Meldungen: Gruppen

Workshop 55plus Erwerbslosenarbeit

Ansprache beim Übergang in die Rente

27.04.2023 | Zu einem spannenden Workshop, zum Thema "Ansprache beim Übergang in die Rente", sind aus verschiedenen Geschäftsstellen Kolleginnen und Kollegen der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit am 24. Mai nach Dresden angereist, um sich auszutauschen und zu diskutieren. Das Beispiel von Berlin zur Ansprache wurde vorgestellt und auf eine Übertragbarkeit geprüft. Die Mitgliederentwicklung, insbesondere die Haltearbeit, bleibt Schwerpunkt auch in der Erwerbslosenarbeit.

AGA

Es reicht, Armut abschaffen und Reichtum umverteilen!

26.04.2023 | Das Bündnis "AufRecht bestehen" ruft zu einer Aktionswoche Bundesweit vom 25. April bis zum 5. Mai 2023 auf. Auch in Berlin am Mehringplatz in Kreuzberg werden am 4. Mai in der Zeit von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Aktionen stattfinden. Kommt hin - macht alle mit! Die Forderungen reichen von der Anhebung des Mindestlohnes, eine solidarische Mindestrente die wirklich zum Leben reicht, Erhöhung des Bürgergeldes bis zum Thema Kindergrundsicherung. Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit von der IG Metall Berlin sind mit vor Ort.

Aktion Rente

Nein zur Aktienrente!

26.04.2023 | Am 21. April bezog die IG Metall bei einer Aktion in Berlin klare Stellung - "Nein zur Aktienrente!" Denn die Aktienrente der FDP führt zur Schwächung des solidarischen Umlagesystems, sie reißt ein Loch in die Rentenkasse, Mehrausgaben müssen durch zusätzliche Steuermittel gedeckt werden und das Verlustrisiko von volatilen Finanzmärkten tragen zukünftige Rentnerinnen und Rentner.

Liederabend

Stimmungsvoller Abend mit Arbeiterliedern gegen Rechts

24.04.2023 | Rund 80 Gewerkschafter*innen und Symphasant*innen haben auf einem Liederabend in Berlin an die antifaschistische und antirassistische Kultur der Arbeiter*innenbewegung erinnert und sie neu aufleben lassen. Dabei wurden sowohl alte Klassiker als auch neuere Lieder live dargeboten und beherzt mitgesungen.

Seminar 55plus

Gut vorbereitet auf die Rente

17.04.2023 | Eines war für alle Teilnehmer*innen am Seminar 55plus vom 11. bis 13. April im Bildungszentrum Berlin wichtig - gut vorbereitet und Gesund in die Rente - zu kommen. Mit zunehmenden Alter fallen einigen Sachen einem schwerer wie zum Beispiel körperliche Belastungen, Schichtarbeit, insbesondere Nachtschicht, Bildschirmarbeit oder auch neue Aufgaben sofort zu können. In einigen Firmen wird bereits vorgesorgt mit Massagen, Sporteinrichtungen sowie kostenlosen Gesundheitschecks. Der Wunsch nach einer 4 Tage Woche stand im Raum, natürlich mit vollem Lohnausgleich.

AGA Ostsachsen

20. Mahnwache beim Waggonbau in Niesky

30.03.2023 | Die Kolleginnen und Kollegen von der Ortsgruppe außerbetriebliche Gewerkschaftsarbeit Niesky und Weißwasser haben am 28. März die Waggonbauer bei ihrer 20. Mahnwache unterstützt. Eine Aktion, die von den Beschäftigten sehr begrüßt wurde. Gemeinsam kämpfen Betriebliche und Außerbetriebliche für eine gesicherte Zukunft, für den Erhalt der Arbeitsplätze im Waggonbau in Niesky.

8. März 2023

112 Jahre Internationaler Frauentag

07.03.2023 | Herzlichen Glückwunsch und Dank allen Frauen zu 112 Jahre Internationaler Frauentag. Das heißt 112 Jahre Kampf um Rentengerechtigkeit, Entgeltgerechtigkeit, Gleichstellung, Mitbestimmung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vieles mehr.

Zentrale AGA Tagung

AGA - WIR SIND IG METALL

06.03.2023 | Spannende Vorträge und Diskussionen gab es am 1. und 2. März 2023 auf der Zentralen AGA Tagung in Magdeburg. 200 Delegierte und Gäste hörten Hans-Jürgen Urban zu bei seinen Ausführungen zur AGA-Arbeit - Blick zurück nach vorn. Auch Jörg Hofmann, 1. Vorsitzender der IG Metall sprach auf der AGA Tagung über die großen Herausforderungen der IG Metall in den nächsten Jahren. Beide bedankten sich bei den aktiven ehrenamtlichen AGA Kolleginnen und Kollegen für ihr großes Engagement.

