Meldungen: Gruppen

AGA Eberswalde

Nein zum Abzug des Arbeitsgerichtes in Eberswalde

01.02.2021 | Die AGA Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Eberswalde sehen das Thema "Geplanter Abzug der Arbeitsgerichtsbarkeit aus Eberswalde", mit großer Besorgnis. Viele Arbeitsplätze sind in den letzten Jahren in Eberswalde und Umgebung abgebaut worden. Firmen wurden geschlossen bzw. sind auch wegen der angespannten Situation in Zeiten von Corona kurz vor der Schließung. Und jetzt kommt auch noch der von der Landesregierung geplante Abzug der Arbeitsgerichtsbarkeit.

Qualifizierung

„Weiterbildung in der Pandemie – jetzt erst recht!“ – Onlineseminar am 9. Februar

01.02.2021 | Die Transformation verändert die Anforderungen an die Beschäftigten grundlegend. Die Coronapandemie hat den Wandel beschleunigt. Qualifizierung ist der Schlüssel, der Fachkräfte und Betriebe fit macht für die zu bewältigenden Herausforderungen. Die Sozialpartner in der Metall- und Elektroindustrie laden am 9. Februar ein zu einem Onlineseminar: „Weiterbildung in der Pandemie – jetzt erst recht!“

Arbeitslosengeld II

Hartz IV Sätze 2021 - davon kann man leben?

14.01.2021 | Zum 1.1.2021 sind die Hartz IV Regelsätze wieder erhöht worden. Eine frage stellt sich dabei immer wieder: "Davon kann man leben?" Wie heißt es: "Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel!"

Protestaktion in Meißen und Niederau - Geschäftsstelle Riesa

Die Kabelwerker in Meißen protestieren mit Plakaten

14.01.2021 | „Hier entsteht Altersarmut“ oder „Sie nähern sich einer Tarifbaustelle – noch 2 Kilometer bis zum Kabelwerk Meißen“: Seit Donnerstagmittag ist in Niederau und Meißen unübersehbar, warum die Kolleginnen und Kollegen im Kabelwerk in Meißen seit Monaten für einen fairen Tarifvertrag kämpfen. Mit großflächigen Plakaten machen die Kabelwerker auf die inakzeptablen Lohn- und Arbeitsbedingungen im Kabelwerk in Meißen aufmerksam.

DGB-Ausbildungsreport 2020

Wohnen bei den Eltern und zum Teil lange Fahrtzeiten – Ergebnisse des DGB-Ausbildungsreports im Bezirk

07.01.2021 | Betriebe mit Interessenvertretung erzielen höhere Zufriedenheitswerte bei den Auszubildenden in Berlin, Brandenburg und Sachsen. Viele Auszubildende im Bezirk wohnen noch bei ihren Eltern und fahren von dort zu ihren Ausbildungsstätten – mit teils sehr unterschiedlichen Fahrtzeiten. Das sind einige der Ergebnisse des neuen Ausbildungsreports der DGB Jugend Berlin-Brandenburg und der DGB Jugend Sachsen.

Wechsel

Carmen Bahlo – eine Gewerkschafterin aus Berufung tritt ab

07.01.2021 | 25 Jahre Betriebsratsvorsitzende bei ZF Getriebe in Brandenburg an der Havel, 20 Jahre ehrenamtliches Vorstandsmitglied der IG Metall für den Bezirk – Carmen Bahlo hat die Gewerkschaftsarbeit in Berlin-Brandenburg-Sachsen ein Vierteljahrhundert entscheidend mitgeprägt. Jetzt hat sie sich aus dem Betrieb zurückgezogen, den Betriebsratsvorsitz bereits an ihren Stellvertreter übergeben und im März wird sie auch ihr IG Metall-Vorstandsmandat niederlegen.

Rente

Seit dem 1. Januar gilt die Grundrente. Wer profitiert und wie funktioniert sie?

06.01.2021 | Gute Nachrichten für rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland: Seit dem 1. Januar 2021 gilt die Grundrente. Den anspruchsberechtigten Rentnerinnen und Rentner beschert das mehr Geld. Wer erhält welchen Zuschlag und welche Probleme löst die neue Grundrente nicht?

