Archiv aller Meldungen

Nach Datum filtern

PRESSEMITTEILUNG VOM 21. März 2023

Ein Jahr Tesla in Grünheide: IG Metall würdigt Aufbauarbeit und fordert bessere Arbeitsbedingungen

20.03.2023 | IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz hat vor dem ersten Jahrestag der Werkseröffnung von Tesla am 22. März die Aufbauleistung der Beschäftigten in Grünheide gewürdigt. Zugleich forderte sie Fortschritte bei den Arbeitsbedingungen und der Mitbestimmungskultur ein.

Pressemitteilung vom 16. März 2023

Tarifrunde für Kfz-Handwerk im Osten startet ohne Angebot und Ergebnis

16.03.2023 | Die erste Verhandlungsrunde für das Kfz-Handwerk im Osten endete an diesem Donnerstag ohne Ergebnis und ohne Angebot der Arbeitgeber. Vor den Gesprächen in Leipzig hatten Beschäftigte aus mehreren ostdeutschen Bundesländern mit einer Protestaktion Druck gemacht für ihre Forderung nach 8,5 Prozent mehr Lohn. IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz rief die Arbeitgeber auf, ein Angebot für eine deutliche und nachhaltige Lohnsteigerung vorzulegen.

Hochschulen

Studierende können Einmalzahlung jetzt beantragen

15.03.2023 | Aufgrund der Energiekrise hat die Bundesregierung ein Maßnahmenpaket beschlossen, das auch Hilfen für Studierende umfasst. Für sie ist eine Einmalzahlung von 200 Euro vorgesehen. Das ist nicht von allein passiert: 50.000 Studierende sind in der IG Metall organisiert und haben das Thema im Rahmen der Unterschriftenkampagne „Krisengewinne abschöpfen – Kosten deckeln!“ vorangetrieben.

Teamausbildung für die Berufsschultour

18 neue Referentinnen und Referenten erweitern das Berufsschulteam

14.03.2023 | Wie rede ich vor der Klasse? Welches Wissen muss ich mir aneignen? Wie gestalte ich die Unterrichtsstunde? Welche Methoden und Materialien helfen mir dabei? Über diese und weitere Fragen informierte die 15. Teamausbildung für die Berufsschultour der IG Metall, die vom 10. bis 12. März in der Jugendbildungsstätte Haus Grillensee in Naunhof Station machte.

Pressemitteilung vom 13. März 2023

Terminhinweis für Journalist*innen: Tarifverhandlungen für Kfz-Handwerk im Osten starten in Leipzig

13.03.2023 | Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Tarifverhandlungen für das Kfz-Handwerk im Osten starten am Donnerstag, 16. März, um 10.00 Uhr in Leipzig. Vor dem Auftakt werden Beschäftigte und Betriebsräte aus den Kfz-Betrieben in den östlichen Bundesländern um 9.00 Uhr mit einer Protestaktion Druck machen für ihre Forderung.

Schulung für Ehreanmtliche

Fit in Social Media und Video-Produktion

13.03.2023 | Ohne Social Media und gute Videos geht auch in der Arbeit von Betriebsräten und Vertrauenskörpern nichts mehr. In einem kompakten, eintägigen Seminar vermitteln Euch zwei Profis das Handwerk dafür. Einfach, klar und mit vielen Praxisbeispielen üben Frank Schnelle (Mediengestaltung und -produktion) und Jonathan Fasel (Social Media Experte) mit Euch die Videoproduktion und das Posten auf wichtigen Social Media-Kanälen ein. Der Wokshop findet statt am 18. März. Anmelden könnt Ihr Euch bei Eurer IG Metall-Geschäftsstelle.

Pressemitteilung vom 09. März 2023

Demonstration in Riesa: Stahlarbeiter*innen machen Druck für fairen Strompreis und sichere Arbeitsplätze

10.03.2023 | 400 Stahlarbeiter*innen aus sechs Elektrostahlwerken haben an diesem Donnerstag in Riesa vorm Feralpi Stahlwerk für bezahlbaren Industriestrom und sichere Arbeitsplätze demonstriert. Sie beteiligten sich damit am bundesweiten Aktionstag Industriestrompreis der drei Industriegewerkschaften IG Metall, IG BCE und IG BAU. „Wir fordern die Bundesregierung auf, noch in diesem Jahr für einen fairen, wettbewerbsfähigen Strompreis für die Industrie zu sorgen“, erklärte Stefan Ehly, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa. Mario Unger, Betriebsratsvorsitzender von Feralpi Stahl Riesa, betonte: „Wir wollen, dass in Riesa auch in 20 oder 30 Jahren noch Stahl produziert wird.“