JUNGE AKTIVE 11.0

Junge Aktive starten in die 11. Ausbildungsreihe

02.03.2023 | Auftakt für die „Jungen Aktiven 11.0“: Aktive Metaller*innen aus 11 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen sind in die nächste Runde der IG Metall-Ausbildungsreihe gestartet. In vier weiteren Modulen kommen die Kolleginen und Kollegen im Rahmen dieser Reihe zusammen, um gemeinsam an betrieblichen Projekten zu arbeiten.

IG Metall Jugend

Bezirk mit starker Delegation auf Jugendkonferenz vertreten

15.02.2023 | Das waren spannenden Debatten in Willingen bei der IG Metall-Jugendkonferenz. Der Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen war mit einer starken Delegation vertreten und brachte aktiv seine Themen ein.

AGA Zwickau

Solidarität mit den Beschäftigten von GKN Driveline Werk Zwickau

08.02.2023 | Die Beschäftigten von GKN Driveline Werk Zwickau kämpfen um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Im Kampf sind sie nicht allein. Die Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit senden solidarische Grüße.

55plus

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner abgeschafft

05.01.2023 | Mit dem 1. Januar 2023 wurde die Hinzuverdienstgrenze für Frührentner vollständig abgeschafft. Beschäftigte oder Erwerbslose die mit 63 Jahren oder später in eine vorgezogene Altersrente gehen und 35 Beitrags- und Anrechnungszeiten haben, können unbegrenzt hinzuverdienen. Auf Beziehern von einer vollen oder teilweisen Erwerbsminderungsrente trifft das nicht zu. Bei einer vollen Erwerbsminderungsrente kann man 17.823,75 Euro im Jahr 2023 hinzuverdienen. Weitere Änderungen für 2023 findest Du auf unserer Seite: https://www.igmetall-bbs.de/aktuelles/

AGA

Frohe und friedliche Weihnachten

01.12.2022 | Ein ereignisreiches Jahr möchte sich bald von uns verabschieden und Platz machen für viele neue Begegnungen und Erfahrungen. Wir wünschen Dir ein frohes und friedliches Weihnachtsfest, ein paar Tage Ruhe und Zeit für Dich und Deine Lieben. Auf diesem Wege ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit. Einen guten Rutsch ins neue Jahr und einen tollen, gesunden Start.

Bezirksjugendausschuss

Bezirksjugend debattiert über Tarifabschluss, Jugendkonferenz und Revolutionsbewegung im Iran

29.11.2022 | Auf seiner Klausur blickte der Bezirksjugendausschuss (BJA) der IG Metall in Berlin-Brandenburg-Sachsen zurück auf die letzten Wochen und auf die Tarifrunde Metall und Elektro. Die jungen Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter fingen zudem an mit den Vorbereitungen für die Bundesjugendkonferenz im Februar 2023 und reichten dafür zwei Initiativanträge ein.

AGA Berlin

8 % mehr so geht fair!

17.11.2022 | Bundesweit gehen heute viele Beschäftigte aus der Metall- und Elektroindustrie noch einmal in den Warnstreik. Die letzte Chance für die Arbeitgeber. Ein Demozug von Mitarbeitern vom Mercedes Benz Werk Berlin setzte sich heute Vormittag in Bewegung. Beschäftigte von Schindler und Schindler Aufzüge sowie Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit schlossen sich dem an. Auf den Schildern der Kollegen war zu lesen: 8 % mehr so ist fair! oder Bevor es Kracht gebt uns 8!

AGA Berlin

Mit einem Dutzend AGA-Mitglieder vor Ort

17.11.2022 | 1.500 Teilnehmer aus den Betrieben, zum Beispiel von Siemens, Osram oder auch BMW, waren gemeinsam auf der Straße um zu zeigen, wir werden von unserer Forderung von 8 Prozent nicht abweichen. Unterstützt wurden sie von einem Dutzend AGA-Mitgliedern und der Trommelgruppe.

AGA Zwickau

In guter Tradition - Solidarität mit den Beschäftigten

17.11.2022 | Die AGA Aktiven der Nebenstelle Auerbach nahmen bei der Firma Mahle in Reichenbach am Warnstreik teil. Mit den aktuellen Metallmützen ausgestattet, beweisen sie in guter Tradition ihre Solidarität mit den Beschäftigten. Auch bei der GKN in Mosel und bei Handtmann in Annaberg durften die AGAs nicht fehlen.

AGA Ostsachsen

Mit euch gemeinsam stark für die Zukunft

16.11.2022 | Die Beschäftigten von Alstom und Siemens Energy in Görlitz zeigen, dass auch sie bereit sind für ihre Forderung von 8 Prozent Entgelterhöhung in den Warnstreik zu gehen. 500 Beschäftigte legten am 15.11. gegen Mittag in Görlitz ihre Arbeit nieder. Wir brauchen hohe Einkommen für eine hohe Kaufkraft, für Wachstum in diesem Land. "Mit euch gemeinsam stark für die Zukunft" konnte man auf dem Transparent der Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit lesen. Schulter an Schulter kämpfen sie gemeinsam mit den betrieblichen Kolleginnen und Kollegen.

