Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

Friedensdemonstrationen in Deutschland

Gewerkschafter*innen demonstrieren bundesweit gegen den Krieg

13.03.2022 | "Stoppt den Krieg": Unter diesem Motto sind am Sonntag Metaller*innen in einem breiten Bündnis mit anderen Gewerkschaften, Kirchen, Umwelt- und Friedensverbänden in zahlreichen Städten auf die Straße gezogen, um gegen den russischen Angriff auf die Ukraine protestieren. Zu den Friedenskundgebungen versammelten sich die Menschen unter anderem in Berlin, Leipzig und Cottbus sowie in Stuttgart, Hamburg und Frankfurt am Main.

Aufruf von IG Metall und Gesamtmetall

Metaller*innen gedenken mit Schweigeminute in Betrieben der Kriegsopfer

11.03.2022 | Heute um 11.00 Uhr ruhte die Metallindustrie überall in Deutschland und auch in unserem Bezirk. Mit einer Schweigeminute zum Gedenken an die Opfer des Krieges in der Ukraine setzten Metaller und Metallerinnen ein starkes Zeichen des Mitgefühls und der Solidarität mit den betroffenen Menschen und für den Frieden. Sie folgten damit einem gemeinsamen Aufruf von Arbeitgebern und Gewerkschaften, von Gesamtmetall und IG Metall.

TEXTILINDUSTRIE OST

Erste Verhandlungsrunde endet ohne Ergebnis

11.03.2022 | Ergebnislos trennten sich Arbeitgeber und IG Metall nach der ersten Verhandlungsrunde für die Textilindustrie Ost. „Wir leben in schwierigen Zeiten. Die Arbeitgeber können aber nicht einfach alle Lasten und Risiken auf die Beschäftigten abwälzen", sagt IG Metall-Verhandlungsführerin Stefanie Reimer. Die 2. Tarifverhandlung findet am 29. März 2022 in Meerane statt.

Gemeinsamer Aufruf von IG Metall und Gesamtmetall

Mit Schweigeminute in den Betrieben Opfern des Krieges gedenken

10.03.2022 | Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall und die Gewerkschaft IG Metall rufen gemeinsam die Betriebe und die Beschäftigten in den Unternehmen der deutschen Metall- und Elektroindustrie zu einer Schweigeminute für die Opfer des Ukraine-Krieges auf. Am Freitag, 11. März 2022, um 11 Uhr wollen wir gemeinsam der Opfer des von Russlands Präsident Wladimir Putin ausgehenden Angriffskriegs gedenken und so ein Zeichen für Frieden in der Ukraine setzen.

Angleichung Ost

Siemens macht Weg zur 35 Stunden-Woche im Osten frei

10.03.2022 | Die Siemens-Betriebsräte haben mit der Firmenleitung einen verbindlichen Rahmen für die Einführung der 35 Stunden-Woche im Osten ausgehandelt. Demnach sinkt die Arbeitszeit in Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schrittweise bis Oktober 2026 auf 35 Stunden die Woche. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze würdigte die Vereinbarung als „weiteren Durchbruch im Ringen um gleiche Arbeitsbedingungen in ganz Deutschland“.

PRESSEMITTEILUNG VOM 10. MÄRZ 20222

Siemens macht Weg zur 35 Stunden-Woche im Osten frei

09.03.2022 | Die Siemens-Betriebsräte haben mit der Firmenleitung einen verbindlichen Rahmen für die Einführung der 35 Stunden-Woche im Osten ausgehandelt. Demnach sinkt die Arbeitszeit in Berlin-Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen schrittweise bis Oktober 2026 auf 35 Stunden die Woche. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze würdigte die Vereinbarung als „weiteren Durchbruch im Ringen um gleiche Arbeitsbedingungen in ganz Deutschland“.