Pressemitteilung vom 07. März 2023

Eine Branche erfindet sich neu

10.03.2023 | Transformationsnetzwerk ReTraNetz soll Fahrzeugindustrie in Berlin und Brandenburg voranbringen Die Fahrzeughersteller und ihre Zulieferer sehen sich mit einer komplexen Umbruchsituation konfrontiert: Der Umstieg auf die Elektromobilität verändert nicht nur die Produktentwicklung und die Produktionsprozesse der Branche tiefgreifend. Das Fahrzeug selbst wird Teil einer vernetzten Welt neuer Mobilitätskonzepte und -dienste. Ein neues, agiles Netzwerk soll diesen Wandel der Fahrzeugindustrie in der Hauptstadtregion aktiv unterstützen. Dazu konstituiert sich heute offiziell das Regionale Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zulieferindustrie Berlin-Brandenburg (ReTraNetz BB).

Aktionstag Industriestrompreis

Demonstration in Riesa: Stahlarbeiter*innen machen Druck für fairen Strompreis und sichere Arbeitsplätze

09.03.2023 | Stahlarbeiter*innen aus sechs Elektrostahlwerken haben an diesem Donnerstag in Riesa vorm Feralpi Stahlwerk für bezahlbaren Industriestrom und sichere Arbeitsplätze demonstriert. Sie beteiligten sich damit am bundesweiten Aktionstag Industriestrompreis der drei Industriegewerkschaften IG Metall, IG BCE und IG BAU. „Wir fordern die Bundesregierung auf, noch in diesem Jahr für einen fairen, wettbewerbsfähigen Strompreis für die Industrie zu sorgen“, erklärte Stefan Ehly, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa. Mario Unger, Betriebsratsvorsitzender von Feralpi Stahl Riesa, betonte: „Wir wollen, dass in Riesa auch in 20 oder 30 Jahren noch Stahl produziert wird.“

Transformation

Eine Branche erfindet sich neu - IG Metall gestaltet im Netzwerk Transformation

07.03.2023 | Die Fahrzeughersteller und ihre Zulieferer sehen sich mit einer komplexen Umbruchsituation konfrontiert: Der Umstieg auf die Elektromobilität verändert nicht nur die Produktentwicklung und die Produktionsprozesse der Branche tiefgreifend. Das Fahrzeug selbst wird Teil einer vernetzten Welt neuer Mobilitätskonzepte und -dienste. Ein neues, agiles Netzwerk soll diesen Wandel der Fahrzeugindustrie in der Hauptstadtregion aktiv unterstützen. Dazu konstituiert sich heute offiziell das Regionale Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zulieferindustrie Berlin-Brandenburg (ReTraNetz BB).

8. März 2023

112 Jahre Internationaler Frauentag

07.03.2023 | Herzlichen Glückwunsch und Dank allen Frauen zu 112 Jahre Internationaler Frauentag. Das heißt 112 Jahre Kampf um Rentengerechtigkeit, Entgeltgerechtigkeit, Gleichstellung, Mitbestimmung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vieles mehr.

Equal Pay Day und Internationaler Frauentag

„Wer Fachkräfte sucht, kann auf Frauen nicht verzichten!“

07.03.2023 | 7. und 8. März – zwei Tage stehen 2023 direkt nacheinander im Zeichen der Gleichstellung. Der Equal Pay Day am 7. März weist auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern hin und am 8. März demonstrieren Frauen weltweit seit mehr als 100 Jahren für Gleichberechtigung und gegen stereotype Rollenbilder. „Wandel ist weiblich“ lautete das Motto der 22. IG Metall-Frauenkonferenz im Februar. Aus gutem Grund, denn „wer Fachkräfte sucht, kann auf Frauen nicht verzichten!“

Zentrale AGA Tagung

AGA - WIR SIND IG METALL

06.03.2023 | Spannende Vorträge und Diskussionen gab es am 1. und 2. März 2023 auf der Zentralen AGA Tagung in Magdeburg. 200 Delegierte und Gäste hörten Hans-Jürgen Urban zu bei seinen Ausführungen zur AGA-Arbeit - Blick zurück nach vorn. Auch Jörg Hofmann, 1. Vorsitzender der IG Metall sprach auf der AGA Tagung über die großen Herausforderungen der IG Metall in den nächsten Jahren. Beide bedankten sich bei den aktiven ehrenamtlichen AGA Kolleginnen und Kollegen für ihr großes Engagement.