AGA Zwickau

Zwickauer Metallerinnen und Metaller sagen "Danke"

04.01.2021 | Im Corona-Jahr 2020 hatte die Geschäftsstelle Zwickau eine besondere Idee. Betriebsrätinnen und Betriebsräte, Vertrauensleute und Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit haben vor Weihnachten Weihnachtsmänner der Firma Köhler Kunsthandwerk aus Eppendorf in der Region an Menschen verteilt, die unter besonders hohen Belastungen durch die Folgen der Corona-Pandemie standen. Auch die AGA-Aktiven beteiligten sich an der Aktion.

Interview

Die Vorsorge für einen guten Ruhestand beginnt in der Ausbildung

29.12.2020 | Gute Arbeit bedeutet gutes Leben … „und eine gute Rente“, fügt Iris Billich hinzu. Die Gewerkschaftssekretärin im IG Metall-Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen wird nicht müde zu betonen, dass die Grundlage für eine gute Rente bereits mit dem ersten Ausbildungstag gelegt wird. Im Interview erzählt sie, warum.

Tarifabschluss im Handwerk

2,5 Prozent mehr Geld im Metallhandwerk ab Januar

15.12.2020 | Das neue Jahr beginnt für die Beschäftigen im Metallhandwerk in Berlin-Brandenburg erfreulich: Ab dem 1. Januar steigen die Tarifeinkommen für Mitglieder der IG Metall in Innungsbetrieben um 2,5 Prozent. Auszubildende profitieren überdurchschnittlich und bekommen bis zu 100 Euro monatlich mehr.

AGA

Frohe und gesunde Weihnachten

08.12.2020 | Ein sehr schwieriges Jahr für Aktivitäten in der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit geht zu Ende. Im Vordergrund, in Zeiten der Corona-Pandemie, stand immer der Schutz eines jeden einzelnen. Viele bereits vorbereitete Veranstaltungen mussten abgesagt werden wie zum Beispiel das AGA Seminar, die Seminare 55 plus oder auch der Workshop für Erwerbslosenarbeit. Viele Menschen kämpfen um ihre wirtschaftliche Existenz. Die Arbeitslosigkeit ist gestiegen. Gerade in dieser Zeit heißt es weiterhin zusammen zu halten. Neue Herausforderungen und Schwerpunkte für 2021 stehen an. Auch die Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit wollen sich weiterhin für eine positive Mitgliederentwicklung einbringen. Dabei steht das Halten der Mitglieder im Vordergrund. Jetzt aber…

Neues von der Jugend BBS

JMG: Das neue YouTube-Format der IG Metall Jugend BBS

02.12.2020 | Die aktive Jugend im Bezirk denkt digitale Möglichkeiten neu und startet am 2. Dezember mit einem neuen Format, mit dem sie Kolleginnen und Kollegen ansprechen und mitnehmen möchten und über die Tarifrunden 2021 unterhaltsam informieren will. Die Idee wurde vom Bundesjugendausschuss im Bezirk ins Leben gerufen.

AGA Leipzig

Meinungen der AGA Leipzig zu den Forderungen des Zukunftspaketes

01.12.2020 | Die Forderungen für das Zukunftspaket in der Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie sind beschlossen. Kurz gesagt beinhaltet es folgendes: 4 Prozent höhere Entgelte und Ausbildungsvergütungen sowie zur Finanzierung von Beschäftigungssicherung, Laufzeit 12 Monate, Verbesserung der Ausbildungsqualität und unbefristete Übernahme. Für die ostdeutschen Tarifgebiete ein tarifliches Angleichungsgeld, um die Schlechterstellung der ostdeutschen Beschäftigten bei Arbeitszeit und Stundenentgelte zu beenden.

AGA Zwickau

Oststandort erhalten

24.11.2020 | Am Samstag den 21. November hatten Betriebsrat, NGG und der DGB zu einer Kundgebung nach Zwickau eingeladen, um für den Erhalt des einzigen ostdeutschen Haribo-Standortes zu kämpfen. Hunderte Menschen sind dem Aufruf gefolgt und haben ihre Solidarität gezeigt. Auch die AGA-Zwickauer waren natürlich dabei. Den 150 Beschäftigten des Süßwarenherstellers Haribo im sächsischen Wilkau-Haßlau wurde mitgeteilt, dass sie am Jahresende 2020 ihre Arbeitsplätze verlieren werden. Das Werk wird geschlossen - jahrelang Gewinne eingefahren, nicht investiert und jetzt unrentabel, so die Geschäftsleitung. Die Belegschaft, der Betriebsrat, ja die ganze Region wehrt sich gegen diese Entscheidung.