Großdemo für Frieden: Sonntag ab 12 Uhr

Stoppt den Krieg! Frieden und Solidarität für die Menschen in der Ukraine

09.03.2022 | Die russische Führung setzt ihren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg im Herzen Europas fort. Dabei geht sie immer rücksichtsloser vor und droht sogar mit einem Atomkrieg. Hunderttausende werden dagegen am kommenden Sonntag hierzulande protestieren - in Berlin, Leipzig, Frankfurt am Main, Stuttgart und Hamburg. Zu den Friedenskundgebungen ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) gemeinsam mit dem Internationalen Gewerkschaftsbund (IGB) und dem Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) auf.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Der Betriebsrat ist ein Motor, der viel in Bewegung bringen kann“

08.03.2022 | Tanja Scholz arbeitet seit mehr als zehn Jahren bei Alstom in Hennigsdorf. Jetzt kandidiert sie erstmals als Betriebsrätin bei den anstehenden Wahlen. Bereits seit 2019 engagiert sie sich als IG Metall-Vertrauensfrau im Unternehmen. Was sie an der Aufgabe als Betriebsrätin reizt, schildert Tanja Scholz im Folgenden.

Internationaler Frauentag

Frieden, gleiche Rechte und tatsächliche Gleichstellung

07.03.2022 | Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag. An diesem Tag und an weiteren 364 Tagen im Jahr wünschen sich Frauen den Frieden, gleiche Rechte und tatsächliche Gleichstellung. Die Internationale Frauenkonferenz in Kopenhagen beschloss 1910 einstimmig, neben den 1. Mai einen eigenen Kampf- und Forderungstag für Frauen jährlich einzuführen. In Erinnerung an die Ereignisse von 1917 wurde 1921 der 8. März als Internationaler Frauentag festgelegt. In diesem Jahr sind wir Frauen, junge Frauen, Frauen in den Betrieben oder im Ruhestand mit unseren Gedanken bei den Menschen, den Frauen in der Ukraine. Krieg war, ist und wird nie die richtige Antwort auf gesellschaftliche Konflikte sein.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Ohne unseren starken Betriebsrat würde der Stahlstandort Eisenhüttenstadt womöglich gar nicht mehr existieren“

07.03.2022 | Im ArcelorMittal-Stahlwerk in Eisenhüttenstadt wird es an diesem Montag spannend: 2.700 Beschäftigte sind bei den Betriebsratswahlen beim größten Arbeitgeber in Ostbrandenburg aufgerufen, ihre Interessenvertretung für die kommenden vier Jahre zu wählen. Der Betriebsratsvorsitzende Dirk Vogeler erläutert, was ein starker Betriebsrat für die Kolleginnen und Kollegen alles bewegen und erreichen kann.

Krieg in Europa

DGB ruft zu Spenden für ukrainische Geflüchtete auf

04.03.2022 | Der Deutsche Gewerkschaftsbund verurteilt gemeinsam mit der IG Metall und den anderen Mitgliedsgewerkschaften den russischen Einmarsch in die Ukraine auf das Schärfste. Den Geflüchteten muss Europa umfassende humanitäre Hilfe leisten. Jetzt gilt es, Solidarität zu zeigen! Die Gewerkschaften im DGB rufen ihre Mitglieder deshalb zu Spenden auf, damit den vor Krieg und politischen Repressionen Geflüchteten geholfen werden kann.

Internationaler Frauentag

In Betrieb und Gesellschaft: IG Metall engagiert sich für mehr Gendergerechtigkeit

04.03.2022 | Der 8. März ist ein Tag mit Tradition. Seit mehr als 100 Jahren machen sich Frauen weltweit am Internationalen Frauentag stark für Gleichberechtigung der Geschlechter und prangern stereotype Rollenbilder und nach wie vor bestehende Ungerechtigkeiten an. Die IG Metall kämpft an der Seite der Frauen für Gendergerechtigkeit – nicht nur am 8. März. Denn das Jahr hat 365 Frauentage.