Pressemitteilung vom 03. März 2023

GKN-Beschäftigte in Mosel stimmen für Sozialtarifvertrag/Streik beendet

03.03.2023 | Die Beschäftigten des Autozulieferers GKN Driveline in Mosel haben mit großer Mehrheit für den Sozialtarifvertrag gestimmt. 96,16 Prozent der IG Metall-Mitglieder in dem Werk sprachen sich in der Urabstimmung für die Annahme des Verhandlungsergebnisses aus. Damit ist der Streik beendet. „Wir freuen uns über die hohe Rückendeckung im Betrieb“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz. „Mit aller Kraft setzen wir unseren Kampf für den Erhalt des Werkes fort.“ Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau, betont: „Ein guter Sozialtarifvertrag war uns wichtig. Noch wichtiger ist uns, die Arbeitsplätze hier in Mosel zu sichern.“

JUNGE AKTIVE 11.0

Junge Aktive starten in die 11. Ausbildungsreihe

02.03.2023 | Auftakt für die „Jungen Aktiven 11.0“: Aktive Metaller*innen aus 11 Betrieben in Berlin, Brandenburg und Sachsen sind in die nächste Runde der IG Metall-Ausbildungsreihe gestartet. In vier weiteren Modulen kommen die Kolleginen und Kollegen im Rahmen dieser Reihe zusammen, um gemeinsam an betrieblichen Projekten zu arbeiten.

PRESSEMITTEILUNG vom 2. März 2023

Aktionstag Industriestrompreis am 9. März: Stahlarbeiter*innen demonstrieren für Zukunft ihrer Elektro-Stahlwerke

02.03.2023 | Mit dem bundesweiten Aktionstag Industriestrompreis macht die IG Metall Druck für die Zukunftssicherung der Stahlindustrie und anderer energieintensiver Branchen in Deutschland. Hier in der Region kommen dazu am 9. März mehrere hundert Beschäftigte der sechs Elektrostahlwerke in Sachsen und Brandenburg in Riesa zu einer Kundgebung zusammen. „Die Stahlproduktion in Deutschland braucht zum Überleben einen bezahlbaren Industriestrompreis“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz. Stefan Ehly, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa: „Wir kämpfen für den Erhalt eines unverzichtbaren Industriezweigs in Deutschland – dafür fordern wir für unsere Elektrostahlwerke konkurrenzfähige Strompreise.“

Aktionstag Industriestrompreis am 9. März

Stahlarbeiter*innen demonstrieren für Zukunft ihrer Elektro-Stahlwerke

02.03.2023 | Mit dem bundesweiten Aktionstag Industriestrompreis macht die IG Metall Druck für die Zukunftssicherung der Stahlindustrie und anderer energieintensiver Branchen in Deutschland. Hier in der Region kommen dazu am 9. März mehrere hundert Beschäftigte der sechs Elektrostahlwerke in Sachsen und Brandenburg in Riesa zu einer Kundgebung zusammen. „Die Stahlproduktion in Deutschland braucht zum Überleben einen bezahlbaren Industriestrompreis“, sagt IG Metall-Bezirksleiterin Irene Schulz. Stefan Ehly, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Dresden und Riesa: „Wir kämpfen für den Erhalt eines unverzichtbaren Industriezweigs in Deutschland – dafür fordern wir für unsere Elektrostahlwerke konkurrenzfähige Strompreise.“

Pressemitteilung vom 01. März 2023

IG Metall erzielt wichtige Fortschritte in Verhandlungen mit GKN Driveline Höhere Abfindung in Mosel/Standortgarantie für Offenbach, Trier und Kiel

01.03.2023 | Die IG Metall hat in den Verhandlungen mit GKN Driveline wichtige Fortschritte erzielt. Für die Beschäftigten in Mosel setzte sie höhere Abfindungen durch. Zudem erreichte sie Standortgarantien für die anderen deutschen Werke bis Ende 2028. Dies ist der Stand nach 30-stündigen Verhandlungen in Offenbach über einen Sozialtarifvertrag für Mosel sowie einen Rahmen-Zukunftstarifvertrag für Offenbach, Trier und Kiel. Der Streik in Mosel ist zunächst ausgesetzt. Am Donnerstag werden die IG Metall-Mitglieder im GKN-Werk Mosel in einer Urabstimmung über die Annahme des Sozialtarifvertrages entscheiden.

