte

23.02.2022 | Der rasante Anstieg der Energiepreise ist zu einer enormen Belastung für Haushalte bis tief in die Mittelschicht geworden. Die Eskalation des Russland-Ukraine-Konflikts verschärft dieses Problem für Millionen Arbeitnemerinnen und Arbeitnehmer. Die Forderung der IG Metall: Die Bundesregierung muss rasch und entschieden eingreifen und die Beschäftigten entlasten.

35 Stunden-Woche

Jetzt auch im Maschinenbau: Koenig & Bauer bekommt 35 Stunden-Woche

22.02.2022 | Die Metallerinnen und Metaller beim Druchmaschinenhersteller Koenig & Bauer haben sich durchgesetzt: Für sie sinkt die Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich Schritt für Schritt auf 35 Stunden die Woche. Von einem historischen Schritt spricht die IG Metall Dresden. Bezirksleiterin Birgit Dietze gratuliert den Kolleginnen und Kollegen zu einem großen Erfolg.

Betriebsratswahl bei Tesla

IG Metall-Bezirksleiterin Dietze ruft zu breiter Teilnahme an Tesla-Betriebsratswahl auf

21.02.2022 | Eine Woche vor der ersten Betriebsratswahl im deutschen Tesla-Werk hat IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze alle Beschäftigten zur Stimmabgabe aufgerufen. „Nutzen Sie, nutzt alle am 28. Februar die Gelegenheit, mit zu bestimmen und die eigene berufliche Zukunft mit zu gestalten. Eine starke Interessenvertretung ist eine starke Interessenvertretung.“

Pressemitteilung vom 21. Februar 2022

IG Metall-Bezirksleiterin Dietze ruft zu breiter Teilnahme an Tesla-Betriebsratswahl auf

21.02.2022 | Eine Woche vor der ersten Betriebsratswahl im deutschen Tesla-Werk hat IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze alle Beschäftigten zur Stimmabgabe aufgerufen. „Nutzen Sie, nutzt alle am 28. Februar die Gelegenheit, mit zu bestimmen und die eigene berufliche Zukunft mit zu gestalten. Eine starke Interessenvertretung ist eine starke Interessenvertretung.“

Unsere Social Media Kanäle