AGA Zwickau

Den Krieg sofort beenden

04.03.2022 | Mit dieser Forderung waren am 1. März viele Menschen auf den Zwickauer Hauptmarkt gekommen. Den menschenverachtenden Angriffen der russischen Führung auf ukrainische Städte und ihre Bewohner verurteilen die Redner aus den unterschiedlichen Organisationen und die Teilnehmer auf das Schärfste. Auch Mitglieder des AGA Arbeitskreises Zwickau waren zu dieser Friedenskundgebung gekommen, um gegen Völkerrechtsbruch zu protestieren und ihre Solidarität mit dem ukrainischen Volk unter Beweis zu stellen.

Textilindustrie Ost

WIR machen Zukunft – Tarifrunde Textilindustrie Ost startet mit vielen kleinen Aktionen

03.03.2022 | Die Kolleg:innen der Textilindustrie Ost starteten mit vielen kleinen Aktionen in den Betrieben in die Tarifrunde 2022. „Das war ein starker Auftakt unter den besonderen Bedingungen durch Corona“, sagte Stefanie Reimer, Verhandlungsführerin der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Unsere Kolleginnen und Kollegen zeigen eine große Wertschätzung für unsere engagierte Betriebsratsarbeit“

03.03.2022 | Engagierte Betriebsratsarbeit erfordert einen hohen Zeitaufwand. Das kann Aline Baumann bestätigen. Sie ist stellvertretende Betriebsratsvorsitzende bei Mahle in Wustermark. Was der Betriebsrat bei Mahle in den vergangenen Jahren an Verbesserungen für die Kolleginnen und Kollegen erreicht hat und warum ihr die Aufgabe als Betriebsrätin viel Freude bereitet, schildert Aline Baumann hier.

Die aktuelle Stunde EXTRA

Kurzarbeit und Betriebsrats-Wahlen 2022 - ein Austausch

02.03.2022 | Der Krieg mitten in Europa macht uns alle persönlich betroffen. Gleichzeitig sind die Auswirkungen auf unser Arbeitsleben schon spürbar. Damit finden die gerade begonnenen Betriebsratswahlen unter ganz besonderen Umständen statt. Das Bildungszentrum Berlin bietet interessierten Mitgliedern, Wahlvorständen und betriebliche Interessenvertreter*innen an, dazu offene Punkte zu diskutieren und nach den richtigen Antworten zu suchen.

BR-Wahlen 2022

Generationswechsel steht bevor

02.03.2022 | Vom 1. März bis zum 31. Mai 2022 finden in den Betrieben die Betriebsratswahlen statt. Viele Betriebsräte stellen sich dieser wichtigen Aufgabe wieder, Mitbestimmung, Demokratie im Betrieb leben. Ein Teil von den langjährigen, sehr erfahrenen Betriebsrätinnen und Betriebsräten bereitet sich auf den verdienten Ruhestand vor. Ein großer Generationswechsel steht bevor. Die Geburten starken Jahrgänge gehen in Rente. Aber was heißt schon Ruhestand, denn wer rastet der rostet.

Betriebsratswahl bei Tesla

Erste Betriebsratswahl bei Tesla: eine gelungene Premiere

02.03.2022 | Bei der ersten Betriebsratswahl bei Tesla hat die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste überraschend die Stimmenmehrheit verfehlt und muss mit anderen Listen kooperieren. Aus Sicht der IG Metall ein „großer Erfolg für die Mitbestimmung und die demokratische Arbeitskultur in Deutschland".

Pressemitteilung vom 2. März 2022

IG Metall: Erste Tesla-Betriebsratswahl ist eine „gelungene Premiere“

02.03.2022 | Die IG Metall hat die erste Betriebsratswahl bei Tesla als „gelungene Premiere“ begrüßt. Das Ergebnis sei ein „großer Erfolg für die Mitbestimmung und demokratische Arbeitskultur in Deutschland“, erklärte IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze. Überraschend verfehlte die in weiten Teilen dem Management nahestehende Liste die Stimmenmehrheit und erreichte nur durch die Besonderheiten der Wahlregeln eine hauchdünne Sitzmehrheit im Betriebsrat. Sie wird daher mit den anderen Listen kooperieren müssen.

