Bildungsprogramm 2019

Auch 2019 werden wir dafür sorgen, dass die gewerkschaftliche Bildung euch unterstützt, die betrieblichen Herausforderungen zu meistern.

In den Seminaren können Erfahrungen ausgetauscht und Probleme im solidarischen Miteinander diskutiert werden.

Es gibt wieder Angebote für junge Kolleginnen und Kollegen wie für langjährige Aktive.

 

Bezirkliches Bildungsprogramm 2019

 

Neben den bezirklichen Seminaren können Betriebsräte, JAVen, Schwerbehindertenvertretungen und Vertrauensleute, aktive und interessierte Kolleginnen und Kollegen auch das umfangreiche, zentrale Bildungsangebot der IG Metall nutzen. Hier.

 

Das neue zentrale Bildungsprogramm 2019 für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, JAVen und Aktive ist da.

 

 

 


Bildung

Pinnwand

  • 'prägnant' - Der Newsletter zur Wirtschafts- und Strukturpolitik im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen
  • Zerschlagung der Gewerkschaften 1933
  • "Arbeit: sicher und fair - FÜR ALLE"
  • Respekt! Kein Platz für Rassismus
  • Zwischen Familie und Beruf ist kein Platz für ein Oder!

WIR in der IG Metall

  • Dirk Scheller

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GKN Driveline Mosel in Zwickau

    „Es ist ungerecht, dass meine Kollegen im Westen 27 Jahre nach der Wiedervereinigung immer noch 156 Stunden weniger arbeiten für das gleiche Geld!“

    mehr
  • Nico Augner

    Betriebsrat und Vertrauensmann bei GE in Berlin

    „Flexibilität – na klar, aber mein Privatleben darf nicht darunter leiden.“

    mehr
  • Joshua Matheis

    Siemens Schaltwerk Berlin – arbeitet im Ortsvorstand der IG Metall Berlin, im OJA-Leitungsteam, BJA-Leitungsteam und mehr

    „Für mich ist die Angleichung der Wochenarbeitszeit das wichtigste Thema. Für mich ist das Gerechtigkeit.“

    mehr
  • Martin Passuth

    Vorsitzender der Jugend- und Ausbildungsvertretung bei den Schmiedewerken Gröditz

    „Ich lebe nicht, um zu arbeiten, sondern ich arbeite, um zu leben. Danach sollten sich auch die Arbeitszeiten richten.“

    mehr
  • Sabine Dziewior

    Vorsitzende Jugend- und Auszubildendenvertreterin bei Hach Lange Berlin

    „Ich wünsche mir mehr Zeit zum Leben. Schichtarbeit schränkt mein Privatleben sehr ein und entfernt mich von meinen Freunden.“

    mehr