Halbleiter-Industrie

IG Metall begrüßt geplantes Infineon-Werk in Dresden

15.11.2022 | Die IG Metall begrüßt die Pläne des Chipherstellers Infineon für ein neues Werk in Dresden und setzt sich zugleich für Tarifstandards für die Beschäftigten der Halbleiter-Branche ein. „Dies ist eine gute Nachricht für die gesamte Region“, sagte IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz. Stefan Ehly, Zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Infineon-Aufsichtsrat, betonte: „Hier sollen auch mit öffentlichen Fördergeldern hochwertige Arbeitsplätze entstehen, für die eine Absicherung durch Tarifverträge ein Frage der Gerechtigkeit ist.“

AGA Ostsachsen

Arbeitgeber provozieren - wir antworten

15.11.2022 | Die Beschäftigten bei Linde und Wiemann in Elstra wollen für ihre Arbeit gutes Geld und damit auch eine Wertschätzung ihrer Leistung, ganz besonders für die der letzten Jahre. Wenn die Arbeitgeber provozieren, dann antworten wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln, den Warnstreik oder auch mehr. Die Beschäftigten sind in ihrem Arbeitskampf nicht allein. Solidarisch mit ihnen kämpfen auch die Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit. Sie helfen beim Auf - und Abbau, bei der Standbetreuung und beim Verteilen von Material und heißen Getränken.

AGA Leipzig

Warten auf "echtes Angebot" der Arbeitgeber

15.11.2022 | Auch die Kolleginnen und Kollegen von Siemens Schaltanlagenbau in Böhlitz-Ehrenberg sind dem Aufruf zum Warnstreik der IG Metall am 4.11.2022 gefolgt. Die Beschäftigten warten auf ein "echtes Angebot" der Arbeitgeber. Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit unterstützen den Arbeitskampf um gerechte Ausbildungsvergütungen, Löhne und Gehälter. Die Lage ist ernst. Bei dieser hohen Inflation kann es nicht bei den angebotenen 3000 Euro Einmalzahlung bleiben.

AGA Ostsachsen

Jung und Alt halten beim Warnstreik zusammen

11.11.2022 | Die Tarifforderung in der Metall- und Elektroindustrie von 8 Prozent ist fair und in der jetzigen Zeit mehr als gerecht. So sehen es die Beschäftigten und auch die Kolleginnen und Kollegen aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit bei der Warnstreikaktion von Alstom. Jung und Alt halten zusammen. AGA unterstützt die Kollegen von Alstom. Ob bei der Ausgabe von Streikmaterialien, als Ordner oder als Gesprächspartner für die Kollegen. Die Hilfe kam gut an. Auch die Gespräche mit der Jugend waren für beide Seiten sehr hilfreich. Nur solidarisch und gemeinsam können wir die anstehenden Probleme (auch bei der Rente) lösen. Jede Lohnerhöhung von heute ist eine Rentenerhöhung von morgen.

AGA Zwickau

Wir stehen hinter Euren Forderungen

11.11.2022 | Die Kolleginnen und Kollegen der Zwickauer AGA solidarisierten sich mit den Warnstreikenden der Salzgitter Hydroforming in Crimmitschau. Die Beschäftigten beteiligten sich am Montag am Warnstreik, denn ihr Haustarifvertrag steht in unmittelbarem Zusammenhang zur Fläche. Die Crimmitschauer AGAs waren besonders präsent, denn zu ihnen gehört auch der ehemalige Betriebsratsvorsitzende Matthias Kunz, der sich mit einem Wortbeitrag an seine Kolleginnen und Kollegen wandte.

Seminar 55plus

Vorbereitung auf die Zeit danach

11.11.2022 | Was mache ich mit meiner Zeit ohne Arbeitszeit? Mit dem und vielen weiteren Themen beschäftigten sich 12 Kolleginnen und Kollegen im Seminar 55plus. Die Vorbereitung auf die Zeit danach spielt eine wichtige Rolle, um nicht in ein "tiefes Loch" zu fallen. Viele Fragen hatten auch dieses Mal die Kolleginnen und Kollegen dabei wie zum Beispiel - Wie komme ich fit in die Rente? oder Was kann man in Altersteilzeit dazuverdienen? Eines wollten alle, auf den Renteneintritt gut vorbereitet sein. Auch in 2023 werden wieder drei Seminare 55plus angeboten. Anfragen können über Iris Billich -Iris.billich@igmetall.de - gestellt werden.

55plus Berlin

Mitglieder beim Übergang in die Rente halten

11.11.2022 | Die Geschäftsstelle Berlin hatte gemeinsam mit der Arbeitsgruppe "Aktiv 55plus Berlin" Kolleginnen und Kollegen aus Betrieben und aus der außerbetrieblichen Gewerkschaftsarbeit zu einem Seminar mit dem Schwerpunkt - Mitglieder beim Übergang in die Rente halten - eingeladen.

Unsere Social Media Kanäle