BETRIEBSRATSWAHLEN 2022

„Der Betriebsrat sollte die Interessen der Angestellten und der Kollegen in der Produktion gleichermaßen repräsentieren“

02.03.2022 | Die Betriebsratswahlen sind angelaufen. Von März bis Mai 2022 wählen die Beschäftigten in ganz Deutschland ihre Interessenvertreter*innen. Wir lassen hier auf den Internetseiten der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen in den nächsten Wochen Kandidaten und Kandidatinnen aus unserer Region zu Wort kommen, um genauer zu erfahren, was sie für die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben erreichen wollen. Den Anfang macht Sabine Pesch, Betriebsrätin seit 2018 bei Alstom in Hennigsdorf (ehemals Bombardier).

IG Metall-Quiz

Neue Folge des IG Metall-Quiz ist online: Betriebsräte – Beschäftigte bestimmen mit!

01.03.2022 | Demokratie macht vor den Werktoren nicht halt. Dafür sorgen engagierte Betriebsrätinnen und Betriebsräte. Vom 1. März bis zum 31. Mai werden sie in diesem Jahr turnusgemäß neu gewählt. Alle vier Jahre sind die Beschäftigten in Betrieben aufgerufen, ihre Stimme für eine starke Mitbestimmung abzugeben. In der neuen Folge des bezirklichen IG Metall-Quiz erfahrt Ihr zum Beispiel, welche Rechte ein Betriebsrat hat oder ab welchem Alter Ihr selber wählen und kandidieren dürft.

PRESSEMITTEILUNG VOM 28. FEBRUAR 2022

„Freue mich auf die Zusammenarbeit“: IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zur ersten Betriebsratswahl bei Tesla

28.02.2022 | Die Tesla-Beschäftigten im neuen Autowerk in Grünheide in Brandenburg haben zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze sagte dem neu gewählten Betriebsrat die Unterstützung der Gewerkschaft im Einsatz für gute Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten zu.

Tesla: Erste Betriebsratswahl

IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze: „Freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Tesla-Betriebsrat“

28.02.2022 | Die Tesla-Beschäftigten im neuen Autowerk in Grünheide in Brandenburg haben zum ersten Mal einen Betriebsrat gewählt. IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze sagte dem neu gewählten Betriebsrat die Unterstützung der Gewerkschaft im Einsatz für gute Arbeitsbedingungen für alle Beschäftigten zu.

PRESSEMITTEILUNG vom 28. Februar 2022

Betriebsratswahlen starten am Dienstag: Beschäftigte entscheiden über ihre Interessenvertreter beim Umbruch der Industrie

28.02.2022 | Mitten im historischen Umbruch der Industrie starten am Dienstag die Betriebsratswahlen. „Mit Eurer Stimme entscheidet Ihr, wer Eure Interessen beim grundlegenden Wandel Eurer Betriebe vertritt“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zu den Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen. „Geht wählen, damit starke Betriebsräte die Transformation durch Energiewende und Digitalisierung sozial gestalten können.“

Betriebsratswahlen starten am 1. März

Beschäftigte entscheiden über ihre Interessenvertreter beim Umbruch der Industrie

28.02.2022 | Mitten im historischen Umbruch der Industrie starten am Dienstag die Betriebsratswahlen. „Mit Eurer Stimme entscheidet Ihr, wer Eure Interessen beim grundlegenden Wandel Eurer Betriebe vertritt“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze zu den Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen. „Geht wählen, damit starke Betriebsräte die Transformation durch Energiewende und Digitalisierung sozial gestalten können.“

Unsere Social Media Kanäle