AGA

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

19.11.2020 | Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie Berlin-Brandenburg-Sachsen haben am 17. November ihr Tarifpaket für 2021 beschlossen. Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit finden das es ein gutes komplexes Paket ist und auf die aktuellen Bedürfnisse der Beschäftigten eingeht. Entsprechend der jeweiligen Situation in den einzelnen Betrieben bleibt ein Ausgestaltungsspielraum für die Betriebsparteien. Die Laufzeit von 12 Monaten ist richtig gewählt, auch wenn von Seiten der Arbeitgeber längere Laufzeiten meist gewollt sind.

Bezirksjugendausschuss

Bezirksjugendausschuss geht Herausforderungen 2021 mit neuem Führungsteam an

17.11.2020 | Der Bezirksjugendausschuss (BJA) der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen hat die Weichen in die Zukunft gestellt. Während einer Online-Klausur haben die jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter ein neues Leitungsteam gewählt und auf die Herausforderungen geblickt, die 2021 auf sie zukommen.

Bildung

Digitale Seminarangebote speziell für Studierende

17.11.2020 | Die IG Metall hat auch für Studierende einiges zu bieten. Die neuen digitalen Bildungsprogramme der IG Metall-Bildungszentren haben auch einige Seminare im Angebot, die speziell auf Studierende zugeschnitten sind.

Formteil- und Schraubenwerk in Finsterwalde - Geschäftsstelle Cottbus-Südbrandenburg

Dreistündiger Warnstreik bei der „Schraube“: „Die Kampfbereitschaft der Belegschaft ist groß.“

14.11.2020 | Mit einem dreistündigen Warnstreik hat die Belegschaft des Formteil- und Schraubenwerks in Finsterwalde am 13. November trotz strenger Hygieneauflagen eindrucksvoll für bessere Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung demonstriert. Mit dem gebotenen Mindestabstand und Mund-Nase-Schutz, aber entschlossen und vereint, versammelten sich Frühschicht und Spätschicht vor dem Werkstor, um ihre Forderung nach einem neuen, besseren Haustarifvertrag zu unterstreichen.

Aktionstag

Corona-Lockdown light führt zur Verschiebung des Jugendaktionstages

10.11.2020 | Die Themen bleiben, der Jugendaktionstag der IG Metall Jugend im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen wird kommen – allerdings zu einem anderen Termin als ursprünglich geplant. Die Corona-Pandemie hat für eine Verschiebung des Termins vom 28. November ins neue Jahr gesorgt.

Berufsschultour

„Meine Rechte in der Ausbildung“ – Informationswoche am OSZ Hein Möller in Berlin

04.11.2020 | Zwei Wochen lang war die IG Metall-Berufsschultour im Oktober am Oberstufenzentrum für Elektrotechnik II in Berlin-Lichtenberg vor Ort. Das Interesse an den 90-minütigen Workshops der IG Metall zur Mitbestimmung in der Ausbildung war groß: 35 Klassen haben das Angebot gebucht.

Studierende

Gefordert: Corona-Soforthilfe für Studierende

03.11.2020 | Nebenjob weg, Existenzgrundlage gefährdet. Der für November beschlossene Lockdown in der Gastronomie und in der Eventbranche trifft auch wieder viele Studierende hart. Gewerkschaften fordern deshalb die Bundesregierung auf, den Studierenden schnellstens mit einer Corona-Soforthilfe unter die Arme zu greifen.

Bildung

Nach der Theorie folgt die Praxis – für acht neue Jugendbildungsreferentinnen und -referenten im Bezirk

29.10.2020 | Geschafft! Acht ehrenamtliche Jugendbildungsreferentinnen und -referenten haben im Oktober ihre Ausbildung abgeschlossen und haben jetzt den theoretischen Unterbau, um andere junge Ehrenamtliche fit zu machen für die Gewerkschaftsarbeit und wichtige Funktionen im Betrieb.

Bezirkskonferenz

ZUKUNFT: SICHER UND FAIR

28.10.2020 | Die 26. Ordentliche Bezirkskonferenz fand in Berlin am 26. und 27. Oktober statt. Auch in Corona-Zeiten haben die Delegierten und Gäste der Konferenz gezeigt, dass man unter dem Motto "ZUKUNFT: SICHER UND FAIR" sich austauschen muss, diskutieren kann und bei den gemeinsamen Herausforderungen der Blick nach vorn geht. Viele Themen wurden von Birgit Dietze, der neuen Bezirksleiterin und Jörg Hofmann, der Erste Vorsitzende der IG Metall aufgezeigt.

Unsere Social Media Kanäle