GKN Driveline

Jetzt entscheiden die Mitglieder in Mosel / Aktueller Verhandlungsstand sieht höhere Abfindungen vor

01.03.2023 | Die IG Metall hat in den Verhandlungen mit GKN Driveline wichtige Fortschritte erzielt. Für die Beschäftigten in Mosel setzte sie höhere Abfindungen durch. Zudem erreichte sie Standortgarantien für die anderen deutschen Werke bis Ende 2028. Dies ist der Stand nach 30stündigen Verhandlungen in Offenbach über einen Sozialtarifvertrag für Mosel sowie einen Rahmen-Zukunftstarifvertrag für Offenbach, Trier und Kiel. Der Streik in Mosel ist zunächst ausgesetzt. Donnerstag und Freitag werden die IG Metall-Mitglieder im GKN-Werk Mosel in einer Urabstimmung über die Annahme des Sozialtarifvertrages entscheiden.

Pressemitteilung vom 27. Februar 2023

Streik bei GKN in Mosel: Autozulieferer-Werk steht seit heute früh still

27.02.2023 | Der unbefristete Streik bei GKN im sächsischen Mosel hat begonnen: Seit heute früh um 5.15 Uhr steht das Werk komplett still. Irene Schulz, Bezirksleiterin IG Metall Berlin, Brandenburg, Sachsen sagte am Morgen in Mosel in einer Ansprache zu den Streikenden: „Mit diesem starken, eindrucksvollen Arbeitskampf senden die Beschäftigten die klare Botschaft an die Geschäftsführung von GKN: Sie sind nicht bereit, das Aus für ihr Werk mit über 800 Arbeitsplätzen einfach hinzunehmen. Sie verlangen eine Zukunftsperspektive und einen fairen Sozialtarifvertrag.“

GKN in Mosel

Streik bei GKN in Mosel: Autozulieferer-Werk steht seit heute früh still

27.02.2023 | Der unbefristete Streik bei GKN im sächsischen Mosel hat begonnen: Seit heute früh um 5.15 Uhr steht das Werk komplett still. Irene Schulz, Bezirksleiterin IG Metall Berlin, Brandenburg, Sachsen sagte am Morgen in Mosel in einer Ansprache zu den Streikenden: „Mit diesem starken, eindrucksvollen Arbeitskampf senden die Beschäftigten die klare Botschaft an die Geschäftsführung von GKN: Sie sind nicht bereit, das Aus für ihr Werk mit über 800 Arbeitsplätzen einfach hinzunehmen. Sie verlangen eine Zukunftsperspektive und einen fairen Sozialtarifvertrag.“

GKN Driveline

Beschäftigte stimmen mit riesiger Merhheit für Streiks in Mosel

24.02.2023 | Die GKN-Beschäftigten haben sich mit überwältigender Mehrheit für dauerhafte Streiks im sächsischen Mosel ausgesprochen. Bei der Urabstimmung stimmten 96,97 Prozent der IG Metall-Mitglieder für einen unbefristeten Arbeitskampf in dem von der Schließung bedrohten Autozulieferer-Werk. „Mit diesem eindrucksvollen Ergebnis ist der Weg zu dauerhaften Streiks ab Montag frei“, sagte Irene Schulz, IG Metall-Bezirksleiterin Berlin, Brandenburg, Sachsen. Jörg Köhlinger, Leiter des IG Metall-Bezirks Mitte, betonte: „Solidarisch stehen die GKN-Beschäftigten in Offenbach und Trier hinter den Beschäftigten in Sachsen.“

Hannover Messe 2023

IG Metall lädt ihre Mitglieder zur Messe ein

24.02.2023 | Vom 17. bis 21. April 2023 findet die Hannover Messe statt. IG Metall-Mitglieder laden wir mit kostenlosen E-Tickets zum Besuch auf die weltgrößte Industriemesse ein.

Unsere Social Media Kanäle